Hundefreundliche Urlaubsaktivitäten in Dänemark

Ein Urlaub ohne Hund ist für Sie unvorstellbar? Dann sind Sie bei NOVASOL genau richtig. Für Ihren Urlaub mit Hund in Dänemark finden Sie bei NOVASOL zahlreiche haustierfreundliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Dänemark zählt zu den beliebtesten Reisezielen unter den Hundeurlaubern und bietet die Möglichkeit für ausgiebige Spaziergänge entlang den kilometerlangen Stränden, in den zahlreichen Hundewäldern und ganz viel Ruhe, Freiheit und Natur. Damit Sie entspannt in Ihren Dänemark Urlaub mit Hund starten können, haben wir Ihnen die schönsten Aktivitäten mit Hund in Dänemark kompakt zusammengestellt.

Baden mit Hund in Dänemark

Baden mit Hund Dänemark

Zu den beliebten Aktivitäten mit Hund in Dänemark zählt eindeutig das gemeinsame Bad von Zwei- und Vierbeiner im herrlichen Meer. Dänemark bietet an seiner über 7000 km langen Küste viele hundefreundliche Strände sowohl an der Nord- als auch an der Ostsee.

  • In der Nebensaison, von Anfang Oktober bis Ende März, kann Ihr Vierbeiner ohne Leine an den Stränden entlang flitzen, denn nur während der Hauptsaison von Anfang April bis Ende September besteht in Dänemark Leinenpflicht.
  • An Stränden, welche mit einer blauen Flagge gekennzeichnet sind, besteht ein Hundeverbot. Achten Sie daher vor Betreten des Strandes immer auf die Beschilderungen an den Strandzugängen.
  • Auf Römö finden Sie z.B. den Lakolk Strand, welcher sich durch seine (fast) unendliche Weite und das sichere Herumtollen im flachen Wasser bestens für einen Badetag mit Hund eignet. An diesen Strand dürfen Sie auch mit dem Auto fahren und können damit den feinen Sand sofort nach dem Aussteigen genießen.

Freuen Sie sich auf schöne Strandtage mit Ihrer Fellnase in den Regionen Bornholm, Jütland, Seeland und Süd-Dänemark!

Haustierfreundliche Ferienhäuser in Dänemark suchen

Fahrradtouren mit Hund in Dänemark

Wenn Sie in Ihrem Urlaub im Ferienhaus in Dänemark mit Hund nicht nur Erholung und Entspannung suchen, sondern auch sportliche Aktivitäten mit Hund in Dänemark unternehmen möchten, dann gibt es hierfür zahlreiche Möglichkeiten. Wie wäre es mit einigen schönen Fahrradtouren mit Kind und mit Hund durch das kleine Königreich? In Dänemark finden Sie viele ausgeschilderte Panorama-Fahrradtouren, welche atemberaubende Ausblicke versprechen. Hier können Sie zwischen 12 und 49 km langen Routen wählen, die Sie durch die abwechslungsreiche Naturlandschaft aus Feldern und grünen Wäldern sowie durch maritime Hafenstädtchen und entlang von traumhaften Küsten führen. 

Wandern mit Hund in Dänemark

Wandern mit Hund Dänemark

Zu den beliebten Aktivitäten mit Hund in Dänemark zählt natürlich auch das Wandern. Da sich unsere NOVASOL Ferienhäuser über das gesamte Land verteilen, können Sie direkt von der Haustür loswandern. Hier haben Sie die Wahl zwischen den internationalen Fernwanderwegen sowie den klassischen Wanderrouten. Wie wäre es mit einer Gedanken anregenden Wanderung auf dem Kierkegaard-Wanderweg in Nordseeland? Hier können Sie gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner auf 12 km den Spuren des Philosophen Søren Kierkegaards folgen. Eine schöne Wanderung können Sie auch auf dem im letzten Jahr zertifizierten Premium-Wanderweg „Tranum-Fosdal“ an der dänischen Jammerbucht unternehmen. Auf diesen 11 km können Ihr Vierbeiner und Sie atemberaubende Ausblicke auf die Nordsee und Limfjord genießen, die abwechslungsreiche Natur aus Hügeln, Wälder, Heidefeldern und Dünen erwandern und den Berg Bavnehøj mit 83 m „erklimmen“.

Haustierfreundliche Ferienhäuser in Dänemark suchen

Hundefreundliche Ausflugsziele in Dänemark

Stevns Klint

In Dänemark finden Sie einige hundefreundliche Ausflugsziele, die sich an der frischen Luft befinden.

