Aktivitäten und Attraktionen in Masuren und der Masurischen Seenplatte

Buchen Sie bei NOVASOL ein Ferienhaus in Polen und machen Sie Urlaub in Masuren. Gestalten Sie Ihren Urlaub ganz nach ihren Vorstellungen und entdecken Sie neben den Maurischen Seeplatten auch kulturell interessante Städte. Wir haben Ideen zusammengetragen damit Sie Ihren Urlaub von Anfang gut planen können. Egal ob Sie alleine, zu zweit, mit Freuden oder mit der Familie in den Urlaub nach Polen fahren – in Masuren ist für jeden etwas dabei!

 

Masuren

 

Ausflugsmöglichkeiten

Masuren ist aufgeteilt in die zwei Verwaltungsbezirke Warminsko-Mazurskie/Ermland im Westen und Podlaskie im Osten. Neben der atemberaubenden Natur sind die beiden Hauptstädte Olsztyn (Allenstein) und Bialystok gute Ziele für einen Tagesausflug, während Ihrem Urlaub in Masuren.

Das Ermland hält zahlreiche architektonische Highlights für Sie bereit: historische Schlösser und alte Burgen gehören hier zum Landschaftsbild dazu und erzählen von der wechselvollen Geschichte der Gegend. Aber auch die kleineren Städte der Region bergen wahre Schätze von kulturhistorischer Bedeutung. So zum Beispiel die barocke Kleinstadt Tykocin westlich von Bialystok: sehenswert sind hier unter anderem die restaurierte Synagoge und die Pfarrkirche. Auch die tatarischen Dörfer östlich von Bialystok, nahe der weißrussischen Grenze, sind in Ihrem Urlaub in den Masuren einen Ausflug wert. Hier leben noch Nachfahren der Tataren, die sich im 17. Jahrhundert in diesem Gebiet niederließen und bis heute ihren moslemischen Glauben bewahrt haben.

Im Osten bummelt eine Dampflokomotive durch eine hügelige Landschaft. Es gibt hier verschlafende Dörfer und die Stadt Elk, den Geburtsort des Schriftstellers Siegfried Lenz, zu sehen. In mehreren Werken hat er seiner Heimat ein literarisches Denkmal gesetzt. Eine andere Stadt weiter im Osten – Frauenburg – wurde 1329 bis 1388 der Dom zu Frauenburg erbaut. Dieser Dom ist ein Meisterwerk der Backsteingotik, die reiche Innenausstattung stammt aus verschiedenen Jahrhunderten und vereint so Elemente des Barock und des Rokoko. Der Südwestturm, der wuchtige Glockenturm, kann von Besuchern bestiegen werden. Er bietet einen weiten Blick über das Städtchen Frauenburg hinaus auf das Frische Haff, und somit eine unvergessliche Erinnerung an Ihre Ferien in Polen.

Nicht weit entfernt von Frauenburg, in Allenstein, wurde der Mathematiker Nikolaus Kopernikus geboren. Natürlicher Mittelpunkt der Stadt ist das gotische Schloss des Domkapitels aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts. In diesem Schloss wohnte damals Kopernikus, heutzutage finden Sie in dem Schloss das Museum von Ermland und Masuren. Wer daran interessiert ist, zu sehen wie Kopernikus an seinem heliozentrischen Weltbild arbeitete, kann dies, in dem Ferienhausurlaub in Polen, im Museum der Domburg besichtigen. Auf der Burg Allenstein sind seine astronomischen Berechnungen des Äquinoktiums im Kreuzgang zu sehen.

Sehenswert ist für alle die einen Urlaub in Polen machen Heiliglinde. Hier finden Sie unweit von Rastenburg, die Basilika mit Jesuitenkloster, eines der schönsten Barockbauwerke in Polen. Mittelpunkt der prächtigen Inneneinrichtung ist die Barockorgel mit beweglichen Figuren aus dem Jahre 1721.Auch das technische Wunderwerk im Oberlandkanal, aus dem 19. Jahrhunderts, ist eine Touristenattraktion ersten Ranges. Der Oberlandkanal ist etwa 80 km lang und verbindet Elbing und Osterode. Die Höhenunterschiede von insgesamt 100 m werden über fünf geneigte Ebenen mit Hilfe natürlicher Wasserkraft überwunden, indem jeweils zwei in Gegenrichtung wartende Schiffe gleichzeitig über Landschienen auf den höheren bzw. niedrigeren Wasserspiegel des Kanals gezogen werden.

Interessiert Masuren zu entdecken? – Buchen Sie noch heute eins der Ferienhäuser in Masuren!