Ferienwohnung in Cuneo inmitten der italienischen Alpen

Die Provinz Cuneo im Südwesten des Piemont wird von den Cottischen Alpen, sowie den Seealpen umfasst und geht im Osten in die Hügellandschaft der Langhe über. Buchen Sie in dieser schönen Umgebung eine Ferienwohnung in Piemont. Die Alpen mit dem Monviso-Massiv und die Hügel der Landschaft Langhe bedecken den größten Teil des Gebiets, im Herzen der Provinz aber befindet sich eine weite Ebene, die von zahlreichen Flüssen, unter anderem dem Po und Tanaro durchflossen wird. Die Bewohner der Provinz leben traditionell von der Landwirtschaft, von Kleingewerbe und zunehmend vom Tourismus.

Urlaub in Piemont - Natur pur

 

Milano

 

Die vielfältigen Landschaftsformen stehen teilweise unter Schutz. Naturfreunde in der Ferienwohnung in Piemont können den Naturpark Alpi Marittime, den Seealpen-Park, auf einer Fläche von 280 Quadratkilometern besichtigen: hohe Berge, Gletscher, Gebirgsseen und Flusstäler mit einer unvergleichlichen Fauna und Flora. Seit kurzem sind wieder Wölfe im Park heimisch.

Wandern in Piemont

Aktivurlauber in der Ferienwohnung in Piemont finden gerade in der Provinz Cuneo sehr gut ausgeschilderte Wanderwege, wie die Via Alpina für anspruchsvolle Trekking-Touren. Die Seealpen eignen sich auch sehr gut für Skitouren. Ein bekannter Wintersportort in der Provinz Cuneo ist Limone Piemonte.

Urlaub in Piemont - Kultur kommt nicht zu kurz

Kulturinteressierte Gäste in der Ferienwohnung in Piemont kommen in der Provinz Cuneo ebenfalls auf ihre Kosten: wegen seiner geographischen Lage wurde das Gebiet von vielen durchziehenden Völkern und Kulturen geprägt. Wichtige Pilgerwege des Mittelalters, wie der Jakobsweg und der Frankenweg, verliefen durch die Provinz. Es entstanden Klöster, wie die Abtei Staffarda und Dörfer, viele Adelsgeschlechter bauten hier ihre Residenzen.

Cuneo ist mit ihren 56 Tausend Einwohnern die Hauptstadt der Provinz. Besichtigen Sie beim Ferienhaus in Italien die auf einer Hochebene zwischen den Flüssen Stura und Gesso gelegene Stadt mit den zahlreichen Palästen, schönen Plätzen, mit der Kathedrale Santa Maria del Bosco, dem Kloster-Komplex San Francesco und den Wallfahrtskirchen Madonna della Riva, sowie Santa Maria degli Angeli. Cuneo wurde einst an der Via Roma gebaut und war schon sehr früh von großer Bedeutung. Im Flusspark des Po bei Cuneo können Naturfreunde in der Ferienwohnung in Piemont die Grotte des Rio Martino mit dem spektakulären Wasserfall besichtigen.