Arriving on a Saturday will increase the number of available properties

Urlaub in der Normandie im Ferienhaus

Urlaub in der Normandie

Nordfrankreich? Warum denn nicht in den Süden? Es gibt viele Gründe, warum es nicht immer der Süden sein muss. Der Norden ist weit weniger von Touristen überlaufen als viele Regionen im Süden des Landes. Und im Sommer ist es hier ebenfalls schön warm, dafür aber ohne die schweißtreibende Hitze des Südens sondern mit einer frischen Brise vom Meer. Auf südliches Flait müssen Sie hierbei aber keineswegs verzichten: mildes Klima und Palmen versetzen Sie schnell in die richtige Urlaubsstimmung.

Wunderbare Sandstrände, die zum Sonnen, Baden und Spielen einladen, findet man bei Cabourg, Trouville und Deauville. Die Wassertemperaturen steigen in den Sommermonaten auf über 20 Grad an, im Juli und August erreicht die Lufttemperatur mit einem Durchschnittswert von 27 Grad ihr Jahresmaximum. Einem Strandurlaub steht also auch hier im Norden nichts im Wege.

Landschaftliche Vielfalt

Die Normandie ist eine wunderbare landschaftliche Mischung aus flachen Ebenen, sanften Hügeln, von Hecken durchzogene Wiesen und Obstgärten. In den Tälern versteckt, finden Sie hübsche Bauernhäuser mit Strohdächern. Wenn Sie es ländlich und ruhig mögen, dann sind Sie hier genau richtig. Die Region ist landwirtschaftlich geprägt, auf den Weiden sieht man häufig die typischen normannischen Rinder. Dazu ist die Gegend äußerst fruchtbar. Die unzähligen Apfelbäume liefern die Früchte für den weltberühmten Calvados, der Apfelbranntwein, der vielerorts noch selber gebrannt wird. Die Einheimischen gelten als besonders herzlich und gastfreundlich. Diese Eigenschaften sind tief mit den Traditionen der Region verwurzelt.

Kultur und Geschichte

Die Normandie hat in der Vergangenheit oft eine bedeutende Rolle gespielt. Sei es zu Zeiten der Wikinger oder mit der Landung der Alliierten im Zweiten Weltkrieg. Überall trifft man auf Überreste aus bewegenden Zeiten: imposante Burgen, mächtige Abteien, wunderschöne Märchenschlösser und stolze Herrenhäuser findet man über die ganze Region verstreut.

Der enorme Gezeitenunterschied an der Küste der Normandie hin zum Englischen Kanal sorgt für einen stetigen Nachschub an frischem, nährstoffreichem Wasser. Zum Zeitpunkt der Tag- und Nachtgleiche kann der Unterschied von Ebbe und Flut bedeutsame 15 m betragen. Auch die

schöne Klosterinsel Mont-Saint-Michel wird vom klaren Wasser umspült. Selbst wenn viele von beiden Seiten des Atlantiks hierher kommen, um den Ort zu sehen, wo die Invasion der Alliierten begann und viele ihr Leben verloren, ist von all dem nichts mehr zu sehen. Jetzt gibt sich dieser Strand sehr friedlich. Der einzige Kampf, der in der modernen Zeit hier stattfindet, ist der zwischen Paraglidern mit dem Wind oder dem Fußballspieler mit dem Ball.

Kunst an der Blumenküste – Côte Fleurie

Die Blumenküste – Côte Fleurie – hat neben mondänen Badeorten auch goldgelbe Sandstrände und herrliche Promenaden zu bieten. Hier legt sich das Wasser wie ein türkiser Gürtel vor den Strand und die exklusiven Badeorte Trouville und Deauville explodieren jedes Jahr mit einer gewaltigen Blumenpracht. Der schöne See mit dem dunklen, unergründlichen Wasser und die farbenprächtigen Seerosen haben den Maler

Claude Monet zu seinen weltberühmten Gemälden um 1900 inspiriert. Seine Faszination mit den Wasserpflanzen führte dazu, dass er einen See im Garten seines Hauses in Giverny in der Haute-Normandie ausgraben lies und mit teils exotischen Gewächsen bepflanzte. Monet beschäftige sich lange mit dem Farbenspiel des Lichts auf seinen Pflanzen und der Wasseroberfläche. Er konnte eine ungemeine Vielfalt in seinen Gemälden

verewigen.

Ferienhausurlaub in der Normandie

Die meisten unserer NOVASOL-Ferienhäuser liegen im Westen, am Fuße der Halbinsel von Cherbourg. Kleine Bauerndörfer und Häusergruppen und fruchtbares Land gehören so zu Ihrem Urlaubsbild. Natürlich bietet Ihnen NOVASOL auch Ferienhäuser direkt an der reizvollen Küste mit goldfarbenen Sandstränden und malerischen Felsenbuchten. Angeln in den Flüssen (Genehmigung erforderlich), Wandern in den Wäldern oder Bootstouren gehören neben Erholen und Krafttanken zu Ihrer Freizeitbeschäftigung. Antiquitäten-Liebhaber kommen hier auf ihre Kosten, ebenso Gäste, die sich für Kunsthandwerk interessieren. Das Ferienhaus oder die Ferienwohnung bietet hierbei immer den idealen Ausgangspunkt für Ihren Urlaub.

Tipp

Das “Festival Normandie Impressionniste”, welches alle drei Jahre stattfindet, hat sich mittlerweile zu einer beliebten Veranstaltung im normannischen Kalender etabliert und 2013 knapp 1,8 Millionen Besucher angezogen. Die Normandie, die als Wiege des Impressionismus gilt, feiert vom 16. April bis 26. September 2016 wieder die Kunst in all ihren Formen. Schwerpunktthema ist „Portraits impressionnistes“ (dt. impressionistische Porträts). Eine bunte Palette an kulturellen Veranstaltungen wird dann wieder in der ganzen Normandie geboten: Von bedeutenden Kunstausstellungen über ein impressionistisches Picknick bis hin zu Licht- und Tonshows sowie Musikkonzerten.

Schon gewusst?

Die Fischer schauten verwundert, als sie 2007 den großen, gold gestreiften Fisch Sarpa Salpa – die Goldbrasse - im Englischen Kanal in ihre Netze bekamen. Er ist selten und wer etwas von seinen goldenen Streifen isst, hat hinterher unter Halluzinationen zu leiden. Diese Droge nutzten sogar schon die Römer.

Erfahren Sie jetzt mehr über die Normandie, aktuelle Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten - informieren Sie sich hier!

Ferienhäuser in Frankreich suchen