search

Urlaub im Ferienhaus an der türkischen Riviera

Hier sind das Meer und die Strände wie ein Geschenk des Himmels, besonders Sonnenanbeter und Wassersportler fühlen sich hier reich beschenkt. Hier bekommen Sie vom Baden kaum genug, Sie sind so lange im Wasser, bis Ihre Haut ganz schrumpelig wird und können so lange Sonnenbaden, bis Sie eine nussbraune Farbe wie nie zuvor erhalten. Aber hier gibt es viel mehr als das.

 

Türkei Badeurlaub

 

Zum Beispiel die Düden Wasserfälle in der Nähe von Antalya. Der obere Wasserfall ist 15 m tief und 20 m breit. Er wird von zwei Quellflüssen gespeist, die etliche Kilometer unterirdisch fließen, kurz ans Tageslicht kommen, um wieder in der Tiefe zu verschwinden und schließlich bei Düdenbasi wieder erscheinen, um sich über die Felsen malerisch in die Tiefe zu stürzen. Über eine Wendeltreppe kann der Hohlraum hinter dem Wasserfall betreten werden. Der Wasserfall wird von einem Botanischen Garten umgeben, der ein beliebtes Ausflugsziel ist. Der Fluss fällt schließlich in der Nähe des Flughafens von Antalya über Klippen als unterer Düden Wasserfall ins Meer, bei einer Bootstour zu bewundern.

Der Wasserfall Kunsulu ist zwar nicht so imposant, als Ausgleich liegen im Flusslauf ein paar Seen, die von Forellen gut besucht werden. Mit Glück sehen Sie auch Schildkröten die auf Steinen im Flussbett die Mittagshitze tanken.

Bei Belek mündet der Fluss Taurus ins Meer, an einer Stelle, wo die kilometerlangen Sandstrände von Nadelwäldern gesäumt werden. Das Wasser ist unglaublich ruhig und wird nur langsam tief. Hier müssen auch die kleinsten der Familie schon ziemlich lange gehen, bis tieferes Wasser erreicht wird.

In Chimaera, am Fuße der Thatali-Berge brennen kleine Flammen an einem felsigen Hang. Sie werden Yanartas – brennender Stein -genannt und entstehen spontan aus brennbare Gasen, die an Ritzen austreten. Wie wäre es mit einer Mahlzeit gebrutzelt an einer natürlichen Flamme. Abends ist das Schauspiel besonders schön.

Bei einem Rundgang in der Altstadt von Antalya – Kaleici – kommen Sie an Häusern aus der Zeit des alten Osmanischen Reiches vorbei, die sich nun zu Cafés, bunte, kleine Läden und Galerien entwickelt haben. Wenn Sie in eine der Seitengassen gehen, sehen Sie gut den ursprünglichen Charakter der Stadt. Finden Sie jetzt ein passendes Ferienhaus in der Türkei!

 

Die Türkische Riviera

Lange, weiße Sandstrände im Osten, kleine, malerische Buchten und romantische Steilküsten im Westen, dazu das türkisfarbene Meer, idyllische Hafenstädte und große Metropolen - all dies findet man an der türkischen Mittelmeerküste. Entlang der gesamten Küste erstreckt sich das Taurusgebirge, dessen Gipfel teilweise noch mit Schnee bedeckt sind. An seinen Ausläufern wachsen Zitrusfrüchte und Bananen, Baumwolle wird angepflanzt und in der Provinz Kahramanmaras wächst im wahrsten Sinne des Wortes der Pfeffer.

Zentrum der Mittelmeerküste ist die Hafenstadt Antalya. Hier pulsiert das Leben, es gibt ein reiches Angebot an Kultur und Restaurants, ein ausgeprägtes Nachtleben und dazu wunderbare Strände, palmengesäumte Straßen und wunderschöne Parks. 300 Sonnentage im Jahr verwöhnen Urlauber wie Einheimische mit einem warmen, angenehmen Klima. Hier ist der Sommer noch garantiert und auch wenn das Thermometer im August schonmal die 40 Grad-Marke erreicht, so bringt der Wind eine angenehme, frische Brise mit sich.

Westlich von Antalya bietet sich dem Besucher ein wohl einmaliger Anblick: Hier fällt das Taurusgebirge fast senkrecht bis zum drei Kilometer ins Meer hinab.

Westlich von Antalya liegt das Kap Anamur, die südlichste Spitze der Küste. Dahinter liegt die Bucht von Adana, welche allerdings nicht als Badebucht empfohlen wird, da sich entlang der Küste doch einiges an Industrie angesiedelt hat.

Zahlreiche historische Plätze und Städte erzählen von der reichen Vergangenheit dieses Landes. Sei es die Stadt Olympos, die Teil des gleichnamigen Nationalparkes ist oder der Apollotempel von Side. Die gesamte Mittelmeerküste birgt ungeahnte Schätze, die es zu entdecken gilt.

Egal, ob Sie sich am Strand in der Sonne aalen möchten oder die kulturellen Sehenswürdigkeiten der Gegend entdecken, das Ferienhaus bietet immer den idealen Ausgangspunkt für Ihren Urlaub an der türkischen Riviera.

 

Urlaub in Antalya im Ferienhaus

Die Stadt Antalya, auch "Perle der Türkischen Riviera" genannt, hat sich in den letzten 20 Jahren in schwindelerregender Geschwindigkeit von einem geruhsamen Küstenstädtchen zu einer Tourismusmetropole entwickelt. Sie verfügt über eine sehenswerte Altstadt mit unendlich vielen Winkeln und Gassen. Die tropischen Gärten, das berühmte Hadrianstor, die gemütlichen Restaurants und die attraktiven Einkaufsstraßen vermitteln dem Besucher beschwingte Stimmung und mediterrane Atmosphäre. Obwohl viel gebaut wurde, ist es gelungen, den charmanten Kern der Stadt in seinem ursprünglichen Charakter zu erhalten. Tauchen sie ein in das pulsierende Leben am Yachthafen.

 

Urlaub in Belek im Ferienhaus

Belek, etwa 35 km südöstlich von Antalya, ist die junge aufstrebende Ferienregion der Türkischen Riviera inmitten großzügiger und gepflegter Gärten. In direkter Umgebung finden sich romantische Dünen, duftende Pinienwälder und 25 Kilometer lange Sandstrände.

Belek steht aber auch für Sportlichkeit. Neben den sehr gut ausgestatteten Wassersportstationen und professionell durchgeführten Tauchkursen, hat sich Belek insbesondere durch seine erstklassige Golfanlagen zum Eldorado für Golfer entwickelt.

 

Urlaub in Kemer im Ferienhaus

Das ehemals kleine Fischerdorf Kemer - 10.000 Einwohner - am Fuße des mächtigen Taurus-Gebirges, 45 km von Antalya entfernt, hat sich zu einem modernen Badeort entwickelt. Der riesige Olympos Nationalpark besitzt prächtige, ausgedehnte Sandstrände entlang traumhafter Buchten. Die aufstrebende Stadt wird durch ein mediterranes Bild aus lebhaftem Treiben des Yachthafens, vielen Geschäften, Bars und Lokalen geprägt.