Wer Urlaub in Dalmatien macht, möchte natürlich ein paar Tage am Strand nicht missen, denn davon hat diese Küstenregion in Kroatien jede Menge vorzuweisen. Der langgezogene Küstenstreifen wird zur Landseite hin von schroffen Gebirgsmassiven begrenzt, was für eine einmalige Kulisse sorgt. Das Wasser ist türkisblau und von zahlreichen Inselketten durchzogen. Die zahlreichen Strände an Land und auf den Inseln sind sauber, häufig von Kieseln bedeckt oder feinsandig. Viele der Strände sind mit der blauen Fahne gerüstet. Sie bürgt für die Qualität des Badewassers, ein funktionierendes Umweltmanagement und geprüfte Sicherheitsstandards. Vorsicht ist allerdings in Bezug auf Strömungen geboten und an felsigen Stränden sollten Sie unbedingt nach Seeigeln Ausschau halten. Egal, wo Sie sich befinden: In Dalmatien werden Sie sicher das perfekte Plätzchen an einem wunderschönen Strand finden, um die Sonne zu genießen und dem Rauschen der Wellen zu lauschen. 

Die Strände der Makarska Riviera

Die 60 km lange Makarska Riviera in Mitteldalmatien zwischen Brela und Gradac gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen Dalmatiens. Die bergige Kulisse im Hintergrund der atemberaubenden Strände ist besonders hier ein Erlebnis. Erzeugt wird sie durch das hochaufragende Biokovo-Massiv. Die Strände sind außerdem von dichten Wäldern gesäumt. Hier können Sie sowohl am Strand entspannen, als auch eine Wanderung unternehmen und die wunderschöne Aussicht bei einem Picknick hoch oben auf den Gipfeln genießen. Die Makarska Riviera von oben ist bei einem Urlaub in Kroatien mit Sicherheit ein Erlebnis.

Makarska Riviera – Brela 

Besonders berühmt sind die wunderschönen Strände von Brela. Sie bestehen aus feinem Sand und weißen Kieseln. Im Schatten der Kiefern, welche den Strand begrenzen, finden alle ein schattiges Plätzchen, die genug vom Sonnenbaden haben. In Brela selbst gibt es eine kleine Marina und eine Taucherbasis. Außerdem finden Sie in der Umgebung zahlreiche Bistros und Cafés für den kleinen Hunger zwischendurch. Der Strand wird außerdem von einer langen Promenade begrenzt, sodass man ihn sehr leicht von einem Ferienhaus in Kroatien aus erreichen kann. Der Strand ist sehr flach abfallend, so dass er auch für Kinder und Nicht-Schwimmer hervorragend geeignet ist. 

Makarska Riviera – Promajna, Igrane und Tucepi

Zwischen Brela und Makarska befindet sich der kleine Ort Promajna. Hier finden Sie naturbelassene Strände vor und direkt am Wasser sorgt eine Strandbar für kleine Erfrischungen. 
In Igrane finden Sie sowohl belebte Strände, mit Ferienhäusern in Dalmatien direkt am Meer, als auch ruhige Buchten mit schattenspendenden Bäumen vor. Außerdem sind die Strände hier teilweise mit schönen Palmen bestückt. 
In Tucepi finden Sie eine weitere Marina und Tauchbasis und am Strand bieten die kleinen Bars stimmungsvolle Musik. Lassen Sie sich zusätzlich vom Wellenrauschen berieseln. Sonnencreme nicht vergessen!

Der Pantan Strand von Trogir 

In Trogir selbst befindet sich der 500 Meter lange, mit feinem Kies bedeckte Strand. Hier finden Sie ebenfalls kleine Restaurants und Cafés vor und der Strand eignet sich auch für die ganze Familie. So können Sie auch hier jegliche Art von strandgeeignetem Sport betreiben oder nach Lust und Laune Sandburgen bauen. Eine Brücke verbindet Trogir mit der Insel Ciovo, wodurch diese einfach zu erreichen ist. Auch hier gibt es einen wunderschönen Kiesstrand, welcher sich großer Beliebtheit erfreut. Die Kulisse ist von Palmen und kleinen Bars geprägt. Hier finden Sie außerdem viele Möglichkeiten zum Tauchen, Surfen oder Kajak fahren. 

Die Insel Brac

Der wohl beliebteste Strand Kroatiens ist die sichelförmige Landzunge namens Zlatni Rat, das auch als goldenes Horn bezeichnete Badeparadies der Insel Brac in Mitteldalmatien. Es ragt ungefähr 500 Meter ins kristallklare Wasser und am südlichen Strandabschnitt gibt es viele Windsurfer zu sehen. Im nördlichen Bereich hingegen gibt es einen FFK-Strand. Hinter dem Strand befindet sich der 780 Meter hohe Gipfel des Vidova Goras. Von diesem Berg aus haben Sie den schönsten Blick auf das goldene Horn. Ebenfalls sehr berühmt ist der Strand von Bol auf der Insel Brac. Hier gibt es romantische Buchten und herrlichen Sand. Außerdem finden Sie hier die besten Surfgebiete der Adria vor. 

Die Strände von Split

Die beliebten Strände von Split sind besonders in den Sommermonaten sehr überfüllt. Da heißt es früh aufstehen und ein paar ruhige Stunden genießen. Von Ihrem Ferienhaus in Dalmatien aus können Sie diese leicht und entspannt erreichen. Der Bacvice-Strand zum Beispiel befindet sich in der Nähe des Fährhafens von Split. Hier gibt es feinen Sand und viele Möglichkeiten, um Volleyball zu spielen oder einfach in der Sonne zu relaxen. Sonnenliegen und -schirme können Sie jederzeit vor Ort mieten. Langeweile werden sowohl Jung, als auch Alt hier nicht finden. Auf der Halbinsel vor Splits Küste befindet sich das Naherholungszentrum, wo es auch einen für Kinder bestens geeigneten Strand gibt. Er befindet sich am Ende des Naturparks, welcher sich um den Berg Marjan herum gebildet hat. Außerdem gibt es hier genügend Platz für Fußball oder Volleyball, sodass auch die sportliche Betätigung nicht brachliegen muss. Viele Restaurants und Cafés werden in Split und Umgebung ebenfalls geboten.