search

Ferienhäuser an der Südküste Finnlands

Willkommen an der Südküste Finnlands. Hier an der finnischen Südküste landeten und siedelten einst die ersten Finnen, die dem Land später den Namen gaben. Unterteil ist die Region in Kymenlaakso, Turku und Umgebung, sowie die Åland Inseln. Die Region verfügt über die größte Schärenlandschaft der Welt. Felsige Buchten, kleine Inseln und versteckte Strände ziehen Wassersportler und Urlauber gleichermaßen in das finnische Archipel. Die Landschaft ist auch geprägt von malerischen Fischerdörfern und alten Leuchttürmen. Gesprochen wird hier oft mehr Schwedisch als Finnisch, was auf die Nähe zum Nachbarland zurück zu führen ist. Getrennt nur von der Ostsee, dem weltgrößten Brackwassermeer. Besitzt das Wasser der Ostsee doch nur weniger als 1%. Die Bewohner der kleinen Hafenorte leben bescheiden. Dennoch ist der maritime Flair nicht zu leugnen.

Ganz gleich zu welcher Jahreszeit Sie Ihren Urlaub in den finnischen Schären verbringen. Hier gibt es immer etwas zu erleben und die Natur verzaubert zu jeder Zeit. Im Sommer wird gesegelt und gebadet, die langen Abende auf der Terrasse der finnischen Ferienhäuser genossen, während im Winter die gefrorene Schärenlandschaft zum Schlittschuhlaufen, Eisangeln, Ski- und Schneeschuhwanderungen ein.

Was sich weder im Sommer, noch im Winter ändert, ist die Sauna-Kultur. Auch wenn nicht in jedem See im Winter ein Eisloch zum Abkühlen und Eisbaden vorhanden ist. Im Schnee findet jeder Abkühlung.

Urlaub Südfinnland

Turku - europäische Kulturhauptstadt

Turku ist nicht nur Finnlands älteste Stadt, sondern auch ehemalige Hauptstadt. Mit den historischen Bauten und den quirligen Bewohnern der Universitätsstadt, ist Turku auch bei Urlaubern ein beliebtes Ausflugsziel. Bei einer Entdeckungstour durch die alten Straßen, werden Sie auch die Domkirche und die Burg, die das Wahrzeichen der Stadt ist, passieren. Entlang beider Uferseiten des Flusses Aura können Sie in einem der vielen gemütlichen Cafés und Restaurants rasten. Im Jahre 2011 war Turku europäische Kulturhauptstadt und wurde für sein vielfältiges Kulturprogramm ausgezeichnet.

Wenige Kilometer außerhalb von Turku befindet sich der Badeort Naantali, der idyllisch in den finnischen Schären gelegen ist. In dem malerischen Fischerdorf besitzt auch der finnische Präsident eine Villa. Nutzen Sie Ihr NOVASOL Urlaub in Finnland für einen Ausflug in die Kulturmetropole Turku und den nahen Badeort Naantali.

Urlaub in den finnischen Schären

Nur eine Autostunden von Helsinki entfernt befindet sich der Ort Kouvola. Eingebettet in die malerische Landschaft vor den Toren der Hauptstadt ist die Stadt besonders für den umliegenden Repovesi Nationalpark bekannt. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten, die mittlerweile anerkanntes UNESCO Erbe ist, und das Museumsviertel, in dem sich neben zahlreichen Museen auch Künstler und Kreative niedergelassen haben. Von Kouvola aus haben Sie die Möglichkeit Ausflüge nach Russland zu unternehmen. Die Züge fahren die Strecke täglich.

Der Fluss Kymijoki zieht sich durch die Region und bietet Anglern und Paddlern viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Golfer wählen statt dem Fluss einen der malerisch in der Natur gelegenen Golfplätze und spielen auf dem gepflegten Rasen eine Runde.

Die entlang der felsigen Küste, zwischen kleinen Inseln und Buchten gelegenen Orte sind allesamt historische Fischerorte. In denen der Fischfang noch heute eine wichtige Rolle spielt. Zum Glück! Denn so haben Sie die Möglichkeit den fangfrischen Fisch der Ostsee direkt von den Booten zu kaufen in Ihrem Ferienhaus zuzubereiten. Ein Besuch lohnt sich unter anderem in den Orten Hamina und Kotka.

Urlaub Finnland

Ferienhäuser auf den Åland Inseln

Das Åland Archipel im Süden Finnlands besteht aus rund 6.500 Inseln und Schären. Eine genaue Anzahl der Inseln gibt es nicht. Immer wieder werden neue Felseninseln entdeckt. Landschaft und Natur sind einzigartig und begeistern nicht nur die Einheimischen, sondern auch Urlaubsgäste. Trotzdem ist die Inselwelt alles andere als Überlaufen. Ganz im Gegenteil: die Åland Inseln gelten als Geheimtipp. Für Ruhesuchende, Aktivurlauber und Entdecker.

Gehört das Zentrum der Åland Inseln, Mariehamn, doch zu Finnland, ist die Hauptsprache dennoch Schwedisch.

Lauschen Sie den Wellen, wenn die auf den Felsen brechen und genießen Sie die einmalige Ruhe der Schären, fernab vom Massentourismus. Sie werden nicht wieder nach Hause wollen.