An Fanø Westseite zur Nordsee hin erstreckt sich 15 Kilometer feinster Sandstrand, der auch als Dänemarks bester Badestrand bekannt ist - ideal für einen Badeurlaub im Ferienhaus in Dänemark. Hier gibt es viele Möglichkeiten zum Spielen und zahlreiche windgeschützte Plätze in den Dünen. Autos sind am ganzen Strand erlaubt.

Schönster Badestrand der Insel

Zwischen Fanø Bad und Rindby entsteht seit einigen Jahren mitten auf dem Strand eine neue Dünenreihe, deshalb macht sich der Badebesuch im Urlaub im Ferienhaus auf Fanø hier besonders gut. Hier finden Sie feinsten Sand, sodass sich das Sonnen nach dem Baden in der Nordsee hier anbietet. Für Kinder ist der breite Strand besonders schön, viel Platz zum Spielen und buddeln, es gibt keine Grenzen für Kinder am Strand auf Fanø.

Insel Fanø – ideal für den Aktivurlaub

Für die sportlichen und aktionsbegeisterten Urlauber auf Fanø ist der Strand ein Mekka. Zwischen Rinby und Sonderho gibt es einen Strandabschnitt, der als Aktivitätsgebiet beschrieben wird. Bei Urlaubern, die regelmäßig in eines der Ferienhäuser auf Fanø zurückkehren wird der Abschnitt als „Buggystrand“ bezeichnet. Hier können Sie Strandsegeln, Kitebuggy und Landboard fahren. Und wenn Sie dies nicht selbst machen wollen, macht es auch Spaß mit dem Auto am Strand zu stehen und den Seglern zu zuschauen. Ein Ferienhaus auf Fanø bietet zahlreiche Möglichkeiten schöne und unvergessliche Momente am Strand zu erleben. Bringen Sie einen Drachen von zu hause mit, spielen Sie mit Ihrem Kindern in den Dünen verstecken oder machen Sie lange Strandspaziergänge.

Urlaub Fanø

Bernstein und viele verschiedene Vogelarten am Strand auf Fanø

Verbringen Sie einen tollen Urlaub in einem unserer Ferienhäuser Dänemark und erleben Sie einen der schönsten Strände des Landes, der Ihren Wünschen und Aktivitäten keine Grenzen bietet. Fanø eignet sich für einen Urlaub mit der ganzen Familie. Nicht nur aufgrund der zahlreichen Attraktionen, sondern wegen des wunderschönen Strandes. Sie finden hier keinen einzigen Stein und der Abfall ins Meer ist meist flach. Aber natürlich sollten Sie Ihre Kinder nicht alleine baden lassen. In der Nordsee sind die Strömungen manchmal sehr stark. Zu jedem Strand der Nordsee gehört auch ein Wattenmeer bei Ebbe. Hier kann man tolle Wattwanderungen machen und mit etwas Glück sehen Sie dabei viele Robben. Das Wattenmeer von Fanø gehört zum UNESCO Weltnaturerbe und ist deshalb ein Schutzgebiet. Gehen Sie auf Wanderung und erleben einen tollen und unvergesslichen Urlaub in Dänemark.