Angelhotspot Hoby Put & Take

Auch in Ihrem Angelurlaub auf Lolland gibt es für Sie viele Gelegenheiten, die Salmoniden und andere Süßwasserfische zu überlisten, so auch zum Beispiel im Angelurlaub am Hoby Put and Take Forellensee. Dieser Put & Take Forellensee ist eine schön bepflanzte, ehemalige Kiesgrube mit einer Größe von 2 ha. Es werden Fische von 1 bis 10 kg besetzt. Rund um den See gibt es viele Büsche und Waldlandschaften. Der Kiessee hat flache Uferregionen, was auch für Kinder vorteilhaft ist. Der Hoby Put & Take Forellensee ist an seiner tiefsten Stelle etwa 3,5 m tief. Diverse Bänke und Tische sind rund um den See aufgestellt. Eine Angelkarte für 2 Stunden kostet 80 DKK und für jede Angelrute ist eine Karte zu lösen. Kinder unter 12 Jahren müssen nur 60 DKK zahlen. Für das Angeln an diesem See ist kein öffentlicher dänischer Angelschein notwendig. Der Hoby Put & Take Forellensee hat eine Fangbegrenzung von einem Fisch pro Stunde.

Lassen Sie in Ihrem Angelurlaub am Hoby Put and Take Forellensee den Tag mit einem schönen Fischgericht vom Grill ausklingen und genießen Sie Ihren naturverbundenen Angelurlaub in einem extra für Angler eingerichteten Angelhaus auf Lolland.

Angelurlaub am Hoby Put and Take – Ausflugstipps

Sollten Sie einmal anstatt zu angeln einen Familienausflug in Ihrem Angelurlaub am Hoby Put and Take Forellensee unternehmen wollen, bietet sich der Knuthenborg Safaripark in Maribo an. Er ist meistens ab Ende April geöffnet.


Fischarten im Hoby Put and Take Forellensee:

  • Regenbogenforelle, u.a.

Weitere Informationen zu Ihrer Angelreise nach Dänemark und dem Hoby Put and Take See finden Sie hier:

HOBY PUT & TAKE
Hobyvej 43
4983 Dannemare
Tel: 004554944223