Aktivitäten und Attraktionen in Nordböhmen

Nordböhmen besticht in erster Linie durch seine wunderschöne, abwechslungsreiche Natur. Aber natürlich hat die Region auch kulturell einiges zu bieten: historische Stadtkerne, geschichtsträchtige Bauten und ein vielfältiges Aktivitätsangebot runden Ihr Urlaubsprogramm ab. Damit Sie Ihren Urlaub in Tschechien von Anfang an richtig planen können, haben wir für Sie einige der Hauptattraktionen zusammen gefasst. So kommt bestimmt keine Langeweile im Urlaub auf.

Urlaub Nordböhmen

Natur/Kulturelle Sehenswürdigkeiten

  • Das Renaissanceschloss in Libochovice wurde an der Stelle einer abgerissenen gotischen Festung errichtet und im 17. Jh. im frühbarocken Stil umgebaut. Das Schloss beherbergt u.a. eine einmalige Kollektion von acht weißblauen Kachelöfen.
  • Der Milešovka Berg/Donnersberg ist mit seinen 836 Metern der höchste Berg im Böhmischen Mittelgebirge. Der Welt-Reisende und Naturforscher Alexander von Humboldt bezeichnete die Aussicht von Milleschauer als die drittschönste der Welt.
  • Die Stadt Žatec und seine Umgebung gelten als bekannte Hopfenzentren. Das historische Stadtzentrum, das im Jahre 1961 unter Denkmalschutz gestellt wurde, bietet eine Reihe von bedeutenden Bauten mit einer Vielfalt an architektonischen Stilrichtungen: vom Romanischen Stil bis zum Jugendstil.
  • Während der Regierungszeit Kaiser Josephs II. wurde Terezín/Theresienstadt im Jahre 1780 als eine Festungsanlage erbaut. Im Juni 1940 begannen die Nazis jedoch damit, aus Theresienstadt ein Konzentrationslager zu machen. 1947 wurde dann in der Kleinen Festung die Gedenkstätte Theresienstadt gegründet .
  • Die Stadt Teplice ist ein berühmter Kurort, den schon im 18. und 19. Jahrhundert Prominente aus ganz Europa besuchten. 1812 trafen sich hier sogar Ludwig van Beethoven und Johann Wolfgang von Goethe.

Aktiv in Nordböhmen

  • Auf der 4 219 Meter langen Autorennbahn in Most finden jedes Jahr spannende internationale Autorennen statt.
  • Bootsfahrten auf der Elbe kann man nicht nur bei sonnigem Wetter richtig genießen.
  • Kleinere aber gemütliche Winterorte wie Telnice und Bouřňák im Erzgebirge oder Luž in den Lausitzer Bergen bieten im Winter gute Bedingungen sowohl für Skilangläufer als auch für Skiabfahrt.
  • Der Aussichtsturm auf dem Berg Děčínský Sněžník zählt zu den schönsten in der Tschechischen Republik und bietet eine herrliche Aussicht auf das Elbe-Tal bis nach Dresden.
  • Der Stausee Nechranice mit dem längsten aufgeschütteten Damm in Mitteleuropa (3 280m) ist für jede Art von Wassersport geeignet.

Aktivurlaub Nordböhmen