Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Südseeland

Die Brücke erhebt sich im Hintergrund und endlich ist es soweit - wir erreichen die Insel Fünen. Sie wird auch Märcheninsel genannt und liegt in Dänemarks schöner Ostsee, die auch Südseeland genannt wird. Rechts daneben sehen wir, wie an die Küste geklebt, die Stadt Middelfart in der wir ein schickes Ferienhaus Südseeland buchen können. Sie wurde im letzten Jahrhundert durch ihren Walfang berühmt. In der Stadt selbst können wir Ausflüge mit einem Fischkutter durch den Sund bis nach Strib buchen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, ein Walfangmuseum in einem alten roten Haus oberhalb des Hafens zu besichtigen. Die Insulaner von Fünen sind stolz auf ihre Natur, die endlosen Felder, die für Ackerbau und Viehzucht genutzt wurden und die zahlreichen kleinen Städte, die nicht urbanisiert wurden. Middelfart hat in seinem reizvollen Stadtzentrum Shops wie Tiger, einem Teeladen und zahlreichen urigen Kneipen. Im ältesten Haus der Stadt ist eine untergebracht. Die Hauptattraktion für die Einheimischen ist jedoch das neue Touristikzentrum mit der großen Bibliothek, in der Bücher in Deutsch, Englisch, Schwedisch und hauptsächlich in Dänisch angeboten werden. Hier haben wir einen einzigartigen Blick über die Brücke und den Sund.

Urlaub Südseeland

Fünisches Dorf bei Odense

Es ist alt, tierreich und wunderschön - das fünische Dorf, in dem das Leben der letzten Jahrhunderte in zahlreichen alten Gutshöfen symbolisiert wird. Gutshöfe von ganz Fünen wurden abgetragen und hier neu aufgebaut. Es gibt auch eine Windmühle, eine Wassermühle und ein Kerker. Wir nennen es das Freilichtmuseum der besonderen Art und Weise. Hier leben zahlreiche Kühe, Ziegen, Schweine, Schafe und sogar Gänze, die von ihrem Teich lustig über die Gehwege stolzieren und die Besucher zum Lachen bringen. Sollte das Schwein gerade Junge haben, dann wandern diese umher und bespritzen sich mit Schlamm. Wenn wir nach einem langen Spaziergang durch die alten Höfe Hunger bekommen, wird für die kulinarischen Besonderheiten in Dänemark gesorgt, in einem eigenen Restaurant, einem Fachwerkhaus, welches schon fast 200 Jahre alt ist. Es gibt einzigartige Momente für unseren Urlaub in Dänemark in diesem wunderschönen Museum zu erleben. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Menschen und Tiere.

Bogense

Die Stadt Bogense liegt im Norden der Insel Fünen direkt am Meer und gibt uns allerhand schöne Erinnerungen mit auf den Weg, sowie eine Ferienwohnung in Südseeland nach unserem Geschmack. Am größten Yachthafen Fünens, mit 760 Liegeplätzen, befindet sich, ein wenig versteckt, ein Campingplatz hinter einem Baumarkt. Direkt gegenüber sehen wir das Schild einer Touristeninfo, wo wir die Prospekte der Region anschauen können. Laufen wir vom Yachthafen ins Stadtzentrum, vorbei an zahlreichen alten Häusern, erreichen wir den kleinen rechteckigen Marktplatz mit seinem urigen Kopfsteinpflanzer. Gleich dahinter ist eine weiße Kirche und ein wundervoller Friedhof mit Blick aufs Meer im Rosamunde-Pilcher-Stil. Einmal umrunden wir den Friedhof, schauen der Sonne zu, wie sie hier die Farben zum Glänzen bringt und gelangen dann an einen Wasserturm, der heute als Versammlungsort genutzt wird. Leider ist die Plattform für Besucher geschlossen.

Ferienhaus Dänemark in den Seebädern

Das schönste Seebad im Norden Fünens ist der kleine Ort Strib, den wir mit seinem reizvollen weißen Leuchtturm schon vom Festland aus gesehen haben. Das kleine Seebad, ein Vorort Middelfarts, bietet den Besuchern vor allem im Sommer sehr viel Idylle und zahlreiche Ferienhäuser, zum Teil mit Blick auf das Wasser. Hier soll es laut Katalog die schönsten Ferienhäuser in Dänemark geben. Sie sind meist mit einer großen geräumigen Küche, einem Wohnzimmer und mehreren Schlafzimmern ausgestattet, einige davon haben eine Sauna oder einen Whirlpool. Im Norden Fünens gibt es auch die schönsten Strände der Region, hier ist das Wasser glasklar und der Sand goldfarben. Einen wunderschönen langen Sandstrand finden wir in Vejlby Fed, dem Ferienhausdorf mit einem Campingplatz. Vor allem in den Sommermonaten ist hier sehr viel los. Auf dem Campingplatz können werden Fahrräder vermietet, so dass wir die Gegend auf eigene Faust erkunden können und einen hohen Berg bis nach Middelfart zurücklegen. Das rettet jeden Urlaub in Südseeland. Auf eine ganz besondere Art und Weise bleiben wir so fit und bei Laune.

Typische Produkte aus der Region von Nordfünen

Wenn wir in Dänemark Urlaub machen, sollten wir auch Dänische Produkte kaufen, servieren und zubereiten. In einer Ferienwohnung mit Küche ist dies leicht und natürlich ein Muss. Neben dem beliebten Fisch, der in Middelfart am Hafen sehr günstig zu kaufen ist, bereiten wir Fleisch zu, vor allem auf dem Grill im Garten. Kartoffeln, Gurken, Tomaten und Paprika gibt es in den kleinen Hofläden in und um Middelfart. Frisches Gemüse wird überall auf der Insel angebaut, wo nicht gerade Apfelplantagen mit vielen Bäumen stehen. Der Apfelmost, ein etwas dickerer Saft ist deshalb auch ein beliebtes Getränk in Nordfünen. Zum Nachtisch gibt es dann den typischen Kuchen, den Brunsviger, der mit viel Butter und braunem Zucker gebacken wird, herrlich süß schmeckt und duftet. Brunsviger heißt nichts anderes, als Brauner Zucker. Für die Herzhaften unter uns besorgen wir Relish, einen zerkleinerten Gurkensalat mit viel Würze.