Sehenswürdigkeiten in und um Travemünde

Seit 1802 gibt es nun das Seebad Travemünde. Das kleine Fischerdorf an der Trave wurde im Jahr 1187 gegründet und hat seither ziemlich viel erlebt. Das macht sich auch in den wunderschönen Sehenswürdigkeiten in Travemünde bemerkbar. Verbringen Sie Ihren Urlaub in einer Ferienwohnung Travemünde und erleben Sie eine wahre Zeitreise durch die Geschichte! Aber Travemünde kann nicht nur mit seinen Gebäuden glänzen. Ringsum Travemünde finden Sie auch viele schöne Ausflugsziele in der Natur.

Ferienwohnungen in Travemünde suchen

 

Naturhighlights in Travemünde

Kommen wir doch auch gleich als erstes zu den Naturhighlights. Diese Ausflugsziele sollten Sie auf keinen Fall in Ihrem Urlaub in Travemünde vernachlässigen. Gerade in den Sommermonaten sind diese Ziele perfekt, wenn Sie einen schönen Spaziergang im Freien planen wollen.

  • Halbinsel Priwall: Diese Halbinsel gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Travemünde. Sie ist vor allem bekannt für die breiten Strände, die Sie für einen Strandspaziergang aufsuchen können.
  • Brodtener Steilufer: Diese beeindruckende Landschaft finden Sie zwischen Travemünde und Niendorf.
  • Vogelpark Niendorf: In der Gemeinde des Timmendorfer Strandes können Sie in diesem Park vielseitige Vogelarten bestaunen.
  • Naturmuseum Cismar: Dieses Museums präsentiert eine beachtliche Ausstellung von Versteinerungen und präparierten Tieren sowie Muscheln und Korallen.

 

Museen in Travemünde

Möchten Sie etwas über die Geschichte von Travemünde lernen, so bietet sich am besten ein Museumsbesuch an. Gerade was die Geschichte über die ehemalige Seefahrt betrifft, haben die Museen von Travemünde allerhand Informationen für Sie. Diese Art der Sehenswürdigkeiten in Travemünde ist nicht zu vernachlässigen. So können Sie viel neues über diesen wunderschönen Ort in Ihrem Travemünde Urlaub erfahren.

  • Seebadmuseum: Dieses Museum zeigt einen Zeitsprung bis in das Jahr 1802. Von dort aus, erleben Sie wie sich die Schifffahrt, Fischerei oder auch die Mode in Travemünde im Laufe der Jahrhunderte verändert hat.
  • Alter Leuchtturm: Im ältesten Leuchtturm von Deutschland wird auf 8 Stockwerken die maritime Geschichte von Travemünde erzählt.
  • Viermastbark Passat: Dieses alte Handels- und Frachtschiff sprudelt nur so vor Geschichte. Im Jahre 1911 erbaut, kam es im Laufe der Jahre sogar bis nach Südamerika!
  • phanTECHNIKUM: Scheuen Sie sich nicht vor einer etwas längeren Autofahrt nach Wismar, so kann NOVASOL Ihnen auch dieses Erlebnismuseum in Wismar empfehlen. Auf interaktive Art und Weise können Sie hier etwas über die Themen Luft, Erde, Wasser und Feuer lernen

 

Ferienhäuser in Travemünde finden

 

Kinderfreundliche Sehenswürdigkeiten in Travemünde

Ganz viel Spiel und Spaß können Ihre Kleinen in einem Urlaub in Travemünde erwarten. Es gibt viele Attraktionen in Travemünde, die sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen spannend sein können. Viele von diesen Orten haben auch ein zusätzlichen Lernfaktor, wo Ihre Kinder etwas über die Landschaft und die Tiere der Umgebung lernen können.

  • Ostseestation Travemünde: In dem Ostseeaquarium können Sie mit einer interaktiven Führung die einheimische Tier- und Pflanzenwelt des Meeres entdecken
  • Karls Erlebnisdorf: Das bekannte Dorf voller Attraktionen, wie Abenteuerspielplätzen und leckeren Naschereien, befindet sich in Warnsdorf.
  • Erlebnis- und Tigerpark Dassow: Gerade einmal 40 Minuten Autofahrt von Travemünde entfernt, ist dieser Park perfekt, um in einem spannenden Umfeld etwas über den Tiger zu lernen. Diese Anfahrt wird sich lohnen!
  • Kindermotorland Hohenkirchen-Niendorf: Lassen Sie Ihr Kind alle erdenklichen motorbetriebenen Fahrzeuge selber ausprobieren. Hier kann Ihr Kind schon erste Erfahrungen auf Rädern sammeln. Ob Elektroauto, Boote, Buggys oder Quad, mit Mama und Papa kann Ihr Kind hier alles fahren.

