Sehenswerte Orte und Städte im Urlaub in Polen

Wer sich eine Auszeit der besonderen Art wünscht, der sollte sich unbedingt als nächsten Urlaub für Polen entscheiden. Das nahe gelegene Land im Aufschwung hat nicht nur Kultur pur und wunderschöne Städte zu bieten, sondern auch eine atemberaubende Natur. Für alle Selbstversorger und Abenteuerurlauber gibt es in ganz Polen Ferienwohnungen und Ferienhäuser aller Art, Größe und Preisklassen. Die Anbieter locken nicht nur mit der Nähe zu den Städten, sondern auch mit anderen Extras, wie nahe gelegenen Bademöglichkeiten. Eine kleine Auswahl gibt es im nachfolgenden Artikel.

Mittelpolen mit Warschau

Nur wenige Kilometer von der Stadt Posen, der fünftgrößten in Polen, können Sie NOVASOL Ferienhäuser mieten, die in der ruhiger und idyllischer Nähe zu einem See liegen. Wer sich für den Reitsport interessiert, hat die Möglichkeit in der Nähe der Unterkunft diesen auszuüben oder am Reitunterricht teilzunehmen. In vielen Feriendomizilen ist auch Ihr Hund oder bis zu zwei andere kleine Haustiere willkommen. Ein Besuch der Altstadt Posens mit dem Alten Rathaus und dem Alten Markt, sowie der Kathedrale ist absolut empfehlenswert und ein kleiner Geheimtipp. Will man sich die Hauptstadt Polens, Warschau, ansehen, so erreicht man diese nach ca. drei Stunden Autofahrt. Hier finden nicht nur Kulturverrückte alles was das Herz begehrt, sondern auch Architekturbegeisterte kommen auf ihre Kosten. Diesen Ausflug kann man auch mit der Heimreise (sofern dieser auf dem Weg liegt) verbinden und eine Nacht gesondert dort verbringen, um sich die wunderschöne Stadt in aller Ruhe ansehen zu können.

Ferienhaus Polen

Nördliches Polen

Die Ostsee bietet nicht nur unzählige Bootstouren zum Erkunden der Umgebung und geeignete Plätze zum Angeln, um für ein frisches Abendessen zu sorgen, sondern auch für vierbeinige Begleiter etliche Möglichkeiten sich auszutoben und wohl zu fühlen. Ob diese in der Unterkunft erlaubt sind, sollte aber vor der Anreise abgeklärt werden, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Besuchen Sie von Ihrem Ferienhaus in Polen die kleine Stadt Koscierzyna. Ein wunderschöner Nationalpark und See zum Boot fahren und Angeln befindet sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe - es ist somit die ideale Gegend in Polen für wahre Naturfreunde. Die ehemalige Hansestadt Gdansk erreicht man nach ca. 60 Kilometern. Nach dem deutschen Physiker Daniel Gabriel Fahrenheit, welcher dort auf die Welt kam, wurde die Temperatureinheit „Grad Fahrenheit“ benannt.

Südliches Polen

Natürlich kann man sich auch für die ganz andere Richtung Polens, den südlichen Teil, entscheiden. Außerhalb des Zentrums Krakau, der zweitgrößten Stadt Polens, können Sie moderne Ferienwohnungen in Polen mieten, die reichlich Platz für die ganze Familie bieten. Und mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist man in kürzester Zeit in der Innenstadt von Krakau. Die frühere, und auch heute noch heimliche, Hauptstadt Polens ist bekannt für seine alte Tradition des literarischen Kabaretts, welches ständig gepflegt wird. Außerdem kann man hier unterschiedliche Bauten im Stil der Renaissance, des Barock und der Gotik bestaunen, welche im Großen und Ganzen noch original erhalten sind. Aufgrund der milden Temperaturen im Sommer, die 24 Grad selten übersteigen, ist Krakau das ganze Jahr über einen Besuch wert. Wie man sieht, sind die Möglichkeiten für das Mieten eines Ferienhauses in Polen sehr vielfältig. Egal ob am Land oder in der Stadt, ob alt oder jung, groß oder klein, allein, zu zweit oder mit der Familie, in diesem einzigartigen Land findet jedermann garantiert das Richtige für sich. Nicht umsonst zieht es Jahr für Jahr immer mehr Touristen dorthin.