Urlaub mit Hund auf Usedom

Ob für Zwei- oder Vierbeiner, die Sonneninsel Usedom ist ein Paradies für den Urlaub mit Hund! Mit ihren 445 km², ist sie nach Rügen die zweitgrößte Insel Deutschlands. Hier finden Sie entlang der 42 Kilometer langen Küste feine Sandstrände mit ausgewiesenen Hundefreilaufflächen, die sich hervorragend für lange Spaziergänge, das Herumtollen im Sand und einem Bad im kühlen Nass eignen. Auch ein grenzüberschreitender Spaziergang ins polnische Swinemünde ist von hier aus möglich. Für Architekturfans gibt es zahlreiche Villen und Hotels im Stil der alten Bäderarchitektur zu bestaunen. Besonders geeignet für einen entspannten Urlaub mit Hund auf Usedom ist...

Wondering what the stars mean? Our experts use these to clarify the quality of the holiday home. It's pretty simple; the more stars, the more comfort you can expect.
Karte aktivieren

Urlaub auf Usedom mit Hund - aber wo?


Die zweitgrößte Sonneninsel Deutschlands bietet unzählige Möglichkeiten für einen kurzen sowie langen Hundeurlaub in Deutschland. Besonders beliebt für den Urlaub mit Hund auf Usedom sind die Orte Zirchow, Garz sowie das Stettiner Haff. Hier gibt es ein vielseitiges Naturangebot, welches von Ihnen und Ihrem Vierbeiner gemeinsam entdeckt werden will. Zirchow ist ein Dorf im Usedomer Achterland und liegt direkt am Ufer des Stettiner Haff. Das Stettiner Haff ist ein 700 km² großes, inneres Küstengewässer zwischen Oder und Peene und das zweitgrößte Haff der Ostsee. Von Zirchow aus können Sie ohne Probleme z.B. mit dem Fahrrad an die Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck sowie die Städte Usedom und Swinemünde (Polen) gelangen. Auch Norddeutschlands größtes Niedermoorgebiet, der Thurbruch, ist von Zirchow sehr gut zu erreichen. Gleich nebenan liegt das Bauerndorf Garz, direkt am Kleinen Haff (Teil des Stettiner Haff) und direkt an der Grenze zu Polen. Zu Garz gehört auch der 69 Meter hohe Golm, die höchste Erhebung Usedoms. 

Mit dem Hund an den Strand auf Usedom – geht das?


Ihr Vierbeiner freut sich bei einem Urlaub auf Usedom vor allem auf das Meer und den Hundestrand, auf welchem getobt, gebuddelt und entspannt werden darf. Hundestrände finden sich auf Usedom vor allem auf der Ostseite der Insel. Die gekennzeichneten Abschnitte finden sich verteilt von Peenemünde im Norden bis Swinemünde im Süden. Auch auf der landesinneren Seite gibt es z.B. in Ueckermünde, Bellin und Altwarp Hundestrände. Allgemein gilt auf Usedom im Sommer Leinenpflicht für alle Hunde, außer auf den speziell ausgewiesenen Hundestränden. Besonders schnell zu erreichen, ist der Hundestrand Ahlbeck in den Strandabschnitten A1 - A2. Hier kann Ihr Hund nach Herzenslust planschen und mit Artgenossen herumtollen. Ein weiterer schöner Hundestrand befindet sich zwischen Bansin und Heringsdorf in den Strandaufgängen 6H & 6I.


Usedom Urlaub mit Hund - Was kann man unternehmen?


Der Urlaub mit Hund auf Usedom bietet zahlreiche Unternehmungsmöglichkeiten. Das Meer, die unzähligen Küstenstrände, das Stettiner Haff und die Küstenwälder laden zu ausgedehnten Wanderungen mit Hund ein. Eine besonders erlebnisreiche Wanderung führt in drei Stunden (10 km) von Zirchow zum Kachliner See. Auf dieser Wanderung erwarten Sie und Ihren Vierbeiner ein Schmetterlingsreichtum von Dukatenfalter bis Moorbürstenbinder und eine zauberhafte Wiesenlandschaft entlang des Knüppelgrabens. Auf der Wanderung von Garz in das sehenswerte Dorf Kamminke am Stettiner Haff können Sie einen traumhaften Blick über das Haff erhalten und die zahlreichen Bauern- und Fischerhäuser besuchen. Für Fahrradliebhaber führen durch den Naturpark am Stettiner Haff rund 747 Kilometer Radwege. Diese eignen sich sowohl für Ausflüge mit Kind und Hund als auch für sportliche Radtouren. Möchten Sie ihr eigenes Fahrrad zuhause lassen, so finden Sie vor Ort einige Anbieter für den Fahrradverleih.

