Arriving on a Saturday will increase the number of available properties

Urlaub in Süd-Island im Ferienhaus

Den Süden Islands dominieren zerklüftete und moosbedeckte Lavafelder. Im Süden und Südwesten herrscht ein Miteinander von Natur und Kultur, man benötigt weniger als eine Stunde um sich in zwei total entgegensetzten Welten zu bewegen, zu dessen Erforschung jedoch mehrere Wochen nicht ausreichen würden. Ihre Entdeckung wird Ihnen hier leicht gemacht, zu diesem Zweck gibt es ein großes Angebot von geführten Expeditionen, man kann aber auch die Region mit dem eigenen Auto bereisen.

 

Die faszinierende Küstenlinie, der Vogelreichtum und die Möglichkeit Wale zu beobachten machen den Südwesten von Island zu einem wahren Schmuckstück, gleichzeitig liegt die Hauptstadt Reykjavik nicht weit entfernt. In großem Umfang gibt es ein Vorkommen von geothermischer Aktivität, wie z. B. die warmen Quellen in Kry´suvík, besonders berühmt ist die Blaue Lagune, wo jeder Besucher unbedingt baden sollte. Südisland hat auch viele andere Attraktionen anzubieten, wie z. B. der "Goldene Kreis" und der Nationalpark THORN ingvellir. Höhepunkte im "Goldenen Kreis" sind der imposante Wasserfall Gullfoss, die geothermischen Geysire, Wasserfontänen ausstoßende warme Quellen und Namensgeber des Phänomens, und der Anblick des Vulkans Hekla.

 

Die Vestmannaeyjar-Inseln, vor der Südküste von Island, kann man in 3 Stunden mit einer Fähre erreichen, oder auch mit dem Flugzeug (20 Min. mit der Linienmaschine von Reykjavik, oder in bloß 6 Min. Flugzeit von der Südküste). Die Inseln eignen sich gut für einen Tagesausflug, und sind bei Vogelkundigen besonders beliebt. Stokkseyri und Eyrarbakki sind charmante Orte an der Südküste, sie haben gut erhaltene alte Häuser, die Sie unbedingt kennenlernen sollten, und von Vík, einem netten kleinen Hafen, fahren Ausflugsboote zum berühmten, natürlichen Felsentor von Dyrhólaey.

 

Südisland hat ein reiches kulturelles Erbe. Es nimmt seinen Anfang in der Zeit der Sagas (Hof Stöng und Ausstellungszentrum über die Njáls Saga in Hvolsvöllur), umschließt die Epoche, aus der der alte Bischofssitz Skálholt stammt und endet mit dem Volksmuseum in Skógar, das das umfangreichste seiner Art im Lande ist.

Ferienunterkünfte in Island suchen