Ausflugstipp Watzdorfer Brauerei in Thüringen

Auch Luther wusste ein gutes Bier zu schätzen, das im Klosterleben beizeiten wesentlich zur Stimmungslage der Mönche beitrug. Thüringer Biere sind die ältesten Deutschlands - und wer Bier mag, der weiß die Tradition und lange Erfahrung einer Brauerei zu schätzen. Überzeugen auch Sie sich im Urlaub in Thüringen vor Ort, wie lecker und erfrischend Thüringens Bier schmeckt, vorausgesetzt, es wird in Maßen genossen!

Die Traditions- und Erlebnisbrauerei Watzdorf ist eine der ältesten Braustätten in Deutschland. Direkt am Fuße der Burg Greifenstein brauen die „Watzdorfer“ seit 1411 köstliche Biersorten.

Rundgänge durch die Watzdorfer Brauerei

Während eines Rundgangs durch die Brauerei erleben Sie als Besucher die faszinierende Geschichte der Braukunst – den Kontrast zwischen alten, handwerklichen Techniken und modernster Verfahrensweise, das alles natürlich nicht ohne Kostprobe. In uriger Atmosphäre mit Blick ins Sudhaus werden die Watzdorfer Bierspezialitäten verkostet. Ein weiteres Highlight ist die Besichtigung der aus dem Jahre 1913 stammenden und voll funktionierenden Dampfmaschine sowie des alten Pferdestalls und der Schmiede.

Besonderes Bier zum Reformations-Jubiläum

Übrigens: Zu Ehren Luthers und anlässlich der 500 Jahre Reformation 2017 wird hier ein ganz besonderes Bier im neuen Gewand produziert. Wir laden alle herzlich dazu ein, damit anzustoßen!

Wussten Sie, dass ...

…Martin Luthers spätere Frau Katharina von Bora als Nonne das Brauen gelernt hatte und auch zu Hause ein leckeres Bier braute, das ihren Gatten schwärmen ließ?