Urlaubsaktivitäten im Ferienhausurlaub auf der Insel Møn

Die Insel Møn ist ein Naturparadies in Süden Seelands und zieht mit seiner perlenweißen Küste und dem türkisblauem Wasser der Ostsee seine Besucher in ihren Bann. Entdecken Sie eine außergewöhnliche Landschaft und erleben Entspannung auf skandinavische Weise in einem komfortablen Ferienhaus in Dänemark. Genießen Sie die Sommerzeit an einem der weißen Strände, erklimmen Sie die Steilküste und blicken bis zum Horizont oder erkunden die Insel von der Wasserseite auf einer Seekajaktour durch die dänische Ostsee. Møn hat die geringste Energieverschmutzung und bietet Ihnen den schönsten Sternenhimmel und einen fantastischen Ausblick auf die Milchstraße. Erleben Sie den „Dark Sky“, ein besonderes Erlebnis in Ihrem Urlaub in Dänemark.

Kreidefelsen Møns Klint

Die berühmten Kreidefelsen der Insel Møn gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe. Die Steilküste ist über 100 Meter hoch und hebt sich aus dem türkisfarbenen Wasser der Ostsee. Auf der Spitze lädt ein lichtgrüner Buchenwald zum Wandern ein und lange Holztreppen ermöglichen den Abstieg zum Strand. Der weiße Kalk ist der fossile Rückstand von Meereslebewesen der Urzeit und ist ein einzigartiges Naturphänomen. Vom höchsten Punkt bietet sich der offene Blick über die südliche Ostsee. Dieses Paradies lädt Sie ein zum Paragliding, Fahrradfahren oder Kajakfahren ein oder bewundern Sie Orchideen, die zwischen Mai und September auf der Klippe blühen.

Urlaub Møn

Geo Center Møns Klint

Das Geo Center in der Mitte der Steilküste ist eine naturkundliche Erlebniswelt mit Geologieausstellung auf Møn. Mit moderner Computeranimation und anschaulichen Experimentierkästen wird die geologische Entstehungsgeschichte Dänemarks und der Kreidefelsen erklärt. Überlebensgroße Insekten versetzen Sie in eine Zeit vor über 65 Millionen Jahren zurück und nehmen Sie mit auf eine Zeitreise bis zu Ihrem jetzigen Urlaub auf Møn. Leicht und verständlich erklärt lernen Sie geologische Vorgänge der vergangenen Zeit kennen. Für Kinder bietet das Museum viele Aktivitäten zum Mitmachen und Ausprobieren.

Schloss und Park Liselund

Ein Kleinod des 18. Jahrhunderts ist die Sommerresidenz Schloss Liselund und es öffnet seine Türen regelmäßig für Besucher. Beim Wandeln durch die Räume werden Sie an ein Palais erinnert, die Inneneinrichtung vereinigt verschiedene Stilepochen, unterliegt jedoch stark dem französischen Einfluss. Das Landhaus verfügt über eine wunderschöne Parkanlage, die an die Steilküste Møns Klingt anschließt. Der angelegte Garten lädt zum Flanieren und bewundern der prachtvollen Gartenkunst ein.

Wandern auf Møn

Südseeland verfügt über ausgedehnte Wanderwege und auf Møn erstreckt sich der „Trampestien“, der Trampelpfad über eine Länge von 20km. Er beginnt im Norden bei Bögeskov und führt bis in den Süden nach Rödvig. Die Strecke führt Sie vorbei am Holtug Kreidebruch und am Leuchtturm Stevns Fyr, sowie an zahlreichen Picknickplätzen mit wunderschöner Aussicht. Der Trampelpfad ist auch für Wanderanfänger geeignet und kann in kleinen Abschnitten bewandert werden. Am Abend können Sie in einer komfortablen Ferienhaus auf Møn entspannen.

Die Stadt Stege auf Møn

Stege ist eine gemütliche Kleinstadt mit guten Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Bars. Die Storegade lädt Sie zu einem gemütlichen Einkaufsbummel in geschmackvollen Geschäften ein. Die im Mittelalter gegründete Stadt mit historischem Hintergrund können Sie über den „Heringsweg“ erkunden. Entweder bei einer Stadtführung oder auf eigene Faust. Entlang des Stadtrundgangs finden Sie Heringe an den Sehenswürdigkeiten. In früher Zeit wurde ein Großteil des Heringbedarfs Dänemarks von den Fischern der Insel Møn gedeckt und so führt Sie der Fisch als Symbol durch Stege. In den Sommermonaten und an den Markttagen ist die kleine Stadt erfüllt von fröhlichem Leben und buntem Treiben.

Die Strände auf Møn

Die Wasserqualität um die Insel Møn ist hervorragend und erfüllt hohe Umweltstandards. Zu erkennen sind gute Badestrände an der blauen Flagge. Die Strände im Norden der Insel sind geprägt von weißem Sand und flachem Wasser und sind somit ideal für Familien mit Kindern. Die Strände im Süden sind naturbelassener, aber ebenso badefreundlich. Die Strände auf Møn sind gepflegt und werden regelmäßig von gereinigt und sind auch in den Sommermonaten nicht überfüllt. Starten Sie in Strandtage aus Ihrem Ferienhaus auf Møn hinein in Sonne und Salzwasser und genießen Sie dabei ein Softeis. Am Abend werden Sie wissen, warum die Dänen so glücklich sind.