Sehenswerte Orte und Städte im Urlaub in Tschechien

Das kleine Land Tschechien, unser rechter Nachbar hat wirklich Einiges zu bieten. Wunderschöne Gebirge, einzigartige und geschichtsträchtige Städte und Kurorte, allen voran jedoch Prag, die goldene Stadt, mit ihrer Moldau, der Fluss, der östliches Flair ausströmt und dem Hratchin, einer Burg, die für den Wandel der Tschechischen Republik einiges beigetragen hat. Wundervoll sind die Wälder von Böhmen und die durch den christlichen Glauben erzeugten Gotteshäuser, wie das Kloster Tepla. Die Badeseen laden zu einem Urlaub in Tschechien ein und bieten zahlreiche Bungalows und Ferienwohnungen. Auf dem Land ist es hier besonders schön und ruhig, die Natur hat in den vielen Naturschutzgebieten noch ihren Ursprung.

Die goldene Stadt Prag

Schippern Sie entlang der Moldau und begeben sich auf die Insel Kampa, die mitten in der Altstadt liegt und eine Ruheoase bietet. Das Schloss Hratschin oberhalb der Stadt mit seiner Kirche und dem goldenen Dach gibt sehr viele Geschichte weiter. Die Stadt hat zahlreiche Parks und vor allem eine nostalgische Straßenbahn, die für öffentliche Rundfahrten und Gruppen bis in die Vororte der Stadt fährt. Mit einem Glas Sekt in der Hand genießt man hier auf einer Holzbank die Metropole in einem ganz anderen Land. Auf der Moldau können Sie eine Schifffahrt machen und die Stadt von der Wasserseite aus kennenlernen. Wunderschön gelegen ist das Altstadtzentrum mit seiner Aposteluhr und dem Kirchturm, auf den Sie auch hinaufsteigen können. Von oben bietet sich ein atemberaubender Ausblick auf die gesamte Stadt und ihr Umland.

Ferienhaus Tschechien

Denn aus Böhmen kommt die Musik...

Böhmen ist eine Region Tschechiens, die gleich hinter der Grenze beginnt und Ort, wie Cheb oder auch Eger genannt einrahmt. Dazu kommt noch das Kloster Tepla am Rande des Egerlandes, welches mit seiner umfangreichen Bibliothek und dem Kirchenschiff eine Besonderheit bietet. Das Hochmoor Soos direkt hinter der Grenze vor den Toren Egers liegt in einem Naturschutzgebiet und wird jährlich von vielen Urlaubern besucht. Denn hier gibt es viel zu sehen. Schillernde Farben und heiße Quellen. Wenn Sie auf dem Holzsteg durch das Land spazieren, befinden Sie sich fast in einer anderen Welt, einer Mondlandschaft könnte man denken. Für eine Ferienwohnung in Tschechien ist das Gebiet um Böhmen genau richtig. Auf dem Land und auch in den Städten können Sie hier Ihr geeignetes Exemplar finden, welches geräumig ist und meist über mehrere Schlafzimmer verfügt. So gönnen Sie Ihrer Familie eine Auszeit.

Cheb und sein Umland

Die Stadt Cheb selbst ist antik und doch modern. Der Marktplatz mit seinen vielen bunten Häusern bietet ein typisches Bild für Tschechien. Hier gibt es Restaurants, Cafés, doch auch Oplattenläden, das leckere Gebäck, was für das Land typisch ist. Der Dom ist einer der schönsten der Region und liegt hoch oben über der Stadt. Im Tal fließt der Egerfluss, der bis zur Quelle nicht mehr weit hat. Die Burg Kaiserpfalz, die direkt im Mittelpunkt der Stadt liegt hat eine weitreichende Geschichte und kann täglich besucht werden. Sie liegt direk oberhalb des Flusses Eger und geht auf das Jahr 1061 zurück. Es ist eine wunderschöne alte Steinburg, mit einer Burgmauer und noch sehr gut erhalten. Der Marktplatz ist wohl einer der größten in Böhmen.

Das Böhmische Bäderdreieck

Franzensbad, Marienbad und Karlsbad haben nur eines gemeinsam, die heißen Quellen, die die Leute hier anziehen und in der Region ihren Urlaub verbringen lassen. Wunderschön gelegen haben die Orte jedoch ganz anderen Charme. Karlsbad ist eher groß und mächtig. Marienbad hat ein schönes Stadtzentrum, viele Parks und eine Kurpromenade der Superlative. Franzensbad ist mit seinen Parks, den gelben großen Stadthäusern und den Quellentempeln wieder anders. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten einen ruhigen Urlaub in Tschechien zu verbringen. Kranke Menschen, die hier ihre Kur verbringen, sind immer willkommen und können in den zahlreichen Gaststuben und Cafés einkehren.

Schloss Metternich und Lazne Kynzvart

Etwas weiter im Hinterland von Böhmen liegt das Schloss Metternich, welches von Kaiser Rotbarth Barbarossa bewohnt wurde. In dem riesigen Park mit See und einer Insel gibt es allerhand zu sehen. Riesige Bäume stehen noch in dem benachbarten Wald, der zum Gelände dazugehört. Es sind wunderschöne Eindrücke, die Sie hier sammeln können. In der Ausstellung, die im Schloss ganzjährig stattfindet, sehen Sie wichtig Dinge, die im Leben der Könige, die das Schloss bewohnten eine Rolle gespielt haben. Die Stadt Lazne Kynzvart dagegen liegt ziemlich in der Nähe und ist durch ihre Burg Königsvart und ihre Mariensäule auf dem Marktplatz sehr beliebt. Sie liegt an den Ausläufern des Kaisergebirges und auch Goethe war hier und wird mit der Schönheit der Landschaft und Natur verbunden.

Die Seen von Tschechien

Wer ein Ferienhaus in Tschechien mieten möchte, der sollte das auf dem Land machen. Es gibt mehr als 317 Seen in dem kleinen Land und hier warten auch schon die Abenteuer. In allen Bundesländern befinden sich welche, die mit ihren Stränden und Wassersportmöglichkeiten den Urlaub zu einem besonderen Erlebnis machen. An den Seen gibt es zahlreiche Unterkünfte für Single-Reisende, Gruppen oder Familien.