Städtereisen nach Florenz
germany_brandenburger_tor.jpg germany_wismar.jpg hungary_budapest_palace.jpg france_cannes2.jpg dubronik_palace.jpg croatia_split_city.jpg vienna_palace.jpg france_paris.jpg england_london.jpg czech_republic_prague.jpg turkey_istanbul.jpg portugal_lisbon.jpg italy_rome.jpg italy_florence.jpg italy_venice.jpg italy_milan.jpg spain_mallorca.jpg portugal_algarve.jpg spain_madrid.jpg spain_san_sebastian.jpg spain_bilbao.jpg spain_costa_brava.jpg spain_barcelona.jpg spain_sitges.jpg spain_valencia.jpg spain_sevilla.jpg spain_malaga.jpg spain_granada.jpg default.png

Florenz: in Michelangelos Fußspuren

Brücken über Arno in Florenz

Florenz, der Geburtsort der Renaissance, ist eine der reichsten Städte in Hinblick auf Kultur und Geschichte. Die Hauptstadt det Toskana ist umgeben von einer wundervollen Landschaft, die mit kleinen Ortschaften und Weinbergen gespickt ist, die den tiefroten Wein Chianti hervorbringen.

Florenz ist wie ein wundervolles Freilichtmuseum, reich an viele künstlerische Schätzen. Das Herz der Stadt ist die Piazza della Signoria. Es ist der zentrale Treffpunkt für Touristen, aber auch für die Einheimischen, und es wird vom Palazzo Vecchio und seinen hohen Türmen bewacht. Das ganze Jahr über gibt es auf der Piazza della Signoria Konzerte, Messen und Events. Der Platz wurde im 13. Jahrhundert errichtet, als die Guelfen die rivalisierenden Ghibellinen zurückschlugen und die Kontrolle über die Florenz übernahmen.

 

Ferienwohnungen in Florenz von Friendly Rentals

Kathedrale Santa Maria del Fiore

Ganz deutlich erkennt man in der Skyline von Florenz die Kathedrale Santa Maria del Fiore, auch bekannt als Duomo. Die Kuppel ist mehr als 110 Meter hoch, konstruiert von Brunelleschi, und eines der schönsten Werke der italienischen Renaissance. Brunelleschi starb, bevor er sein Meisterstück beenden konnte: als Anerkennung für sein Werk wurde auf dem Piazza Duomo eine Staue errichtet, die ihn darstellt, wie er zum Dom hinaufschaut. Die Fassade der Kathedrale ist mit weißem, pinken und grünem Marmor überzogen. Der Innenraum ist relativ karg eingerichtet, zeigt aber auch beeindruckende Fresken von Vasari und Zuccari.

 

Giotto’s Campanile ist der Glockenturm der Kathedrale. Steigen Sie hinauf und sie werden mit einem fantastischen Blick aus der Vogelperspektive auf die Stadt belohnt. Gegenüber der Kathedrale ist die Taufkirche St. John, ein achteckiges Gebäude aus grünem und weißem Marmor, bekannt für seine reich dekorierte Bronzetür.

 

Die Ponte Vecchio, die Brücke mit seinen schönen ockerfarbenen Häusern über den Arno, ist eines der am meisten fotografierten Orte in Florenz. Diese Brücke stammt noch aus der Zeit des römischen Reiches und hat zahlreiche Veränderungen im Laufe der Jahrhunderte durch gemacht.

Von allen Museen in Florenz ist ein Muss, die Galleria degli Uffizi und die Galleria dell'Accademia gesehen zu haben. Die Uffizien öffneten 1591 ihre Pforten und gilt als das älteste Museum der Welt. Es beinhaltet eine fantastische Sammlung von Malereien und Skulpturen vom 13. bis zum 18. Jahrhundert. Diese Sammlung wurde von der Familie der Medici begonnen und beinhaltet unter anderem die Meisterwerke „Die Geburt der Venus“ von Botticelli und „Die Verkündigung“ von Leonardo da Vinci.

In der Accademia werden Sie Michelangelos David, das universelle Symbol maskuliner Schönheit und gleichzeitig das Wahrzeichen von Florenz, sehen. Mehr Werke von Michelangelo können Sie im Bargello Museum und in der Kirche San Lorenzo bewundern.

Außderm sind die Kirche Santa Maria Novella, das Palazzo Pitti, die erquickenden Gärten von Boboli und der Markt von San Lorenzo beinen Besuch wert.

 

Ferienwohnungen in Florenz von Friendly Rentals