Strände im Ferienhausurlaub Polen

Wer an Strandurlaub denkt, der denkt nicht unbedingt daran, diesen in Polen zu verbringen. Tatsächlich bietet ein Urlaub in Polen einige Vorzüge, besonders wenn man plant diesen mit der Familie zu unternehmen. Ferienhäuser werden für diesen Zweck immer beliebter, da man zum einen kostengünstig ein paar Tage Ruhe gewinnen und zum anderen, weil man hier wesentlich flexibler seinen Tag gestalten kann, als im Hotel. Besonders interessant für Urlauber mit Hunden, Kindern, oder Selbstversorgern, die sich lieber selbst um ihre Mahlzeiten kümmern, ohne auf Restaurantzeiten achten zu müssen. Im Folgenden zeigen wir Ihnen ein paar schöne Strände an der Ostseeküste im Norden Polens.

Strand in Swinoujscie (Swinemünde)

Noch im deutschen Teil des Bereichs von Usedom liegt die Insel Swinemünde. Sie ist eine der ältesten Seebadinsel dieser Region, da sie bereits 250 Jahre zählt. Geschichtsträchtig und besonders bekannt durch Kaiser Wilhelm II. der hier ab 1882 seine Urlaube verbrachte - daher auch der Spitzname der Insel "Kaiserbad". Hier reiht sich auch die längste Strandpromenade Europas, mit vielen Geschäften, Restaurants und Souvenirläden. Die Stadt lädt nicht nur zum Sonnenbaden ein, sie kann auch mit zahlreichen Villen und atemberaubenden Stadtvierteln im Kurviertel aufwarten. Ein traumhafter Ort zum verweilen und schlemmen.

Ferienhaus Polen

Strand in Kolobrzeg (Kolberg)

Der Kolberg zählt seit einigen Jahren zu einem der beliebtesten Kurorte Europas. Neben natürlichen Solequellen und den Heilmooren reiht sich am Strand ein bunter Stand an den nächsten. Hier werden besonders häufig Bernsteine, aufgrund ihrer heilenden Wirkungsweise, als Souvenirs verkauft und gehandelt. Die Stadt bietet gerade kleineren Familien und Pärchen viele Möglichkeiten zum Zeitvertreib außerhalb der Strandpromenade. Vor allem, die nach dem Krieg neu aufgebaute Altstadt ist definitiv ein Besuchermagnet und unfassbar schön anzusehen. Der Strand selbst wirkt durch seine kilometerlangen Wege und Liegeplätze oft Menschenleer und lädt so zum verweilen mit der Familie ein.

Strand in Leba

Wüstenfeeling - mitten in Polen? Dieser Strand wirkt unheimlich anziehend und magisch. Geprägt ist das Landschaftsbild von hellen, fast weißen Dünnen die sich mehrere Kilometer weit erstrecken. Hier lässt es sich wunderbar spazieren und in den Dünen wandern. Gerade für Reisende mit Hund ist dieser Strand ein echtes Erlebnis. Er befindet sich im Slowiñski-Nationalpark (Slowiñski Park Narodowy) und besitzt den feinkörnigsten und sanftesten Sand, verglichen mit den anderen Stränden in der Liste. Daher eignet sich ein Besuch vom Ferienhaus in Polen aus hierher besonders gut mit Kindern. Diese können in den flachen Regionen plantschen und im Sand buddeln, ohne sich an Steinen zu verletzen. Ein echtes kleines Paradies, mitten in Europa.

Strand in Gdansk (Danzig)

Die alte aber dennoch berühmten Königsstadt Danzig, liegt eigentlich gar nicht an der Ostküste Polens. Sie befindet sich eher am Fluss Motlau. Die traditionsreiche Stadt besitzt einen riesigen Hafen und zählt damit zu einer der größeren Hansestädte. Wie alle Städte die am Wasser gebaut wurden und als Handelszentren Europas gelten, beherbergt diese Stadt zahlreiche Kulturen Menschen. Im zweiten Weltkrieg zerstört und heute wieder komplett neu aufgebaut, wirkt sie malerisch und einladend. Besonders Gruppen und kulturbegeisterte Reisende werden an den vielen Geschäften und Pubs ihre Freude haben. Hier bietet sich eine Ferienwohnung in Polen besonders für größere Gruppen an. Von hier aus kann man leicht die großen Strandgebiete ansteuern. Die bekannteste Straße, die ul. Mariacka (Frauengasse), zählt zu einer der schönsten Europas.

Strand Miêdzyzdroje (Misdroy)

Die Optik des Strandes erinnert an die Kanaren oder Mallorca. Eine zwei Kilometer lange Strandlandschaft, die durchaus gut besucht ist und an der sich allerlei Strandstände anreihen. Besonders attraktiv ist dieses Gebiet für Familienurlauber. Einheimische und Touristen beschreiben das bunte Treiben als friedlich aber freundlich und manchmal etwas lauter. Außerhalb des Strandabschnittes reiht sich ein kilometerlanger Nationalpark an die Strandszenerie. Pure Idylle im Nationalpark Wisentpark Miêdzyzdroje östlich der Strandlandschaft mit wunderschönen Wanderwegen und einem Streichelzoo für Kinder. Auch ein kleines Naturkundemuseum bietet dieser Bereich, in dem Kinder etwas über die Umgebung und die dort ansässigen Tiere lernen können.

Strand Hel (Hela)

Unser letzter Strand in der Liste ist der kleinste und unscheinbarste. Er liegt auf der schmalen Halbinsel Hel, vor der Danziger Bucht. Optisch recht unscheinbar aber mit enormem Freizeitangebot ist dieser Strand etwas für Jugendliche und Junggebliebene. Das Utopia der Wassersportarten. Die speziellen Windverhältnisse und die Lage der Insel sind perfekt für Kitesurfer und welche die es werden wollen. Auch unter Wasser gibt es hier eine Menge zu bestaunen, wer gerne mal einen Tauchgang erleben möchte, der sollte die Insel ansteuern. Um die Insel herum gibt es noch weitere kleinere Strandabschnitte, die etwas abgelegener und ruhiger sind.