Ferienwohnungen in Massa

Massa am Fuße der Apuanischen Alpen hat 70 Tausend Einwohner. Im Jahre 822 wurde die Siedlung erstmals urkundlich erwähnt. Lesen Sie in der Ferienwohnung in der Toskana mehr über die Geschichte dieser Region. Massa Vecchia erlangte im 11. Jahrhundert dank seiner Festung Malaspina und seines Hafens zunehmend an Bedeutung. Die Eigentümer der Stadt wechselten oft. Großen Einfluss auf die Entwicklung der Stadt hatte die Familie Cybo-Malaspina: Alberico Cybo-Malaspina ließ im 16. Jahrhundert Massa Nuova mit breiten Straßen und großen Plätzen bauen. Heute ist Massa neben dem Tourismus auch eine Industriestadt.

Die Altstadt von Massa

Die Altstadt von Massa am Flüsschen Frigido liegt zwei-drei Kilometer von der Küste entfernt. An der Mündung des Flusses ins Meer ist das Seebad Marina di Massa zu finden. Auf einem Hügel thront die Malaspina-Festung aus dem Mittelalter. Machen Sie von ihrer Ferienwohnung in der Toskana aus einen Spaziergang zur Burg, von hier hat man einen wunderbaren Blick über Massa Nuova bis hin zum  Tyrrhenischen Meer. Die Cybo-Malaspina bauten im 16. Jahrhundert einen Renaissancepalast in die Burg, in dem später viele berühmte Persönlichkeiten wohnten. Sehr sehenswert sind der schöne Hof und die Säulenloggia.

Der Dom von Massa

In der Unterstadt ist der Dom des Bischofsitzes zu finden. Kunsthistorisch interessierte Gäste im Urlaub in der Toskana erfreuen sich an den unterschiedlichen Baustilen der seit dem 15. Jahrhundert oft veränderten Kirche. Sehr interessant ist die moderne Fassade aus Carrara-Marmor. In der einschiffigen Kirche sind Gräber von Bischöfen und der Familie Cybo-Malaspina zu finden. Zur wertvollen Ausstattung gehören wertvolle Reliefs aus Marmor und Bronze, sowie schöne Fresken.

Sehenswürdigkeiten

An der Piazza degli Aranci ist besonders der Palazzo Cybo-Malaspina sehenswert. Schauen Sie bei Ihrem Rundgang während des Urlaub in Italien auch in den Innenhof mit den Loggien. Der Palast mit seiner barocken rot-gelben Fassade wurde 1665 fertiggestellt. Massa besteht aus zahlreichen Ortsteilen, etwa die Hälfte des Gemeindegebietes liegt im Hügel- und Bergland. Der höchste Punkt der Gemeinde ist mit 1890 Metern der Monte Tambura. Aktivurlauber in der Ferienwohnung in der Toskana finden hier viele Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Das ist auch an den Stränden mit ihrem breiten Wassersportangebot möglich. Die andere Hälfte des Gemeindegebietes liegt in der Küstenebene, wo Badeurlauber eine schöne Ferienwohnung in Italien wählen können.