  • Besuchen Sie die höchste Klippe an der Südküste von Seeland, die Møns Klint. Wandern Sie entlang den Kreidefelsen und lassen Sie dieses absolut sehenswerte Naturwunder und die atemberaubenden Blicke auf die dänische Ostsee auf sich wirken. Wenn Sie Ihren Urlaub mit Hund in Dänemark zwischen März und September verbringen, können Sie von der Klippe aus auch wunderbar den Sternenhimmel betrachten, völlig befreit von Lichtverschmutzung.
  • Ein weiteres hundefreundliches Ausflugsziel ist die UNESCO-Welterbestätte Stevns Klint. Bei dieser Klippe handelt es sich um einen weltweit bedeutenden Fossilien-Fundort, an welchem Sie über 65 Millionen Jahre Erdgeschichte erleben können.
  • Noch mehr Natur können Sie mit Ihrem Vierbeiner in den Nationalparks Mols Bjerge und Vadehavet (Wattenmeer) genießen. Hier können Sie mit Ihrem Vierbeiner lange Spaziergänge an der Leine unternehmen.
  • Für den ganzjährigen Spaß ohne Leine sorgen die zahlreichen eingezäunten Hundewälder in Dänemark.

In diese Sehenswürdigkeiten in Dänemark dürfen Sie Ihren Hund mitnehmen!

Zu den Aktivitäten mit Hund in Dänemark zählt auch das Besichtigen der schönsten und beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in Dänemark. Da in einigen Sehenswürdigkeiten ein Hundeverbot gilt, haben wir für Sie recherchiert, wo Sie Ihren Vierbeiner mitnehmen dürfen.

  • Einen Sightseeing-Tag mit Hund können Sie z.B. in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen verbringen. Hier können Sie z.B. Kopenhagens Wahrzeichen die kleine Meerjungfrau betrachten, um 12 Uhr mittags die Wachablösung am Schloss Amalienborg beobachten und ein schönes Foto von Ihrem Vierbeiner in der Hafenmeile Nyhavn aufnehmen. Für genügend Freilauf während der Sightseeing-Tour sorgen einige Hundeparks, welche über die Stadt verteilt sind.
  • Auch im Freilichtmuseum „Den gamle by“ (Die alte Stadt) in Århus ist Ihr Vierbeiner herzlich willkommen. Hier können Sie mit Ihrem Hund durch die Straßen des frühen 19. Jahrhunderts schlendern und sich in diese Zeit zurückversetzen. In den Museums-Häusern, welche aus ganz Dänemark stammen, sind Hunde nicht erlaubt.
  • Wenn Sie einen Ausflug mit Ihren Kindern und Ihrem Vierbeiner unternehmen möchten, dann eignen sich hierfür das LEGOLAND® in Billund, der Givskud Zoo in der Nähe von Billund, das Djurs Sommerland und das Danfoss Universe auf der Insel Als. Hier ist Ihr Vierbeiner an der Leine erlaubt.

Haustierfreundliche Ferienhäuser in Dänemark suchen

Paddeln mit Hund in Dänemark

Unter den Aktivitäten mit Hund in Dänemark ist eine Paddeltour für alle wasseraffinen Zwei- und Vierbeiner ein ganz besonderes Erlebnis. Hier können Sie mit eigener Muskelkraft auf den Flüssen oder entlang der Küste paddeln und einen ganz anderen Blick auf die Naturlandschaft Dänemarks erhalten. An den Flüssen Susåen, Karup Au, Skjern Au, Gudenaen und Nörreaen finden Sie Verleihstationen für Kanus und Kajaks sowie der entsprechenden Ausrüstung. Wenn Ihr Vierbeiner bisher noch keinen Kontakt zu einem Kanu und einer Bootstour hatte, ist es wichtig ihn zunächst an Land an das neue Gefährt zu gewöhnen. Wenn Sie auf Ihre Kanutour mit Hund gestartet sind, können Sie sich an einigen Flüssen auch auf kleine Grillplätze und Anlegestellen freuen, die zu einer gemütlichen Picknickpause mit Ihrem Vierbeiner einladen. Wieder in Ihrer Ferienwohnung in Dänemark mit Hund angekommen, können Sie die Erlebnisse auf Ihrer Terrasse mit Meerblick Revue passieren lassen.

Aktivitäten mit Hund in Dänemark im Ferienhaus mit Hund

Am schönsten ist während dem Hundeurlaub in Dänemark natürlich das Baden im herrlichen Meer der Ost- und Nordsee. Wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, können Sie in vielen NOVASOL Ferienhäusern in Dänemark mit Hund den Luxus eines eigenen Pools genießen. Hier haben Sie die Wahl zwischen Außenpool, Innenpool, Whirlpool und sichtgeschützten Pools. Darüber hinaus verfügen viele Ferienhäuser über eine Sauna, in welcher Sie sich anschließend aufwärmen können. Viele NOVASOL Ferienhäuser besitzen auch ein großes eingezäuntes Grundstück, auf welchem sich Ihr Vierbeiner frei bewegen kann, ohne dass Sie ihn immer im Auge behalten müssen. Am Abend können Sie sich auf gemütliche Schmuseeinheiten mit Ihrem Vierbeiner vor dem Kamin freuen.

Haustierfreundliche Ferienhäuser in Dänemark suchen