Fakten & Interessantes über Italien

Haben Sie sich schon für Italien als Urlaubsland entschieden? Dann finden Sie bei NOVASOL unter den vielzähligen Ferindomizilen garantiert die passende Unterkunft für Ihren Urlaub in Italien - vom klassischen Ferienhaus über Ferienwohnungen und Apartments bis hin zu luxuriösen Villen und Poolhäusern. Informieren Sie sich hier vorab zu den wichtigsten Fakten über Italien!

Alles Wichtige auf einen Blick

  • Größe: 301 277 km2
  • Einwohnerzahl: 57,5 Mio
  • Währung: Euro
  • Sprachen: Italienisch, Minderheiten: Südtirol (Deutsch, Ladinisch), Aostatal (Französisch), Friaul (Slowenisch)
  • Stromversorgung: Die Netzspannung beträgt entweder 125 oder 220 Volt Wechselstrom. Deutsche Stecker passen nicht in alle Steckdosen. Es empfiehlt sich die Mitnahme eines Zwischensteckers, der in den ADAC-Geschäftsstellen erhältlich ist.

Die Regionen in Italien – Finden Sie Ihr Lieblingsreiseziel!

Italien ist in 20 politische Regionen geteilt (hier vom Norden nach Süden aufgelistet): Aostatal, Piemont, Lombardei, Südtirol-Trentino, Venetien, Friaul-Julisch Venetien, Ligurien, Emilia-Romagna, Toskana, Umbrien, Marken, Abruzzen, Molise, Latium, Sardinien, Apulien, Kampanien, Basilikata, Kalabrien und Sizilien. Die Regionen sind dann in insgesamt 110 Provinzen untergeteilt. Entdecken auch Sie Ihr Lieblingsreiseziel in Italien!

Milderes Klima in Italien

Das Klima ist im Allgemeinen milder als in Deutschland, aber wegen des vielfältigen Territorium sehr unterschiedlich. Mit der Ausnahme vom Alpenbereich, wo ein sehr spezielles Klima herrscht, ist das Klima in der Flachebene und an der Küste eher mediterran, mit heißen Sommern und milden Wintern. Auf den höher gelegenen Hügeln und Bergen ist es immer etwas kühler.

Nationalfeiertage – Feiern Sie mit!

  • Neujahr: 1. Januar (Capodanno)
  • Dreikönigsfest: 6. Januar (Epifania)
  • Ostern: variabler Feiertag (Pasqua)
  • Karfreitag: kein Feiertag
  • Fest der Befreiung (1945): 25. April (Festa della liberazione)
  • Tag der Arbeit: 1. Mai (Festa del lavoro)
  • Tag der Republik: (2. Juni)
  • Mariä Himmelfahrt: 15. August (Ascensione - Ferragosto)
  • Allerheiligen: 1. November (Ognissanti)
  • Mariä Empfängnis: 8. Dezember (Immacolata Concezione)
  • Weihnachten: 25. Und 26. Dezember (Natale)

Feiertage zu Ehren der Schutzheiligen der bedeutendsten Städte


Rom: 29. Juni San Pietro
Turin: 24. Juni San Giovanni
Venedig: 25. April San Marco
Bari: 6. Dezember (St. Nikolaus)
Siena: 2. Juli und 16. August (Palio-Pferderennen)
Triest: 3. November (S. Giusto)
Bologna: 4. Oktober San Petronio
Florenz: 24. Juni San Giovanni
Genua: 24. Juni San Giovanni
Mailand: 7. Dezember Sant'Ambrogio
Neapel: 19. September San Gennaro
Palermo: 11. Juli Santa Rosalina

Erleben Sie die verschiedensten kulturellen Einflüsse

Italien ist aufgrund seiner langen Geschichte geprägt von den unterschiedlichsten kulturellen Einflüssen. Dabei hat Italien seine Kultur über die Jahrtausende hinweg erhalten können. Die frühe Grabkunst der Etrusker ist ebenso noch zu bewundern wie die antiken Tempel der Griechen und die in den Museen des Landes liegenden berühmtesten Kunstdenkmäler der Geschichte. Von den Ruinen des Imperium Romanum, über die grandiosen Meisterwerke der Renaissance und des Barock bis hin zum Futurismus und Neorealismus des 20. Jahrhunderts ist Italien Abbild dieser Ären.
Aufgrund seiner Geschichte ist Italiens kulturelle Szene dabei aber keinesfalls auf die Hauptstadt Rom beschränkt - man denke nur an die großen Kulturzentren Mailand, Venedig, Florenz und Neapel.

Das gibt’s nur in Italien!

Weltweit einzigartig ist, dass mitten im italienischen Staatsgebiet zwei unabhängige Kleinstaaten liegen: San Marino (mit seiner Burg an der Grenze zwischen den Regionen Marken und Emilia-Romagna) und der Vatikan im Stadtgebiet von Rom.