Attraktionen und Sehenswürdigkeiten auf Fanø

Fanø wird von Jahr zu Jahr reicher an Attraktionen, die Sie mit Ihrer ganzen Familie während des Urlaubs in Fanø im Ferienhaus genießen können. Angefangen bei den jährlichen Events, wie das Drachenfestival am letzten Wochenende im Juni und der Fannikerdage (Fanøtage) am zweiten Wochenende im Juli, bietet Ihnen ein Urlaub Fanø einen in Dänemark und Europa außergewöhnlichen Golfplatz an. Das schöne an der kleinen Nordseeinsel ist die Vielfalt, die hier für Familien geboten wird.

Fanøs Strand besticht – Ferienhäuser auf Fanø direkt am Meer

Die Hauptattraktion auf Fanø ist der 15km lange Strand, der von Fanø Bad bis nach Sonderborg geht. Hier dürfen Sie nicht nur mit dem Auto fahren, sondern es gibt vieles zu entdecken. Im Sommer wird gebadet, man kann Drachen steigen lassen, Sie können die Strandsegler beobachten und selbst ausprobieren, Rad fahren, in den Dünen spielen und vieles mehr. Im Winter ist der Strand vor allem bei den Bernsteinsammlern beliebt, außerdem kommen im Herbst die Surfer und es werden Wandertouren am Strand entlang angeboten. Freuen Sie sich auf eine tolle Zeit im Ferienhaus in Dänemark.

Urlaub Fanø

Sehenswerte Orte auf Fanø

Nordby ist die Hauptstadt der Insel, hier legt nicht nur die Fähre an, Sie finden außerdem einen Supermarkt und viele kleine Boutiquen. Die Häuser in der kleinen gemütlichen Stadt sind größtenteils aus dem 19. Jahrhundert und wirklich schön anzusehen, schon bei Ihrer Ankunft auf Fanø ist Idylle, Ruhe und das gute Herz der Insel zu fühlen.

Sonderho ist ein Muss im Urlaub auf Fanø. Der kleine Ort gilt als schönster Dänemarks und wenn Sie durch die kleinen Gassen zwischen den reetgedeckten Häusern schlendern, sieht man auch schnell warum. Auch die Kirche hier erzählt Ihre ganz eigene Geschichte, die immer schiefer werdende Mauer um die Kirche herum, macht den Ort urig und gemütlich und jeder fühlt sich in eine andere Zeit versetzt.

Rindby und Fanø Bad sind zwei sehr beliebte Urlaubsorte auf Fanø. Auch hier finden Sie kleine Shops, wo man alles bekommt, was man für eine tolle Zeit im Urlaub in Dänemark benötigt.

Naturhighlight auf Fanø – die Dünenlandschaft

Hinter dem langen Nordseestrand finden Sie eine wunderschöne Dünenlandschaft, in der es einiges zu entdecken gibt. Besuchen Sie mit Ihrer Familie den Waldspielplatz zwischen Rindby und Sonderho. Hier sind alle Geräte aus Holz und Seilen gebaut, es gibt viele Fabelwesen zu entdecken, eine Picknickecke mit einem Grill und viel Platz für Spiel und Spaß. In der Nähe von Rindby finden Sie außerdem Fanøs höchste Düne, machen Sie eine kleine Wanderung durch Dünen, vorbei an kleinen Seen und durch wunderschöne Natur. Genießen Sie die Ruhe und Idylle.

Seehunde rund um die Insel Fanø

Wenn Sie in Nordby stehen und Richtung Esbjerg gucken, gibt es eine kleine Sandbank, die bei Ebbe freigespült wird. Mit etwas Glück treffen Sie hier auf drei bis fünf Seehunde, die sich hier von der Sonne wärmen lassen. Oder Sie nehmen an einer Kutterfahrt oder Wattwanderung teil um noch mehr Seehunde zu entdecken. Die kleine Insel in der Nordsee hat einiges zu bieten, sodass Ihnen während der Ferien in Dänemark sicher nicht langweilig wird.

Noch mehr Aktivitäten für den Urlaub auf Fanø

  • Badeland: In Fanø Bad finden Sie das Badeland, hier können Sie bei Regentagen tolle Stunden mit der Familie verbringen. Sportlichen Aktivitäten wie Tennis, Beachvolleyball, Minigolf und Bowling kann man vielerorts auf Fanø ausüben.
  • Esbjerg: Nur eine kurze Fährüberfahrt von Fanø entfernt liegt die Kulturstadt Esbjerg, mit einer Fülle an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, unter anderem das Fischerei- und Seefahrtsmuseum und das Schwimmstadion Danmark. Von Esbjerg aus fahren Sie auch nur eine Stunde ins Legoland oder zum Givskud Zoo.
  • LEGOLAND® Billund: Im Legoland in Billund erleben Sie Schnelligkeit, Spannung und die verrücktesten Sachen. So ist Legoland. Der Ort wo Große und Kleine spielen und wo man der Fantasie freien Lauf lassen kann. Die Kreativität bekommt Flügel, während gespielt, gelernt und entdeckt wird. Kurz gesagt: Der beste Spielplatz für die ganze Familie im Urlaub in Dänemark.
  • Givskud Zoo: Wie ein Fenster zur Natur bietet Givskud Zoo den nahen Kontakt zu wilden Tieren von fünf Kontinenten. Viele der Tiere kennt man aus Naturfilmen, aber im Zoo kann man ihnen nun auch wahrhaftig gegenüber stehen. Spüren Sie ihre Größe, ihren Atem und ihre Kraft, eben all die Sachen, die ein flacher Schirm so nicht vermitteln kann.

Insidertipps für den Fanø-Urlaub

Wie auf vielen anderen dänischen Inseln auch wird die Kirchentradition auf Fanø immer noch hochgehalten und die traditionellen Kirchenkonzerte in einer der zwei Kirchen der Insel sind absolut ein Erlebnis im Urlaub im Fanø Ferienhaus.