Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Südfinnland

Die Südküste Finnlands hält verfügt über eine Vielzahl an Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Sei es in der einmaligen Natur oder den historischen Hafenstädten in den Schären. Freuen Sie sich schon jetzt auf einen abwechslungsreichen und spannenden Urlaub voller neuer Eindrücke.

Gern haben wir Ihnen verschiedene Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zusammen gestellt, damit Sie bereits vor der Abreise einen kleinen Überblick über mögliche Ziele haben. Schon jetzt wünschen wir Ihnen viel Spaß!

Willkommen in der Hauptstadt

Die Hauptstadt Finnlands hat viel interessantes zu bieten. Zu den Sehenswürdigkeiten zählt unter anderem der Bahnhof, der ein wunderschönes Beispiel des finnischen Jugendstils ist. Erbaut wurde er bereits im Jahre 1916. Besonders beeindruckend sind die riesigen Lampenträger.

Von den Hügeln des Brunnenparks hat man eine fantastische Aussicht über die kleinen Bootshäfen und die vorgelagerten Inseln der Stadt. Vielleicht können Sie von hier aus auch Ihr Ferienhaus in den Schären sehen. Ein Inselpanorama, das so nur sehr wenige Hauptstädte bieten können.

Temppeliaukion kirkko, die Felsenkirche, ist ein absolutes Highlight. Das Gotteshaus liegt nicht direkt in der Stadt, sondern im Stadtteil Töölö. Es wurde in den Fels gesprengt und als Dach wurde von oben eine Kuppel aus Glas und Kupfer gesetzt. Ein herrlicher Raum der Ruhe, genau wie auch Ihr NOVASOL Ferienhaus im Schärengarten oder Seengebiet Finnlands - Natur-pur!

Auf einer Entdeckungstour durch Helsinki sollten Sie unbedingt auch den Präsidentenpalais, der 1818 erbaut wurde und später als Residenz des russischen Zaren diente, besichtigen. Heute befindet sich hier der Amtssitz des finnischen Präsidenten.

Urlaub Helsinki

Natur und Kultur in Espoo

Espoo ist die zweitgrößte Stadt in Finnland und ein bisschen anders als alle anderen Städte. Eine Besonderheit ist beispielsweise, dass es eine Stadt in der Stadt gibt. Kauniainen, die Stadt in der Stadt, wurde ursprünglich als Villenvorort von Helsinki im Jahre 1906 gegründet. Heute ist dieser Vorort zwar vollständig von Espoo eingeschlossen, aber immer noch eigenständig. Zu Espoos Sehenswürdigkeiten zählen die Grausteinkirche aus dem frühen 14. Im 16. Jahrhundert verzierten verschiedene Künstler die Kirche dann mit wunderschönen Kalkmalereien. Bauliche Veränderungen führten im Laufe der Jahrhunderte aber dazu, dass die Kirche, wie Sie heute steht, so erst seit dem frühen 19. Jahrhundert existiert.

Auch die orthodoxe Kirche Pyhittäjä Herman Alaskalaisen kirkko ist einen Besuch wert. Sie wurde 1998 vom orthodoxen Priester und Architekten Paul Hesse entworfen.

Für Naturfreunde und Aktivurlauber ist das Naturzentrum von Villa Elfriki in Laajalahti ist ein Muss und große und kleine Kletterfreunde, können sich im Kletterpark im Naturwald von Nuuksio, in dem man Klettern und sich Abseilen lernen kann, austoben. Ihr Ferienhaus an der Südküste Finnlands ist der ideale Ausgangspunkt zum Klettern in den Baumwipfel und Spazieren durch die historischen Straßen und Gassen.

Turku - die Museumsstadt

In der ältesten Stadt des Landes, die im Jahre 2011 europäische Kulturhauptstadt war, gibt es viel Geschichtliches zu entdecken. Darunter zum Beispiel die Burg von Turku, die Ende des 13. Jahrhunderts erbaut wurde und heute das älteste, weltliche Wandgemälde des Landes ausstellt. Ihre Blütezeit erlebte die Burg im 16. Jahrhundert, als Herzog Johan und Katharina Jagellonica dort regierten.

Ein Spaziergang entlang des Flusses Aurajoki, der sich durch die Stadt schlängelt, ist immer ein Erlebnis. Hier begegnet man Schiffen aus allen Teilen der Welt und in den gemütlichen Cafés, Bars und Restaurants lässt es sich großartig verweilen.

Sollte das wider erwartend einmal nicht mitspielen, gilt das Erlebnisbad Caribia als Geheimtipp. Hier gibt es zahlreiche Wasserattraktionen, die Badespaß für die ganze Familie versprechen.

Zu den zahlreichen historischen Bauten der Stadt zählt auch der Dom von Turku. Dieser stammt aus dem 13. Jahrhundert, als Turku durch den zunehmenden Einfluss als Handelsstadt Bischofssitz wurde.

Als Geheimtipp gilt auch die Puutorin Vessa Turku. Was hier so aufregend klingt, ist die erste öffentliche Toilette, die komfortabler Weise auch ein Schankrecht besitzt. Unternehmen Sie im Finnland Urlaub einen Ausflug nach Turku und entdecken Sie Kultur und Geschichte.

Urlaub Finnland