 

Haustierfreundliche Ferienhäuser auf Usedom suchen


Ideen für einen Kurzurlaub auf Usedom mit Hund


Usedom ist auch für einen kurzen Urlaub mit Ihrem vierbeinigen Familienmitglied geeignet. NOVASOL bietet Ihnen viele schöne Ferienwohnungen auf Usedom oder Ferienhäuser, welche Sie zu einem günstigen Preis buchen können. Tanken Sie gemeinsam neue Kraft und genießen Sie die klare und salzhaltige Seeluft. Für Architektur- und Kulturliebhaber bietet sich ein Ausflug in die Stadt Usedom an. Schreiten Sie durch das Anklamer Tor in die Stadt und erleben Sie den mittelalterlichen Ortskern. Die Türen der Häuser sind versehen mit Verzierungen und strahlen einen ganz individuellen Charme aus. Für Naturliebhaber lohnt sich ein Ausflug ins Stettiner Haff an. Hier können Sie mit Ihrem Vierbeiner radeln, wandern und die Landschaft mit den duftenden Kiefernwäldern, den wilden Tieren und dem besonderen Licht genießen. Auch ein entspannter Tag im Strandkorb ist am Stettiner Haff möglich - So abwechslungsreich kann der Hundeurlaub auf Usedom sein!


Spontane Auszeit in einem Last Minute Urlaub mit Hund auf Usedom


Starten Sie auch gerne mal spontan in den Urlaub mit Hund? Dann finden Sie bei NOVASOL auch Last Minute Angebote für den Usedom Urlaub mit Hund. Damit Sie und Ihr Vierbeiner sich erholen können, bieten wir viele Feriendomizile, die zu einem unschlagbar günstigen Preis gebucht werden können. Hier können Sie zwischen Ferienhäuser auf Usedom, Ferienwohnungen oder Appartements wählen, welche zumeist direkt an der Ostseeküste liegen. So stehen stundenlangen Strandspaziergängen mit Ihrem vierbeinigen Liebling nichts mehr im Wege!


Zu Silvester mit dem Hund auf Usedom – Das sollten Sie wissen


Wenn Sie zu Silvester gerne Ihren Urlaub mit Hund auf Usedom verbringen möchten, sind hierfür Orte prädestiniert, an denen das Zünden von Feuerwerkskörpern wie Böller und Raketen nur eingeschränkt erlaubt ist. Die Feuerwerksknallerei gehört zwar zum Jahreswechsel dazu, aber löst bei unseren Hunden Angst und Stress aus. Geeignet für ein böllerfreies Silvester sind Orte, an welchen viele Reetdachhäuser stehen oder Ferienhäuser in Alleinlage. Allgemein sind viele Einheimische vorsichtig im Umgang mit Feuerwerkskörpern, da die Dächer der Reetdachhäuser leicht entflammbar sind. Empfehlenswert ist die vorherige Absprache mit dem Unterkunftsanbieter, um garantiert ein böllerfreies Silvester mit Hund verbringen zu können.


Tipps für die Anreise auf Usedom mit Hund


Für eine entspannte Anreise in den Urlaub auf Usedom mit Hund ist das eigene Auto die perfekte Wahl: Sie sind flexibel und mobil vor Ort, können einpacken was Sie möchten und Ihr Hund kennt bereits die Fahrt mit dem Auto. Je nach Ausgangslage gibt es verschiedene Anreiserouten. Aus Westdeutschland kommend, nehmen Sie die A11 und A20 und anschließend die Abfahrt Gützrow. Verbringen Sie Ihren Urlaub mit Hund im Norden oder der Mitte von Usedom (Peenemünde, Karlshagen, Trassenheiderm, Zinnowitz, Zempin, Koserow, Loddin, Ückeritz) dann benutzen Sie die Bundesstraße B111 nach Wolgast. Hier ist es empfehlenswert sich über die Öffnungszeiten der Wolgaster Brücke zu informieren. Wenn Sie im Süden der Insel Urlaub machen (Ahlbeck, Stadt Usedom, Heringsdorf, Bansin, Achterland) dann fahren Sie über die Bundesstraße B110 oder B109. Reisen Sie aus dem Süden Deutschlands an, dann fahren Sie über die A11 und A20 und benutzen die Abfahrt Pasewalk-Süd. Weiter geht es über die B109 nach Anklam und anschließend über Zecherin. Auch hier sollten Sie sich vorab über die Öffnungszeiten der Zecheriner Brücke informieren. Über diese Brücke gelangen Sie auf den südlichen Teil der Insel, der nördliche Teil ist über die B111 Richtung Wolgast zu erreichen.

