Attraktionen und Events in Italien

Im Familienurlaub in Italien möchte jeder auf seine Kosten kommen und was erleben. In dem beliebten Urlaubsland gibt es jede Menge Attraktionen und Veranstaltungen für große und kleine Gäste - von den TOP-Sehenswürdigkeiten über Events und Feste bis hin zu Vergnügungsparks.

TOP-Sehenswürdigkeiten in Italien – Das müssen Sie gesehen haben!

  • Der Dom in Siena ist ein gewaltiger Prachtbau und ist wahrscheinlich der schönster seiner Art in der Toskana und in ganz Italien. Den hohen Kirchturm (Torre del Mangia) kann man aus der ganzen Stadt gut sehen.
  • Kolosseum - das Wahrzeichen Roms: Es ist das größte Amphitheater in Italien, wo über 50.000 Platz finden konnten. Viele Kämpfe – insbesondere zwischen Gladiatoren und Löwen – haben hier stattgefunden.
  • Guggenheim Museum of Modern Art in Venedig
  • Vatikan - Dieser unabhängige Staat befindet sich inmitten des Stadtzentrums von Rom. Die Gründung erfolgte im Jahr 1929 nach Konflikten zwischen Italien und den Päpsten.
  • Uffizien in Florenz – Schatzkammer der Familie Medici: Über 1.000 Meisterwerke werden in ca. 50 Sälen ausgestellt, darunter Gemälde, Skulpturen, Gobelinteppiche und Miniaturen
  • Schiefer Turm von Pisa – wahrscheinlich der ungewöhnlichste Glockenturm Europas. Der Aufstieg erfolgt über die runde Innentreppe. Heute weiss man, dass die schiefe Lage erst in der 200 Jahre dauernden Bauzeit entstand. Durch die immer stärker werdende Neigung, ist es ungewiss, wie lange der schiefe Turm von Pisa noch steht, bevor er umfällt.
  • Venedig: 100 Inseln, 400 Brücken, 150 Kanälen – das macht Venedig zu einer einzigartigen Stadt. Prachtvolle historische Bauten, zahlreiche Kunstschätze und der ganz eigene romantische Charme erwarten Sie hier.
  • Die Stadt Pompeji: Nach dem Ausbruch des Vulkan Vesuv im Jahr 79 n.Chr. aus. Blieb die Stadt unter dem vollständig erhalten. Verblüffende Ausgrabungen bringen die verschüttete Stadt Pompeji wieder zutage und machen aus ihr eine archäologische Sehenswürdigkeit der ganz besonderen Art.

Welche Attraktionen in Italien sind besonders für Familien mit Kindern geeignet?

Freizeitparks und Vergnügungsparks: Cowboyland (Lombardei), Fiabilandia in Rimini (Adriaküste), Gardaland (Venetien), Italia in Miniatura (Viserba/Rimini), Magic World (in der Nähe von Neapel/Kampanien), Minitalia Leolandia Park (Lombardei), Miragica (Apulien), Movieland Studios (Venetien), New Jesolandia (in Jesolo/Venetien), Parco di Pinocchio (in Collodi/Toskana), Parco Preistorico (in Peccioli/Pisa)

Zoos, Tierparks und Wildparks: Bioparco Zoologico di Roma (Rom), Città della Domenica (Perugia/Umbrien), Gulliverlandia (Lignano Sabbiadoro in Venetien), Lo zoo di Napoli (Neapel), Parco Safari delle Langhe (Murazzano/Piemont), Parco Zoo Falconara (Falconara Marittima/Marken), Parco Zoo Punta Verde (Lignano Sabbiadoro/Venetien), Safari Park d'Abruzzo (Rocca San Giovanni/Abruzzen), Safari Park Pombia (Pombia/Piemont)

Erlebnisbäder, Wasserparks und Schwimmbäder: Acqua Azzurra Park (Metaponto/Basilikata), Acqua Village Cecina (Toskana), Acqua Village Follonica (Toskana), Acquajoy (Rivoli/Piemont), AcquaPark Conte (Sommatino/Sizilien), Acquapark Monreale (Sizilien), AcquaPark Odissea 2000 (Rossana/Kalabrien), Acquapark Onda Blu (Tortoreto/Abruzzen), Aquafan Riccione (Emilia-Romagna), Aquasplash (Lignano/Venetien), Aquatico, Atlantica Park (Cesenatico/Emilia-Romagna), Mirabilandia Beach (Ravenna/Emilia-Romagna), Parco Acquatico Eldorado (Macerata/Marken), Parco Acquatico le Caravelle (Ceriale/Ligurien), Parco Acquatico Waterparadise (Sorsso/Sardinien), Parco Aqualandia (Jesolo/Venetien), Valle dell'Orso (Torre del Greco/Kampanien)

