Ungarn ist immer noch ein echter Geheimtipp um Ihren Urlaub dort gemeinsam mit Ihrem Hund in einem Ferienhaus zu verbringen. Die beste Reisezeit für einen Urlaub mit Hund in Ungarn sind der Frühling und Herbst, da das Klima dort zu dieser Zeit angenehm mild ist.

Karte aktivieren

In Ihrem Urlaub in Ungarn mit Hund in einem Ferienhaus wird mit Sicherheit keine Langeweile aufkommen, denn es warten viele tolle Erlebnisse auf Sie. Hier ist es möglich, gemeinsam mit Ihrem Hund im Urlaub, die Natur und auch die Kultur des Landes kennenzulernen.

Die herrliche Natur mit ihren Hügel- und Berglandschaften und auch die Puszta wird Ihnen und Ihrem Hund viele tolle Abenteuer und Entdeckungen bieten, welche sie auf den kilometerlangen Wanderwegen erleben können.

Baden mit Hund in Ungarn

In Freibäder dürfen Hunde nur mitgenommen werden, wenn dies ausdrücklich gestattet ist. Am Balaton und auch am Velencer See sind Hunde behördlich verboten, allerdings dürfen Hunde in kleineren Badeseen und auch an einigen Seitenarmen des Balaton ins Wasser.

Achten Sie bitte darauf, dass Sie ihren Hund an öffentlichen Plätzen an der Leine führen und immer einen Maulkorb mitführen. Besonderheiten welche Sie für den Urlaub mit Hund in Ungarn beachten sollten sind:

In Restaurants ist es in Ungarn nicht üblich, Hunde mitzunehmen, deshalb fragen Sie am besten einfach vor Ort nach, ob Ihr Hund beim Essen mit dabei sein darf.

Urlaub mit Hund im Ferienhaus in Ungarn

Erholen und entspannen können Sie sich nirgendwo besser als in einem unserer haustierfreundlichen Ferienhäuser in Ungarn. Hier kann sich auch Ihr Hund rundum erholen und mit Ihnen zusammen einen tierisch schönen Urlaub im Ferienhaus in Ungarn verbringen. Schauen Sie einfach, welches unserer Ferienhäuser mit Hund für Sie im Urlaub am besten geeignet ist und erleben Sie einen herrlichen Urlaub in Ungarn mit Hund.