Winterurlaub in der Hohen Tatra (Polen)

Besuchen Sie das höchste Skigebiet in Polen. Für fortgeschrittene Skifahrer ist das Skigebiet Zakopane in der Hohen Tatra mit vielen roten und schwarzen Pisten der perfekte Ausgangspunkt für den Skiurlaub in Polen. Aber es stehen neben dem Skifahren auch viele Alternativen zur Verfügung. Und so werden Sie hier zwischen Schneewanderungen, Rodeln und Eislaufen die perfekte Aktivität für Ihren Winterurlaub in der Hohen Tatra für sich entdecken.

Karte aktivieren

Das Skigebiet Zakopane im Überblick

  • Rote und Schwarze Pisten
  • 16 Pistenkilometer
  • 2 Sessellifte
  • 2 Kabinenbahnen
  • Höchster Punkt: 1.987 m
  • 50 km Langlaufloipen
  • Snowpark für Snowboarder

Winterurlaub in der Hohen Tatra in Zakopane

Zakopane verdankt seinen hervorragenden Ruf für den Skisport den guten Bedingungen. Dieser Sport hat hier über eine hundert Jahre alte Tradition – nicht ohne Grund gilt die Stadt als Wiege des Skisports. Sie ist auch heute noch ein weltbekanntes Zentrum des Leistungssports. Internationale  Wintersportveranstaltungen von unterschiedlichem Rang finden hier fast jedes Jahr statt. Die Winterhauptstadt Polens – so wie Zakopane deshalb auch gern bezeichnet wird – ist somit ideal für einen Winterurlaub in Polen. Liebhabern des Wintersports stehen zahlreiche Skigebiete in der Hohen Tatra zur Verfügung – von flachen und einfachen Skipisten für Anfänger bis zu steilen und schwierigen Abfahrtsstrecken. Es gibt ca. 50 verschiedene Skilifte in Zakopane und jedes Jahr kommen weitere dazu.

Beliebte Skigebiete rund um Zakopane

Die besten Bedingungen für Wintersportaktivitäten in Ihrem Skiurlaub in Polen bieten die Region von Kasprowy Wierch. Eine Seilbahn fährt von Kuznice auf den Gipfel. Auf den Hängen von Kasprowy sind im Goryczkowy- und Gasienicowy-Talkessel Sessellifte in Betrieb. Die Skisaison dauert hier meistens bis Anfang Mai. Das andere bekannte Skigebiet ist Gubalowka. Man erreicht es mit einer Bergbahn und oben gibt es mehrere Schlepplifte. Die Piste ist beleuchtet und wird beschneit. Ausgezeichnete Skibedingungen bietet auch der beleuchtete und künstlich beschneite Hang von Szymoszkowa Polana mit einem Sessellift, der die Skifahrer auf den Bergrücken von Gubalowka bringt. Sehr beliebt ist der Hang von Nosal – ebenfalls beleuchtet und künstlich beschneit. Es gibt dort viele Schlepplifte und einen Sessellift. Eine gute Skipiste für Anfänger ist Koziniec, auch sie ist beleuchtet und bei Bedarf beschneit.

Ferienhaus Hohe Tatra

Aktivitäten für den Winterurlaub in der Hohen Tatra

Möchten Sie Ihren Winterurlaub im Ferienhaus in der Hohen Tatra nicht nur beim Skifahren auf der Skipiste verbringen? Dann finden Sie in der Hohen Tatra sehr gute Möglichkeiten für weitere Wintersportaktivitäten in den von Zakopane benachbarten Ortschaften Poronin, vor allem aber Bukowina Tatrzanska und Bialka. Die Hügelketten von Gubalowka und Magura Witowska sind sehr gut zum Skiwandern geeignet. Im Winter sind die Bergrücken still und beinahe menschenleer und wegen der großen Höhe liegt dort sehr lange natürlicher Schnee. Langläufern bietet Zakopane Gebiete um die Schanzen an Krokiew herum. Im Winterurlaub im Ferienhaus in Polen wird für viele Gäste das Skiwandern zunehmend beliebter. Hierzu sind ausgewählte Routen in der Hohen Tatra geeignet. Und falls Sie kein eigenes Equipment für den Skiurlaub in der Hohen Tatra dabei haben, können Sie in Zakopane ohne Schwierigkeiten  Ihre Skiausrüstung ausleihen. Hier gibt es zahlreiche Anbieter, die Skier und Snowboards verleihen. An jeder Skipiste bieten qualifizierte Skilehrer ihre Dienste an.