Sehenswerte Orte auf Fünen vom Ferienhaus aus entdecken

In Ihrem Urlaub auf der dänischen Insel Fünen, warten viele abwechslungsreiche und interessante Erlebnisse auf Sie. Nicht nur die Natur ist atemberaubend schön und lässt viele Aktivitäten an der frischen Luft zu. Die Insel hat eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten wie Schlösser, Herrensitze und faszinierenden Ausflugszielen zu bieten, welche Sie im Dänemarkurlaub auf Fünen im Ferienhaus unbedingt besuchen sollten. Hier möchten wir Ihnen einige der interessantesten Orte und Ausflugsziele für Ihren Urlaub Fünen vorstellen, in denen Sie ein großes Angebot an Stadtkultur, Museen und kunstvollen Schlössern finden werden.

Odense – Ein interessantes Ausflugsziel auf Fünen

Die Universitätsstadt Odense hat so einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten und bildet somit den kulturellen Mittelpunkt der Insel.

  • Hier befindet sich das Schloss Egerskov, dass Ihnen zahlreiche attraktive Möglichkeiten bietet, unvergessliche Erlebnisse mit nach Hause zu nehmen. Das Renaissance – Schloss wird Sie mit seinem atemberaubenden Äußeren begeistern. Aber auch das Schlossmuseum, welches auf 2 Stockwerken Kunstgegenstände, Musikinstrumente und herrschaftliche Möbel, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
  • Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel der Stadt, ist das Freiluftmuseum „Den Fynske Landsby“, in dem, ein ganzes Dorf aus dem 19. Jahrhundert nachempfunden wurde und Sie eine Reise ins ländliche Leben längst vergangener Zeiten unternehmen können. In den Ferien finden verschiedene Vorführungen und Aktivitäten statt, welche das Dorf lebendig werden lassen.
  • In der Altstadt von Odense, in der im Jahre 1805 der berühmte Märchendichter Hans Christian Andersen geboren wurde, wird im Hans Christian Andersen-Haus eine Ausstellung über das Leben und die Geschichte des Dichters gezeigt. Sie bekommen hier Zeichnungen und Scherenschnitte von Hans Christian Andersen zusehen und auch eine umfassende Büchersammlung. Besuchen Sie auch das Elternhaus Hans Christian Andersens, das Kinderkulturhaus Fytøjet und die Skulpturen im Märchengarten.
  • Die Stadt Odense beherbergt auch einen Zoo, welcher zum besten Zoo Europas ernannt wurde und eine der meistbesuchten Attraktionen der Insel Fünen ist. Hier können Sie über 2000 Tierarten hautnah erleben.

Urlaub Fünen

Svendborg auf der Insel Tasinge

Eines der beeindruckendsten Schlösser finden Sie bei Svendborg auf der kleinen Insel Tåsinge, was schon ein guter Grund ist einen Ausflug in diese Stadt zu unternehmen. Das Valdemar Slot wird in 12. Generation von den Besitzern bewohnt, fungiert aber auch als Museum. Wandeln Sie durch die Gemächer und Säle des Schlosses und lassen sich in die Zeit der Prinzen und Prinzessinnen zurückversetzen. Neben den zu besichtigenden Räumlichkeiten, finden Sie unter dem Dach des Schlossgebäudes das Jagd- und Trophäenmuseum mit einer breiten Sammlung von Jagdtrophäen und Kulturgegenständen. Viele schöne und interessante Boote können Sie im Segelsportmuseum besichtigen, welches sich in einem Flügel des Schlosses befindet. Außerdem sind hier noch Gegenstände aus der Geschichte des dänischen Segelsports ausgestellt. Das Museum hat nur im Juni, Juli und August geöffnet.

Das geschichtsträchtige Nyborg auf Fünen

Die Stadt Nyborg ist zweifelsfrei der Ort auf Fünen, der die meiste Geschichte vorweisen kann. Hier finden Sie eines der ältesten weltlichen Bauanlagen, das Nyborg- Schloss, auch bekannt als Danhofschloss. Es wurde im Jahr 1170 zum Schutz gegen die Slaven errichtet und diente als königliches Machtzentrum und später auch als Wohnsitz des Königs. Besuchen Sie in Ihrem Urlaub auf der Insel Fünen diesen geschichtsträchtigen Ort und erfahren Sie viel Interessantes von damals.In den drei Rittersälen des Schlosses, welche Sie besichtigen können, wurden im dänischen Mittelalter unter anderem königliche Zeremonien durchgeführt, sowie Gesetze erlassen. Eine weitere historische Sehenswürdigkeit, die Sie in Ihrem Urlaub im Ferienhaus Dänemark unbedingt gesehen haben müssen, ist die Frauenkirche von Nyborg. Mit ihrem Bau im gotischen Stil, wurde schon im Jahr 1388 angefangen. Beendet wurde der Bau dann 1428. Ein besonderes Merkmal dieser Kirche ist der 67 Meter hohe Turm, welche erst später, im Jahre 1581 ergänzt wurde.