 

Haustierfreundliche Ferienhäuser auf Usedom suchen


Nützliche Tipps für den Hundeurlaub auf Usedom für jede Jahreszeit


Ein Urlaub auf Usedom mit Hund ist zu jeder Jahreszeit empfehlenswert. Wenn im Frühling die Natur wieder zum Leben erwacht, die ersten Vögel zu singen beginnen und die kalten Ostseewinde langsam schwinden, dann wird es Zeit für lange Spaziergänge mit Ihrem Vierbeiner. Um die Osterzeit steigen die Temperaturen bereits auf angenehme 20 Grad. Der Sommer auf Usedom lässt sich hervorragend an den zahlreichen Stränden der Ostseeküste verbringen. Entspannen Sie im Strandkorb, während sich Ihr vierbeiniger Liebling im kühlen Nass der Ostsee vergnügt. Im Herbst ist Usedom besonders reizvoll, durch die bunt gefärbten Küstenwälder, menschenleeren Strände und die letzten wärmenden Sonnenstrahlen. Im Winter locken vor allem die frische, salzhaltige Luft der Ostsee und das Naturschauspiel – verschneite Strände und Buchten, gefrorene Gewässer und Schneegestöber. So schön kann der Winter auf Usedom sein!


Die Vorteile eines Ferienhaus/einer Ferienwohnung auf Usedom mit Hund


Wenn Sie Ihren Urlaub mit Hund in Deutschland verbringen möchten, dann finden Sie bei NOVASOL über 25 hundefreundliche Unterkünfte auf Usedom. Buchen Sie am besten noch heute Ihre Ferienwohnung auf Usedom oder Ihr Ferienhaus für einen entspannten und abwechslungsreichen Hundeurlaub. Für das Ferienhaus auf Usedom bzw. die Ferienwohnung erheben wir keine extra Buchungs- oder Reinigungskosten. Zudem sind die Kosten für die Endreinigung unabhängig von der Art und der Größe Ihres Vierbeiners. Bei den Hundeurlaubern sind für den Hundeurlaub in Deutschland besonders Ferienhäuser mit eingezäuntem Grundstück, in Alleinlage, in der Nähe vom Meer oder auch Ferienhäuser mit dem Luxus eines eigenen Swimmingpools beliebt. Überdies sind im Ferienhaus in Deutschland mit Hund meistens mehrere Hunde willkommen.


Usedom mit Hund – Was muss ich beachten?


Da wir unsere Vierbeiner immer gerne um uns haben, ist es bei NOVASOL möglich Ihren Hund in den Urlaub mitzunehmen! Damit Sie entspannt in Ihren Hundeurlaub auf Usedom starten können, haben wir Ihnen hier einige hilfreiche Tipps zusammengestellt: Für eine Reise innerhalb Deutschlands sollten Sie zunächst den EU-Heimtierausweis Ihres Hundes mit sich führen. Darüber hinaus sollten die wichtigsten Impfungen wie z.B. Tollwut vorher auf Aktualität geprüft bzw. gegebenenfalls aufgefrischt werden. In Mecklenburg-Vorpommern wurde im Jahr 2000 die Hundehalterverordnung eingeführt. Diese regelt den Leinen- und Maulkorbzwang sowie gefährliche Rassen. Die Leinenpflicht besteht für alle Hunde, welche zu öffentlichen Veranstaltungen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Orten mit Menschenansammlungen und Geschäften mitgenommen werden. Die Maulkorbpflicht besteht für gefährliche Hunde, wozu folgende Rassen zählen:

•    American Pitbull Terrier,
•    American Staffordshire Terrier,
•    Staffordshire Bull Terrier und
•    Bull Terrier.

Mecklenburg-Vorpommern schreibt gesetzlich, im Gegensatz zu vielen anderen Bundesländern, keine Hundehaftpflichtversicherung vor. Es ist jedoch empfehlenswert trotzdem eine Hundehaftpflichtversicherung abzuschließen, da man sich so gegen Personen- und Sachschäden absichern kann. Das Nachbarland Polen verlangt für die Einreise Ihres Vierbeiners den EU-Heimtierausweis, eine gültige Tollwutimpfung (min. 21 Tage alt) sowie einen Mikrochip. Eine Einschränkung für bestimmte Hunderassen gibt es nicht.

Grundsätzlich ist es ratsam, einige Hundekotbeutel mitzuführen, um das Geschäft Ihres Hundes entfernen zu können. Da die Ostsee und damit Usedom inbegriffen, sehr hundefreundlich ist, ist es in vielen Restaurants möglich Ihren Vierbeiner mitzunehmen. Damit sich andere Gäste nicht gestört fühlen und Ihr vierbeiniger Liebling sich auch mal ausstrecken kann, ist es empfehlenswert, einen Platz am Rande des Betriebes auszuwählen. Wenn Sie in Ihrem Urlaub mit Hund auf Usedom einmal einen Tierarzt benötigen sollten, so finden Sie gleich vier Tierarztpraxen auf der Insel und weitere auf dem Festland.