Die Strände in und um Kvie Sø

Das Ferienhausgebiet Kvie Sø befindet sich zwischen den Städten Varde und Grindsted, etwa 40 km von den Sandstränden der dänischen Westküste entfernt. Kvie Sø ist ein attraktiver Urlaubsort und aufgrund seiner Lage ein guter Ausgangspunkt für einen Tagesausflug an die Nordsee mit ihren tosenden Wellen. Auch wenn der Nordseestrand nicht direkt vor Ihrem Ferienhaus in Kvie Sø liegt, so müssen Sie in Ihrem Urlaub in Westjütland nicht aufs Baden verzichten. Denn im Urlaub Kvie Sø gibt es Badespaß pur am seichten See mit Sandufern, der besonders für Familien mit Kindern ideal ist.

Urlaub Kvie Sø

Ferienhaus in Kvie Sø buchen – und ab an die Nordsee-Strände!

  • Henne Strand: breiter, weißer Sandstrand mit großen Dünen. Autos sind nicht am Strand erlaubt.
  • Vejers: Den südlichen Teil des Strandes von Vejers kann man mit dem Auto befahren. An den nördlichen Teil hingegen kann man nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad gelangen. Der Strand von Vejers ist schön feinsandig und ist von schützenden Dünen umgeben. Ein Rettungsdienst ist am Strand eingerichtet.
  • Grærup Strand liegt zwischen den Orten Vejers und Børsmose. Die Lage ist sehr ruhig. Das Fahren mit dem Auto ist am weißen Sandstrand nicht erlaubt.
  • Blåvand Strand gehört zu den bekanntesten Urlaubsorten an der dänischen Nordsee. Der nördliche Teil des Strandes wird von Dünenlandschaften geschützt. Der südliche Strandabschnitt ist aufgrund der Sandbank Horns Rev mit ihrem niedrigen Wasser und Wellen besonders kinderfreundlich.