Ferienhäuser in Livorno

Livorno ist als Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und mit 160 Tausend Einwohnern eine der bedeutendsten Hafenstädte Italiens. Lesen Sie in ihrem Ferienhaus in der Toskana, wie sich die Stadt vom Küstenfort Liberna im 10. Jahrhundert zu dieser Bedeutung entwickelte.

Geschichte von Livorno

Die Pisaner nutzten das Fort bis ins 14. Jahrhundert zum Schutz des drei Kilometer entfernten Hafens Porto Pisano. Im 15. Jahrhundert ging Livorno an Florenz. Auf Veranlassung der Medici wurde ein neuer Hafen und nach Plänen von Buontalenti eine „La Cittá Ideale“ innerhalb der fünfeckigen Befestigungsanlage geschaffen: rechtwinklig aufeinander laufende Straßen und deren eleganten Gebäude sind von Wallanlagen und Wassergräben umgeben. Von 1593 bis 1858 konnten sich aufgrund des Freihafenrechtes in Livorno Verfolgte und Flüchtlinge aus aller Welt ansiedeln. Die Toleranzedikte „Costituzione Livornina“ gaben Händlern jeglicher Herkunft Immunität, Privilegien und Glaubensfreiheit, so dass die wirtschaftliche Bedeutung der kosmopolitischen Stadt stetig zunahm. Besichtigen Sie beim Urlaub in der Toskana die Stadt, die sich nach einigen Rückschlägen im 19. und 20. Jahrhundert heute mit Schiffswerften, sowie mit Erdölraffinerien und Hüttenwerken wirtschaftlich wieder erholt hat.

Sehenswürdigkeiten in Livorno

Mittlerweile spielt auch der Tourismus eine große Rolle. Sie können von Ihrem Ferienhaus in der Region Florenz - welches ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge auf die Inseln Elba, sowie Korsika oder Sardinien machen. Schön sind auch Erkundungen auf den schiffbaren Gräben rund um die fünfeckige Stadtmauer. Beeindruckend ist am Medici-Hafen der Festungsbau Fortezza Vechia vom Architekten Antonio da Sangallo aus dem Jahre 1534 und der unweit davon zu findende Mastio di Matilde. Der im 11. Jahrhundert errichtete Rundturm gehörte zur alten Burganlage der Pisaner. Der Dom S. Francesco d`Assisi wurde am Ende des 16. Jahrhunderts gebaut, im Zweiten Weltkrieg aber beschädigt. Heute können kulturinteressierte Gäste im Urlaub in Italien eine originalgetreu wieder aufgebaute Kirche mit wertvollen Altarbildern bewundern. Die Synagoge aus dem 16. Jahrhundert musste nach dem Zweiten Weltkrieg ebenfalls komplett renoviert werden. Die kleine Kirche S. Giulia bewahrt eine wertvolle Tafel mit Bildern aus dem Leben der Heiligen auf, die künstlerisch interessierte Gäste im Ferienhaus Toskana begeistern wird. Das Wahrzeichen von Livorno ist das Monumento die 4 Mori. Das zu Ehren von Ferdinand I. errichtete Denkmal stammt aus dem Jahre 1595. Für die Urlauber im Ferienhaus in der Toskana ist es ein schönes Fotomotiv. Das Stadtviertel Venezia Nuova entstand im 17. Jahrhundert nach dem Vorbild Venedig.

Entdecken Sie die Provinz Livorno!

Die Provinz Livorno schmiegt sich im Westen der Toskana an das Tyrrhenische Meer. Hier können Sie mit Freunden und Familie einen traumhaften Badeurlaub verbringen. Zur Region Livorno gehören die Inseln des Toskanischen Archipels: Gorgona, Capraia, Elba, Pianosa und Montecristo. Eine Bootsfahrt während des Toskana Urlaub ist eine schöne Abwechslung nach ausgiebigem Sonnenbaden an den Stränden. Auf den Inseln lässt sich so manches Abenteuer erleben.

 

Provinz Livorno - feine Strände und gute Weine

Livorno ist mit 1218 Quadratkilometern Fläche und ihren rund 300.000 Einwohnern eine recht kleine Provinz. Ihr NOVASOL Ferienhaus in Italien ist der ideale Ausgangspunkt, um die Umgebung zu erkunden und entdecken. Finden sich doch in den zwanzig Gemeinden der Provinz viele bedeutende archäologische Ausgrabungsstätten. Von den etruskischen Nekropolen über die Zeugnisse des frühen Bergbaus bis hin zu Kunstschätzen. Selbst in kleinen Gemeinden hat die Provinz viel zu bieten. Langeweile kommt hier nicht auf.

Berge, Strände und Wein

Der Küstenabschnitt zwischen Livorno und Piombino befindet sich im Zentrum der Toskana. In der Provinz Livorno und vor allem an der Etruskerküste bilden Natur und Kultur eine spannende Einheit. Ein hervorragendes Ziel für kulturinteressierte Gäste, die während Ihres Ferienhausurlaub in der Toskana auch die Kultur Ihres Urlaubsziels erleben möchten. Die Ferienorte mit Stränden, Klippen, Pinienwäldern und historischen Sehenswürdigkeiten sind deshalb beliebte Reiseziele.

 

Aktiv in der Natur

Naturfreunden sei die unberührte Natur im Naturschutzgebiet Val di Cornia empfohlen. Es liegt auf der äußersten Südspitze der Provinz und gehört zur Gemeinde Piombino. Im Tal entspringt der Fluss Cornia, nachdem das Gebiet benannt ist. Besonders sehenswert sind auch der Küstenpark della Sterpaia mit seiner einzigartigen Landschaft, der Küstenpark Rimigliano mit der reichen mediterranen Vegetation und der Park Poggio Neri im Inneren der Provinz. Der Naturpark Montoni umfasst mit seinen fünftausend Hektar Fläche riesige Steineichenwälder und bietet Aktivurlaubern im Italien Urlaub ein breites Betätigungsfeld: das gut ausgeschilderte Wegenetz kann für Wanderungen, ausgedehnten Radtouren oder auf dem Pferderücken genutzt werden.

Urlaub in den Weinbergen

Zum weitläufigen Weingebiet Val di Cornia gehören die Gemeinden Suvereto, Piombino, Campiglia Marittima, San Vincenzo und Sassetta der Provinz Livorno, sowie Monteverdi in der Provinz Pisa. Versäumen Sie nicht die edlen Tropfen auf der Terrasse Ihres NOVASOL Ferienhauses zu verkosten und Ihren Favoriten zu küren.