Wichtige Volksfeste und Festivals

  • Der Dom in Siena ist ein gewaltiger Prachtbau und ist wahrscheinlich der schönster seiner Art in der Toskana und in ganz Italien. Den hohen Kirchturm (Torre del Mangia) kann man aus der ganzen Stadt gut sehen.
  • Kolosseum - das Wahrzeichen Roms: Es ist das größte Amphitheater in Italien, wo über 50.000 Platz finden konnten. Viele Kämpfe – insbesondere zwischen Gladiatoren und Löwen – haben hier stattgefunden.
  • Guggenheim Museum of Modern Art in Venedig
  • Vatikan - Dieser unabhängige Staat befindet sich inmitten des Stadtzentrums von Rom. Die Gründung erfolgte im Jahr 1929 nach Konflikten zwischen Italien und den Päpsten.
  • Uffizien in Florenz – Schatzkammer der Familie Medici: Über 1.000 Meisterwerke werden in ca. 50 Sälen ausgestellt, darunter Gemälde, Skulpturen, Gobelinteppiche und Miniaturen
  • Schiefer Turm von Pisa – wahrscheinlich der ungewöhnlichste Glockenturm Europas. Der Aufstieg erfolgt über die runde Innentreppe. Heute weiss man, dass die schiefe Lage erst in der 200 Jahre dauernden Bauzeit entstand. Durch die immer stärker werdende Neigung, ist es ungewiss, wie lange der schiefe Turm von Pisa noch steht, bevor er umfällt.
  • Venedig: 100 Inseln, 400 Brücken, 150 Kanälen – das macht Venedig zu einer einzigartigen Stadt. Prachtvolle historische Bauten, zahlreiche Kunstschätze und der ganz eigene romantische Charme erwarten Sie hier.
  • Die Stadt Pompeji: Nach dem Ausbruch des Vulkan Vesuv im Jahr 79 n.Chr. aus. Blieb die Stadt unter dem vollständig erhalten. Verblüffende Ausgrabungen bringen die verschüttete Stadt Pompeji wieder zutage und machen aus ihr eine archäologische Sehenswürdigkeit der ganz besonderen Art.

     

Sellaronda Bike Day – Ein Radrennen in Norditalien als Besuchermagnet

Jahr für Jahr lockt der Sellaronda Bike Day tausende Amateursportler in die Dolomiten nach Norditalien. An einem Wochenende im Juni und im Herbst sind die Sellarunde Pässe (Sella, Gardena, Pordoi e Campolongo) nur für Radsportler und begeisterte Zuschauer geöffnet. Bei dieser beliebten Veranstaltung dürfen keine Autos und tagsüber zwischen 8 Uhr und 16 Uhr auf die Strecke. Seien auch Sie in Ihrem Italien-Urlaub dabei und feuern die Radsportler an, wenn sie bei kristallklarer Sicht die spektakulären Pässe hinauf- und hinunterfahren. Sie werden dabei ganz sicher mit atemberaubenden Ausblicken auf die Dolomiten verwöhnt.

Italien Sehenswürdigkeiten

UNESCO-Weltkulturerbe – Ausgezeichnete Attraktionen in Italien

Derzeit können Sie 51 UNESCO Weltkulturerbestätte in Italien bestaunen. Von Naturhighlights wie die Amalfiküste und den Dolomiten, über Verona – die Stadt von Romeo und Julia - bis hin zu TOP-Sehenswürdigkeiten wie das Kollosseum in Rom. Unter ihnen befinden sich auch zwei außergewöhnliche Villen in Rom, die zurecht in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen worden sind. Lassen Sie sich während Ihres Urlaubs in einem Ferienhaus Italien von der Pracht dieser Villen verzaubern.

Villa Adriane - Kaiserlicher Wohnsitz in Tivoli bei Rom: Im Jahr 117 n. Chr. wurde die Villa als Sommer- und Alterssitz des Kaisers Hadrian erbaut. Der Kaiser ließ auf der mehr als 120 Hektar großen Anlage zahlreiche Gebäude und Landschaften in Miniatur nachbauen, die er auf seinen Reisen in Griechenland und Ägypten gesehen hatte. Nach dem Untergang Roms wurde die Anlage geplündert und erst im 19. Jahrhundert aufwendig renoviert. Heute ist die Hadrian-Villa die wichtigste altrömische Villa des Landes und zu Recht Weltkulturerbe. Atemberaubend schön ist auch die riesige Gartenanlage mit zentralem Schwimmbecken und Arkaden. Tauchen Sie beim Urlaub im Ferienhaus in Italien in die Welt der Antike ein!

Villa d’Este – Barocke Pracht in Rom: Genießen Sie die Wunderwerke des 16. Jahrhunderts. Staunen Sie in Ihrem Urlaub in Italien über die großartigen Springbrunnen, Grotten und Wasserspiele, Terrassen und Wege in der Gartenanlage, die später zu einem oft kopierten Modell für europäische Gärten wurden. Heute ist im Park das Rotonda dei Cipressi mit hundertjährigen Zypressen, die zu den ältesten von Italien gehören, zu finden.