Strände in  Basilikata im Urlaub Italien

Im Süden Italiens zwischen Apulien, Kalabrien und Kampanien liegt das Küstengebiet Basilikata. Ein Ort mit einer unglaublichen Artenvielfalt und Naturschönheit, die jeden Urlaub ins Staunen versetzt. Mit einigen Naturschutzgebieten wird eine beinah unberührte, exotische und paradiesische Landschaft kreiert. Das Gebiet wurde von mehreren Umweltauszeichnungen gekürt, wie die „Bandiera Blu“. Mieten Sie eine Ferienwohnung Basilikata und erleben Sie diese traumhafte Landschaft hautnah.

Die schönsten und besondersten Ziele

Mit den zwei unabhängigen Küsten werden Ihnen im Urlaub Basilikata einige Strandmöglichkeiten geboten. 
Spaggia Nera: Im Osten von Basilikata finden Sie einen einzigartigen Strand der eine schwarze Farbe trägt. Schwarze Sandstrände gehören zu einem der faszinierendsten Naturphänomene im Urlaub Basilikata. Das fast indigoblaue Meer bildet einen fabelhaften Kontrast zum schwarzen Lavasand.

Marina di Maratea:  Weiterhin im östlichen Teil von Basilikata ist unteranderem der Hafen von Maratea bei Urlaubern sehr beliebt. Ein kleiner aber feiner Hafen. Die Umgebung verfügt über viele versteckte Grotten, Buchten und Strände mit fabelhaftem klaren Wasser sowie feinem weißen Sand.

Cersuta: Begeben Sie sich weiter nördlich von Marina di Maratea und entspannen Sie sich am kristallklaren, türkisen Wasser umringt von mächtigen weißen Felsen, die ins Wasser ragen. Die mit Bäumen bewachsenen Felsen sind besonders schön. Die Tatsache, dass es nur selten einen richtigen Strand gibt, jedoch mehr Klippen und Felsen, von denen aus ins Meer gesprungen werden kann schafft einen eher unbesuchten aber zugleich unterschätzten Küstenort. 

Strände in Basilikata im Urlaub Italien

Acquafredda: Weiter nördlich von Cersuta liegt die nächste Oase, Acquafredda. Dieses Naturschutzgebiet verfügt über einen goldenen Sandstrand, das vom azurblauen Wasser umrahmt wird und hervorragend für Familien mit Kindern geeignet ist. 

Lido di Policoro: Am südlichen Küstengebiet von Basilikata ist Lido di Policoro unbedingt zu erwähnen. Zugehörig zu der urigen und entzückenden Stadt von Policoro ist der Strand ein besonderes Naturschutzgebiet für Schildkröten. Jedes Jahr setzen sich viele Freiwillige ein die Tiere sowohl beim Eier-ablegen, als auch beim Schlüpfen der kleinen Schildkröten zu unterstützen. Ein absolutes Highlight das nicht verpassen werden sollte im Urlaub Basilikata. Mieten Sie sich ein Ferienhaus Basilikata um dieses Erlebnis nicht zu verpassen!
Lido di Metaponto: Etwas weiter östlich von Lido di Policoro finden Sie den Strand von Metaponto eines der beliebtesten Ortschaften von Basilikata. Ein wunderschöner weißer Sandstrand mit klarem azurblauem Wasser. Wunderbar für Famlien mit Kindern geeignet, durch das flache Wasser und dem kinderfreundlichen Strand. Das intensive Grün des Kiefernwaldes im Hintergrund des Strandes bildet einen faszinierenden Kontrast vom tiefen Blau des Meeres. Mieten Sie eine Ferienwohnung Basilikata für die ganze Familie und genießen Sie die paradiesische Umgebung von Metaponto.

Aktivurlaub im Urlaub am Strand von Basilikata 

Selbstverständlich sind Sie an der großen Auswahl an Stränden nicht nur darauf eingeschränkt zu Sonnenbaden, ganz im Gegenteil! Jeder dieser benannten Strände ganz besonders an den Buchten und Grotten von Cersuta und Marina die Maratea bestehen herausragende Bedingungen um zu Schnorcheln und die große Artenvielfalt zu erforschen. Ebenso ist das Surfen und Segeln sehr beliebt umgeben von dem klaren Meer und der fabelhaften Aussicht auf die Klippen und Felsen. Wassersportler kommen im Urlaub Basilikata definitiv auf Ihre Kosten – ein Basilikata Aktivurlaub lohnt sich! Mieten Sie sich jetzt eine Ferienwohnung Basilikata direkt am Meer und sehen Sie selbst!