Die Anreise in den Harz

Für die Anreise in Ihren Urlaub im Harz bieten sich Ihnen verschiedene Möglichkeiten an, mit denen Sie Ihre Reise ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen gestalten können. Neben der klassischen Anreise per Auto führen mehrere Bahnverbindungen und sogar einige Flugverbindungen an Ihr Ziel. Egal ob Sie alleine, zu zweit, mit Kindern oder mit Haustieren anreisen, für jeden findet sich die passende Reiseart. Auch vor Ort bieten sich Ihnen mehrere Arten der Fortbewegung an, die Ihnen ein komfortables und stressfreies vorankommen in Ihrem Urlaubsgebiet ermöglichen. Es lohnt sich vorab zwischen den Anreisearten zu vergleichen, um zu ermitteln, ob die Anreise per PKW, Zug, Bus oder Flugzeug für Sie die angenehmste und kostengünstigste ist.

Die Anreise mit dem Auto

Die entspannteste Art der Reise in Ihr Urlaubsziel ist die per Auto, da es Ihnen die größte Flexibilität bietet und Sie nicht durch Buchungen, feste Abfahrtszeiten oder begrenzte Gepäckmitnahme eingeschränkt werden. Vor allen Dingen wenn Sie mit Kindern oder Ihrem Haustier anreisen, bietet die Anreise per Auto klare Vorteile. Ihre Ferienwohnung im Harz können Sie bequem per PKW aus allen Richtungen erreichen, da die Anbindung des Harzes nach ganz Deutschland durch große Autobahnen wie der A7, A2, B6 und A14 gegeben ist und die Streckennetze ständig ausgebaut werden, um die Reise so komfortabel wie möglich zu gestalten.

Urlaub Harz

Die Anreise per Flugzeug

Eine direkte Anreise in den Harz ist mit dem Flugzeug nicht möglich, da es in der Region keinen kommerziellen Flugplatz gibt. Zwar existiert in Ballenstedt/Quedlingburg ein Verkehrslandeplatz, welcher jedoch nicht für große Passagiermaschinen zugelassen ist, sondern nur für Flieger bis zu einem Gewicht von 5,7 Tonnen sowie für Hubschrauber, Segelflugzeuge, Ballons oder Ultraleichtflugzeuge. Wenn Sie Ihren Urlaub im Harz aus weiterer Entfernung antreten, dann können Sie per Flugzeug einen der nahe liegenden Flughäfen in Braunsteig-Wolfsburg, Magdeburg-Cochstedt oder Leipzig-Halle ansteuern und von dort aus per Zug oder mittels eines Mietwagens weiterreisen. Einige Flughäfen bieten Ihnen auch einen Shuttle Service an, über die Sie sich im Vorfeld auf der Homepage des jeweiligen Flughafens erkundigen können.

Die Anreise mit der Bahn

Möchten Sie stressfreier anreisen und sich um nichts kümmern müssen, dann ist die wohl am häufigsten in Frage kommende klassische Anreisemethode die Anreise per Zug. Viele der größeren Städte im Harz besitzen Bahnhöfe mit Verbindungen quer durch Deutschland, sodass Sie Ihre Unterkunft im Harz von nahezu überall aus erreichen können. Wenn Sie frühzeitig buchen oder in Besitz einer Bahncard sind, dann können Sie für Ihre Zugfahrt kostengünstige Angebote erhalten oder einen der Sparpreise bestellen. Für eine Fahrt am Wochenende gibt es außerdem das Schönes-Wochenende-Ticket, mit dem Sie mit bis zu fünf Personen günstig reisen können.

Direktverbindungen in den Harz

Einige der zentralen Städte im Harz verfügen über direkte Anbindungen zu größeren Städten, so dass Sie sich für die Anreise in Ihren Urlaub im Harz nur in einen Zug setzen müssen und bis zu Ihrem Zielort durch fahren können. So können Sie per IC und ICE zum Beispiel von Braunschweig, Hannover oder Hildesheim aus stündlich nach Goslar oder Bad Harzburg reisen oder von Göttingen aus die Orte Bad Lauterberg, Barbis und Bad Sachsa ansteuern. Wenn Sie eher den Süden des Harzes als Ziel haben, dann können Sie von den Haltestellen Kassel-Wilhelmshöhe, Erfurt und Halle an der Saale ohne Umstiege nach Nordhausen fahren.

Die Anreise mit dem Fernbus

Seit einigen Jahren findet die Reise per Fernbus immer größeren Anklang als alternatives Reisemittel zum Bahnverkehr. Das stetig wachsende Streckennetz erlaubt es Ihnen bequem in Ihr Urlaubsziel und zu Ihrer Ferienwohnung oder Ihrem Ferienhaus im Harz zu reisen und sich dabei um nichts kümmern zu müssen. Dabei können Sie mit bis zu zwei großen Gepäckstücken pro Person sowie Ihrem Handgepäck flexibel unterwegs sein, denn sollte Ihnen doch etwas dazwischen kommen und Sie Ihre Reise doch nicht antreten können, besteht die Möglichkeit bis eine halbe Stunde vor Abfahrt Ihre Buchung zu stornieren oder auf eine andere Person zu übertragen. Für eine Anreise zu Ihrem Ferienhaus im Harz zahlen Sie zum Beispiel von Berlin aus für eine Fahrt zwischen 18 Euro und 25 Euro, von München aus sind es 35 Euro.

Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln vor Ort

Wenn Sie Ihre Unterkunft im Harz erreicht haben und vor Ort gerne spontan und flexibel unterwegs sein möchten, dann können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, um die wunderschönen historisch aufgeladenen Orte und Städte zu erkunden. Als Urlauber können Sie dafür das HATIX-Ticket nutzen, welches Sie vor Ort von Ihrem Gastgeber erhalten, nachdem Sie Ihren Gastbeitrag gezahlt haben. Das HATIX-Ticket ermöglicht es Ihnen kostenfrei für die Zeit Ihres Aufenthalts mit der gesamten Familie die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen und sorgenfrei zwischen den teilnehmenden Gemeinden zu verkehren.

Flexibel im Harz mit der Schmalspurbahn

Ebenfalls eine flexible Reisemöglichkeit zwischen verschiedenen Städten während Ihres Urlaubs in Deutschland im Harz ist die Nutzung der Schmalspurbahnen, die viele Orte miteinander verbindet. Die Bahnen erhalten ihren Namen durch die schmalere Schienenbreite, die im Harz gerade einmal einem Meter beträgt. Reisen Sie mit einer der 25 Dampflokomotiven zum Beispiel auf den Brocken, den höchsten Berg im Harzgebiet. Genießen Sie dabei die wunderschöne Landschaft und die unvergessliche Aussicht. Weitere Verbindungen liegen unter anderem zwischen den Orten Quedlingburg, Wernigerode oder Nordhausen Nord und umfassen dabei über 140km Strecke quer durch den Harz.