search

Ferienhäuser in Kosice in der Slowakei

Kosice ist eine Region in der östlichen Slowakei und beherbergt die gleichnamige, zweitgrößte Stadt der Slowakei. Mit einem Ferienhaus in Kosice können Sie interessante mittelalterliche Städte mit spannenden Attraktionen besuchen und sich in den zahlreichen Naturschutzgebieten und Nationalparks der Region umschauen. Viele reisen im Sommer und Herbst in diese Region, da in dieser Zeit die Natur aufblüht und die kulturellen Veranstaltungen zahlreich sind. Korsice liegt am Hornád und hat eine lange und spannende Geschichte, aufgrund der strategischen Lage der Stadt zwischen der Ostsee und dem Balkan. Seit Jahrhunderten ist die Stadt die wichtigste der Region und ein natürliches Zentrum für Handel, Bildung und Kultur. Heute ist sie dynamisch und lebendig und lässt sich leicht von Ihrem Ferienhaus in der Slowakei aus erkunden. 

Ferienhaus Kosice

Entdeckungen im Urlaub in der Stadt Kosice

Die Stadt Kosice bietet viele Attraktionen und ein spannendes Kulturleben mit einer Vielzahl an Museen und Theatern. Das historische Zentrum der Stadt beherbergt die meisten Denkmäler und Sehenswürdigkeiten. Der zentrale Ort Hlavné námestie gilt zu Recht als einer der schönsten Orte der Slowakei. Er ist umgeben von mehreren historischen Gebäuden. Hier finden Sie zum Beispiel die gotische Kathedrale St. Elisabeth, die die größte in der Slowakei ist. Neben der Kathedrale steht die Kapelle St. Michael und zusammen bilden sie ein einzigartiges gotisches Denkmal. Zwischen der Kathedrale und dem Theater liegt der lebendige Platz, gefüllt mit gemütlichen Cafés und Live-Musik. Sie können auch an den südlichen Festungen der Stadt vorbeifahren, die heute in eine Galerie und Konzertsaal verwandelt wurden. Wenn Sie einen ruhigen Moment der Erholung brauchen, können Sie sich in einem der vielen Parks der Stadt, wie dem wunderschönen botanischen Garten, niederlassen. Vergessen Sie auch nicht, den Zoo zu besuchen, der der größte im Land und der drittgrößte in Europa ist.

Naturerlebnisse bei Ihrem Urlaub in Kosice

Bei der Anmietung eines Ferienhauses in Kosice können Sie außerdem die abwechslungsreiche Natur der Region erkunden. Hier finden Sie alles von mittelgroßen Berglandschaften bis zum slowakischen Tiefland. In der Region Kosice finden Sie zwei Nationalparks - den slowakischen Paradiespark und den Slowakischen Karst Nationalpark - welche von Ihrem Ferienhaus in der Slowakei aus leicht zu erreichen sind. Die Landschaft ist üppig und lädt zu schönen Wanderungen im felsigen Gelände ein. Die Region ist auch reich an versteckten Höhlen, welche teilweise zur UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurden. Hier liegt die Eishöhle Dobsinska, die bezaubernde Aragonitin Ochtinská, die Jasovska-Höhle mit ihrer schroffen Geschichte und die mineralreiche Domica-Höhle. Alle diese Höhlen sind für die Öffentlichkeit frei zugänglich. Bewegen Sie sich durch entzückende Felsformationen und erfahren Sie mehr über die Vergangenheit und Geschichte der Slowakei. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Geysir in Herlany. Man kann ihn heute bis zu 20 Meter in die Luft schießen sehen. 

Restaurants und Köstlichkeiten in Kosice

Da Kosice 2013 zur Kulturhauptstadt Europas gewählt wurde, ist die Stadt zuversichtlich geworden und die Kulturszene gedeiht wie nie zuvor. Moderne Bars, Stadtrundfahrten und neue, moderne Restaurants verleihen der Stadt eine lebendige Atmosphäre. Allerdings sind auch viele Volkstraditionen im Laufe der Jahrhunderte erhalten geblieben - sei es in der Architektur, durch Singen und Tanzen oder in traditionellen Kunsthandwerken. Das nationale Gericht der Slowakei, bryndzové Halusky mit Speck, wird mittlerweile in vielen Variationen angeboten. Die Mischung aus Traditionellem und Modernem wird die meisten Menschen beeindrucken und ist ein Erlebnis, das Sie auf jeden Fall von Ihrem Urlaub in der Slowakei mit nach Hause nehmen sollten. Buchen Sie Ihre Ferienwohnungen in Kosice mit NOVASOL und freuen Sie sich auf einen wunderschönen Urlaub!

Noch mehr Ferienhäuser im Osten der Slowakei

Die Ost-Slowakei wird beherrscht von den Ostkarpaten, einem ausgeprägten Mittelgebirge mit vielen Tälern und Höhen. Die Ostkarpaten - auch Waldkarpaten genannt - sind sehr ursprünglich und von Touristen noch in vielen Gebieten unentdeckt. Wer abenteuerlustig ist, wird begeistert sein. Die Einheimischen sind hier fremden Menschen gegenüber offen und freundlich. Es kann passieren, dass Sie spontan zu Slivowitz, Wein oder Ziegenkäse eingeladen werden.
Wohnen Sie beispielsweise in einem der gepflegten, winterfesten Ferienhäuser in der Slowakei mit einer schönen Sonnenterasse und Außengrill. Und von Ihrem Ferienhaus aus können sie die Naturschönheiten der Region wandernd, radelnd und im Winter Ski fahrend, erkunden.
In der Ostslowakei gibt es ein Hochgebirge (die Hohe Tatra) und viele Mittelgebirgsketten (zum Beispiel der östliche Teil des Slowakisches Erzgebirge dt. Leutschauer Berge und das vulkanische Vihorlat-Gebirge mit 1000 m bis 1500 m). Im Südosten gibt es die Ostslowakischen Tiefebene, die Höhen von nur 90 m bis 100 m Meter ü. Adria aufweist, einige kleine Gebiete liegen sogar unterhalb des Meeresspiegels.
Die größte Stadt der Ostslowakei ist Košice, die mit großem Abstand zweitgrößte Stadt des Landes. Sie hat zahlreiche, höhere Schulen und eine Universität, und auch die zweitgrößte Stadt Prešov bietet für Studenten und Besucher einiges. Die dritte größere Stadt ist Bardejov im Norden, mit reizvoller Umgebung und einem gut erhaltenen Stadtzentrum im Renaissance-Stil.