 

Zu diesen Travemünde Sehenswürdigkeiten darf Ihr Hund mit!

Natürlich wollen wir auch die Vierbeiner nicht außer Acht lassen. Es gibt verschiedene Ausflugsziele in Travemünde, die Sie auch mit Ihrem Hund besuchen können. Für einen Travemünde Urlaub mit Hund bieten sich dann allerdings mehr die wärmeren Monate im Jahr an, da viele dieser Sehenswürdigkeiten im Freien sind. Im folgenden haben wir auch für diese Kategorie ein paar Beispiele für Sie herausgesucht:

  • Strandpromenade: Die 1,7 km lange Flaniermeile ist für einen Stadtbummel mit Ihrem Hund perfekt. Zudem bietet diese Promenade einen unglaublichen Blick auf die Lübecker Bucht.
  • Südlicher Priwall: Das Landschaftsschutzgebiet befindet sich im Osten von Travemünde und bietet viel Platz um mit Ihrem Hund die Natur zu genießen und gemeinsam herumzutollen
  • Alte Vogtei: Die ehemalige Polizeiwache ist auch für Hunde zugänglich. Natürlich mit Leine

 

Unterkünfte in Travemünde suchen

 

    Ausflugsziele rund um Travemünde mit extra viel Spaß

    Nicht nur Kinder sind Fans von Adrenalin, Spaß und Spannung. Die Ausflugsziele in Travemünde mit extra viel Spaß ziehen auch viele Erwachsene an. Das Gute ist für die meisten Ferienparks und Spaßattraktionen müssen Sie meist nicht sehr weit fahren. Viele davon befinden sich nur einige Autominuten von unseren privaten Ferienhäusern in Travemünde entfernt.

    • HANSAPARK in Sierksdorf: Der Freizeit- und Familienpark an der Ostsee ist lediglich eine knappe halbe Stunde von Travemünde mit dem Auto entfernt. Hier gibt es Fahrgeschäfte für jede Größe.
    • Hochseilgarten Travemünde: Dieser Hochseilgarten befindet sich im Kurpark Calvarienberg. Bitte bedenken Sie, dass dieser Park sehr beliebt ist. Sollten Sie also eine Runde klettern wollen, so empfehlen wir dringend sich vorher dort anzumelden
    • Waldhochseilgarten Scharbeutz: Ein weiterer Hochseilgarten befindet sich in Scharbeutz mitten im Wald

     

    Ausflugstipps in der Umgebung von Travemünde für Schlechtwetter-Tage

    Gerade im Norden von Deutschland kann man ja nicht immer mit Sonne rechnen. Deshalb haben wir eine weitere Rubrik hinzugefügt, die die Sehenswürdigkeiten in Travemünde auflistet, die man auch bei schlechtem Wetter besuchen kann.

    • Eutiner Schloss: Das Barockschloss ist eine halbe Stunde mit dem Auto entfernt und gehört zu den wichtigsten pompösen Bauwerken, die man in Schleswig-Holstein finden kann
    • Ostseetherme in Scharbeutz: Baden gehen trotz Regen? Das wird in dieser Therme möglich! Die Bade- und Erlebniswelt zwischen Scharbeutz und Travemünde bietet sowohl eine Saunawelt für die Erholung als auch Rutschen und Wellenbäder für jede Menge Spaß an
    • Sealife in Timmendorf: Das Meeresaquarium am Timmendorf Strand ist bestückt mit jeder Menge tropischer und außergewöhnlicher Tiere bestaunen.

     

    Diese Attraktionen in Travemünde sind auch in der Nebensaison geöffnet!

    Möchten Sie sich auch in der Nebensaison eine Ferienwohnung an der Ostsee nehmen, so haben Sie natürlich auch jede Menge Möglichkeiten, welche dieser Sehenswürdigkeiten in Travemünde Sie auch zu dieser Zeit besuchen können. Einige der oben aufgeführten Sehenswürdigkeiten sind natürlich auch in der Nebensaison geöffnet. Im folgenden haben wir allerdings ein paar Beispiele herausgesucht, die auf jeden Fall geöffnet haben
    sollten:

    • St. Lorenz Kirche: Die Decken- und Wandmalereien in dieser Kirche stammen noch aus der Zeit ab 1243. In diesem Jahr find der Bau der Kirche an Fischereihafen: Auf dem Markt des Fischereihafens können Sie fangfrischen Fisch erwerben oder sich in eines der vielen Restaurants setzen und sich einen frische Fisch servieren lassen.
    • Erlebnis-Meerwasser-Brandungsbad Grömitzer Welle: In Grömitz, ca. 40 Minuten Autofahrt von Travemünde entfernt befindet sich ein weiteres Erlebnisbad. Dieses ist auch das ganze Jahr über geöffnet.

