Arriving on a Saturday will increase the number of available properties

Urlaub am West-Fjord im Ferienhaus

Durch einen 7 km langen Tunnel unter dem Fjord Hvalfjörður kann man von Reykjavik aus den Westen von Island leicht erreichen. Er wird von Lavafeldern, geothermischer Aktivität und viel Geschichte beherrscht. Hier gibt es Wald, sehr gute Gelegenheiten zum Fischen und vom Langjökull hat man eine wundervolle Aussicht auf eine beeindruckende Landschaft.

 

Besuchen Sie z. B. Hraunfossar, wo Kaskaden von Wasser in einem breiten Gürtel über die Felswände und niedrigwüchsige Birken fließen, Glymur (198 m), den höchsten Wasserfall Islands, und Víðgelmir, eine der größten Lavagrotten der Erde, wo man nur mit einer Führung Eisformationen und Tropfsteine besichtigen kann, die wie aus einer anderen Welt erscheinen.

 

Hier aus dem Westen von Island stammen auch viele berühmte Persönlichkeiten der isländischen Geschichte, die auch noch heute gebührend geehrt werden. In Reykholt gibt es ein Center, das Snorri Sturluson, dem größten Verfassern der Isländischen Saga gewidmet ist. In Eiríksstaðir befindet sich die Rekonstruktion eines Wikingerhofes, weiter das Heim von Erik dem Roten (er ließ sich später in Grönland nieder) und der Geburtsort von Leif dem Glücklichen.

Auf der Halbinsel Snæfellsnes liegen der gleichnamige Gletscher und der jüngste Nationalpark. Die Küste aus erstarrter Lava ist ein Vogelparadies, und an der Nordküste befinden sich mehrere Ortschaften. Der Ort Ólafsvík ist ein Ausgangspunkt für Walsafaris. Von Stykkishólmur fahren Ausflugsboote oder Fähren in die Bucht Breiðafjörður und ihren "Zahllosen Inseln" und den stilgetreuen Häusern der Insel Flatey, die einmal ein wichtiges kulturelles Zentrum war.

Ferienunterkünfte in Island suchen