Sehenswerte Städte und Orte auf Usedom

Sie möchten einen Urlaub auf der Insel Usedom machen aber nicht die ganze Zeit am See verbringen? Buchen Sie ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung auf Usedom mit NOVASOL und unternehmen Sie von dort Ausflüge in die Umgebung. Neben den Städten Usedom, Wolgast und Swinemünde gibt es auch viele andere interessante Orte auf der Insel Usedom zu entdecken. Zum Beispiel die Inselbäder Zinnowitz, Trassenheide, Peenemünde und Karlshagen im Norden der Insel und die anschließenden Bernsteinbäder Kölpinsee, Stubbenfelde, Ückeritz, Koserow, Loddin und Zempin. Im Osten der Insel liegen die Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck, welche ihren Namen dem Adel vergangener Zeiten verdanken. Die drei Kaiserbäder werden von einer langen Strandpromenade verbunden. Im Folgenden stellen wir Ihnen eine Auswahl von Orten vor, die Sie auf jeden Fall von Ihrem Ferienhaus an der Ostsee aus erkunden sollten.

Die drei Städte der Insel Usedom

Auf der Insel Usedom selbst gibt es drei Städte. Im Südosten der Insel befindet sich zum Beispiel die Stadt Usedom, welche der Insel ihren Namen gab. Sie ist verhältnismäßig klein aber sehr geschichtsträchtig und strahlt einen schönen Inselflair aus. Die beeindruckende Marienkirche auf dem historischen Marktplatz und das Rathaus sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Swinemünde ist die größte Stadt der Insel und ist seit 1945 polnisch. Der Grenzmarkt zu Ahlbeck zieht viele Besucher jährlich auf den polnischen Teil von Usedom. Im Nordosten liegt die Hafenstadt Wolgast, welche die erste Zufahrtsmöglichkeit auf die Insel darstellt. Deshalb wird sie auch „das Tor zur Insel Usedom“ genannt. Mit der Insel verbunden ist die Stadt durch die Peenebrücke.

Sehenswerte Städte in der Nähe der Insel Usedom

Natürlich müssen Sie sich bei einem Urlaub auf der Insel Usedom nicht ausschließlich dort aufhalten. Es gibt auch einige sehenswerte Orte und Städte in der Nähe, die Sie ganz einfach mit dem Auto erreichen können. Die Hansestadt Anklam zum Beispiel liegt im malerischen Peenetal und liegt nicht mehr als eine halbe Stunde von der Insel Usedom entfernt. Sie gelangen auf diesem Weg über die Zecheriner Brücke auf’s Festland. Auch sehr beliebt ist das Stettiner Haff, an welchem sich das Seebad Ueckermünde befindet. Dort können Sie sich weitab von Touristentrubel erholen und die Ruhe genießen. Auch nicht weit von der Insel Usedom entfernt, etwa 30 Kilometer westlich, befindet sich die Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Sie ist die größte Stadt der Region.

Das Achterland von Usedom

Sollten Sie nicht in den größeren Orten und den Inselbädern von Usedom Urlaub machen möchten, welche viel Tourismus anziehen, dann sind die kleinen ruhigen Orte im Achterland mit Sicherheit etwas für Sie. Diese sind weitaus weniger bekannt als die Bäder an der Ostküste und bieten so einen entspannten und ruhigen Urlaub im Ferienhaus oder der Ferienwohnung an der Ostsee. Die idyllischen Dörfer Benz, Korswandt, Garz, Liepe, Pudagla und Morgenitz bieten zahlreiche Möglichkeiten um sich vom Alltagsstress zurückzulehnen und zum Beispiel mal wieder ein Buch zu lesen. Außerdem können Sie lange Spaziergänge unternehmen und durch Wiesen und Felder marschieren. Packen Sie sich einen Picknickkorb und lassen Sie sich an einem ruhigen Ort nieder. Davon finden Sie mehr als genug im Achterland. Sollten Sie doch ein wenig Lust auf Touristenprogramm haben können Sie die Bockwindmühle von Pudagla besichtigen, die Holländerwindmühle von Benz oder die Eisenbahnhubbrücke Karnin. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Urlaub und gute Erholung!