Urlaubsaktivitäten und Attraktionen an der Costa Dorada

Die Costa Dorada gilt vor allem wegen seiner feinsandigen, flachen Strände als ideales Urlaubsziel für Familien. Aber es gibt auch viel zu entdecken und erleben. Von den historischen Städten, tollen Naturlandschaften bis hin zu Freizeitparks und sportlichen Aktivitäten, bietet diese Gegend alles für einen abwechslungsreichen Ferienhausurlaub. Im Folgenden haben wir für Sie eine Auswahl an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zusammengestellt, die Ihren Spanien Urlaub so interessant wie möglich gestalten sollen.

Top Sehenswürdigkeiten für Ihren Urlaub an der Costa Dorada

Mieten sie sich eine Ferienwohnung oder eine Finca an der Costa Dorada und freuen Sie sich darauf die spannende Region zu erkunden. Es erwarten Sie mit unter charmante mittelalterliche Städte, Museen und beeindruckende Gebäude. Hier finden Sie die Top Sehenswürdigkeiten, welche Sie in Ihrem Urlaub an der Costa Dorada auf keinen Fall verpassen sollten:

  • Amposta: Unmittelbar am Ebro-Delta liegt dieser historische Ort, in dem zahlreiche Zeugen der Vergangenheit zu besichtigen sind. Die Überbleibsel einer mittelalterlichen Burg oder der im Jugendstil erhaltene Ortskern beeindrucken ebenso wie die Hängebrücke über den Ebro oder der Verteidigungsturm „Torre de la Corrava" aus dem 16. Jahrhundert. Die Natur um Amposta, das Ebro-Delta, zieht vor allem Naturliebhaber und Spaziergänger an.
  • Cambrils: Der kleine Fischerort ist heute ein beliebtes Urlaubsziel am Mittelmeer. Dabei bildet der Hafen mit seinem historischen Verteidigungsturm den Mittelpunkt. Über der Innenstadt erhebt sich die alte Burg, die in vergangenen Tagen eine Festung des Adelsgeschlechts von Vilafortuny war. Der alte Signalturm „Telégrafo de l’Esquirol" war einst dazu da, Licht- und Flaggensignale an andere Orte entlang der Mittelmeerküste zu senden. Unbedingt ansehen sollten Sie sich auch die Wallfahrtskapelle El Camí.
  • Museo Nacional Arqueológico de Tarragona: Das archäologische Nationalmuseum Tarragona erzählt auf spannende Weise die römische Vergangenheit von Tarraco. Das Museum wurde bereits im 19. Jahrhundert gegründet, seitdem sind immer wieder neue Exponate von Ausgrabungen hinzugekommen, die es ermöglichen, ein immer genaueres Bild aus jenen Tagen zu erhalten. Das Museum ist ganzjährig geöffnet (montags Ruhetag).
  • Catedral de Tarragona: Die Kathedrale von Tarragona stammt aus dem 12. Jahrhundert und wurde auf den Überresten einer alten christlichen Basilika erbaut. Romanischer und gotischer Baustil sind kennzeichnend. Besonders bemerkenswert sind die beiden romanischen Tore in der Hauptfassade und das Rosettenfenster. Mit zur Kathedrale gehören die Santa-María-Kapelle aus dem 14. Jahrhundert und das Diözesenmuseum. Die Kathedrale ist ganzjährig für Besucher geöffnet.
  • Murallas de Tarragona: Die ehemaligen römischen Stadtmauern von Tarragona stammen aus der Zeit der Romanisierung (3. und 2. Jahrhundert v.Chr.) und haben den Beinamen „Paseo Arqueológico" (Archäologischer Pfad). Von der ursprünglichen Anlage kann man nur noch den im höheren Teil gelegenen Abschnitt, mit den drei Türmen Torre del Cabiscol, Torre de Minerva und Torre del Arzobispo, bewundern. Ein Stadttor, das Puerta del Socorro, ist ebenfalls noch erhalten. Besichtigungen sind das ganze Jahr über möglich.

Sehenswürdigkeiten Costa Dorada

Aktivitäten und Ausflugsmöglichkeiten an der Costa Dorada

In Ihrem Urlaub in einer Finca in Spanien an der Costa Dorada wird Ihnen garantiert nicht langweilig! Genießen Sie das vielfältige Sportangebot, welches von Fahrradtouren, über Golfen, bis hin zu Tauchkursen reicht. Ausgefallenere Aktivitäten und Ausflugsmöglichkeiten an der Costa Brava wären zum Beispiel:

  • Der PortAventura Park: Der Freizeitpark Port Aventura ist unbestreitbar der bedeutendste Themen- und Freizeitpark in Südeuropa und liegt mitten im Herzen der Costa Dorada bei Salou. Spaß und Abenteuer erwarten die Besucher in den unterschiedlichen Themenbereichen, wie zum Beispiel, Mexiko, FarWest, Mittelmeerraum, Polynesien und China. Fahrgeschäfte, Live-Shows, Wasserattraktionen und Spielplätze sorgen für viel Abwechslung. Auch das gastronomische Angebot lässt keine Wünsche offen.
  • Die Wein- und Cavastraße des Penedès: Aus dieser Gegend stammen weltberühmte Weine, allen voran der Schaumwein Cava. Entdecken Sie entlang der Wein- und Cavastraße, mit ihren zahlreichen Weinkellereien und Weinbergen, die wunderschöne Natur, historische Kunst- und Baudenkmäler sowie die Vielfalt des vorzüglichen Weines. Die bedeutendsten Orte entlang der Route sind zweifelsohne Sant Sadurní d’Anoia und Vilafranca del Penedès, die auf eine jahrhundertealte Weintradition zurückblicken. Sant Sadurní d'Anoia ist die Wiege des Cavas. Nehmen Sie an Verkostungen teil, besuchen Sie die Weingärten und machen Sie unbedingt eine der geführten Bodega Besichtigungen. Lassen Sie sich von dieser atemberaubenden Landschaft verzaubern und nehmen Sie sich, als Andenken an Ihren Urlaub im Spanien Ferienhaus, einen der guten Weine mit nach Hause.