    Private Domizile in Travemünde finden

     

    Alter Leuchtturm in Travemünde

    In Travemünde befindet sich der älteste Leuchtturm Deutschlands. Nach fast 450 Jahren wurde der Betrieb 1972 eingestellt. Der Backsteinbau ist 31 Meter hoch und wurde in den Jahren 2003/2004 saniert. Heute ist der Leuchtturm ein beliebtes Ausflugsziel und beherbergt auf acht Stockwerken ein maritimes Museum. Besonders sehenswert ist die Aussichtsgalerie die einen Ausblick auf die Altstadt, die Lübecker Bucht und die Küste von Mecklenburg Vorpommern ermöglicht. 

    Fischereihafen in Travemünde

    Am Fischereihafen findet der Besucher maritimes Flair. Rund um den Hafen haben sich zahlreiche Restaurants und Fischereibetriebe angesiedelt, bei denen die Fischliebhaber sicher auf ihre Rechnung kommen. Die Tradition fangfrischen Fisch direkt von den Fischkuttern zu verkaufen wird weiterhin gepflegt. 

    Strandpromenade von Travemünde

    Die Strandpromenade in Travemünde gilt als die schönste Flaniermeile in Schleswig-Holstein. Sie ist ungefähr 1,7 km lang und bietet einen wunderschönen Ausblick auf die Lübecker Bucht. Die ein- und auslaufenden Schiffe können beobachtet werden. Für Kinder wird ein besonderer Piratenspielplatz geboten, aber es gibt auch viele Rast- und Ruheplätze. 

    Brodtener Steilufer

    Zwischen Travemünde und Niendorf befindet sich das Brodtener Steilufer. Auf vier Kilometern Länge kann der Besucher die imposante Landschaft genießen und lange ausgedehnte Spaziergänge unternehmen. Der Stand ist zum Teil steinig und man kann dort baden und an einigen Stellen auch tauchen. Das Ausflugslokal Hermannshöhe bietet einen fantastischen Blick auf das Meer. 

    Halbinsel Priwall

    Die Halbinsel Priwall ist ca. 3 Kilometer lang und ist berühmt für die breiten Sandstrände. Die Ostseestation Priwall bietet mit den zahlreichen Aquarien die Gelegenheit das Leben der einheimischen Meeresbewohner näher kennen zu lernen. Auf dem Priwall können Sie in unmittelbarer NOVASOL-Unterkünfte im Feriendorf Travemünde Strand oder in der Apartmentanlage Travemünde Waterfront mieten.  

    Alte Vogtei

    Seit 2002 wirt die Alte Vogtei als Wohn- und Geschäftshaus genutzt, hat aber nichts von seinem historischen Charme verloren. Teile des zweigeschossigen Bachsteingiebelhauses stammen aus dem späten Mittelalter. Das imposante Portal ist aus der Renaissance und das Sandsteinwappen über der Rokoko-Haustür ist sehr sehenswert. Im Inneren der Alten Vogtei kann man eine Renaissance-Kassettendecke bestaunen, die einmalig in Deutschland ist. 

    St. Lorenz Kirche

    Die St. Lorenz Kirche ist die älteste Kirche in Travemünde. Heute sind nur noch wenige alte Teile erhalten, da durch einen Brand im 16. Jahrhundert ein Neubau notwendig wurde. Die Decken- und Wandmalereien sind noch aus dem alten Teil und sehr sehenswert. Das Triumphkreuz zwischen dem Chor und dem Kirchenschiff ist sehr beeindruckend. 

    Viermastbark Passat

    Die Viermastbark Passat ist mit einer Länge von 105 Metern und einer Breite von 14 Metern eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Travemünde. Das Schiff wurde 1911 gebaut und als Handels- und Frachtschiff zwischen Europa und Südamerika eingesetzt. Ab den 1950iger Jahen fand es Verwendung als Frachtsegelschulschiff. Seit 1978 steht der Frachter unter Denkmalschutz. Jetzt beherbergt die Passat ein Museum und bietet Übernachtungsmöglichkeiten für Gruppen und für Klassenfahrten an. 

    Seebadmuseum in Travemünde

    Das Seebadmuseum gibt einen Überblick über die Geschichte Travemündes von 1802 bis zur Gegenwart. Mit Hilfe moderner technischer Hilfsmittel, behandelt das Museum Themen wie Schifffahrt, Fischerei, Fliegerei und Mode.

    Weiterführende Informationen zu den Sehenswürdigkeiten in Travemünde finden Sie hier.

    Ferienwohnungen in Travemünde suchen