Urlaub in Kärnten – so gelingt die Anreise

Kärnten liegt im Süden Österreichs und gehört nicht ohne Grund zu den beliebtesten Urlaubsregionen Österreichs. Neben idyllischer Natur rund um den größten Berg Österreichs, den Großglöckner, begeistert Kärnten durch viel Kultur und herzliche Einheimische. Hier muss man sich einfach wohlfühlen. Übrigens ist Kärnten nicht nur für seine Bergwelt bekannt, auch die Seen, allen voran der Wörthersee, lassen durch mildes Klima und kristallklares Wasser das Herz von Badeurlaubern höherschlagen. Während sich Sonnenhungrige im Sommer gerne in der Nähe des Wassers aufhalten, erobern Skifahrer im Winter die gut präparierten Pisten. Welcher Urlaubstyp sind Sie? In Kärnten können Sie ganzjährig in einer unserer Unterkünfte in Österreich einen tollen Urlaub verbringen. Um bereits in entspannter Urlaubsstimmung in Kärnten anzukommen, stehen Ihnen verschiedene Anreiseoptionen zur Auswahl. Egal ob Sie es unkompliziert, gemütlich, komfortabel oder günstig bevorzugen, Kärnten ist auf vielen Wegen zu erreichen.

Ideal für Individualisten – mit dem Auto nach Kärnten

Gerade aus Deutschland gehört die Anreise mit dem eigenen Auto zu den beliebtesten Optionen. Kein Wunder, schließlich gehört Österreich zu einem Nachbarland Deutschlands und die guten Verkehrsanbindungen machen die Anfahrt zum Kinderspiel. Zudem sind Sie während Ihres Urlaubs in Österreich wunderbar flexibel und können spontan oder geplant tolle Ausflüge zu den Attraktionen in Kärnten unternehmen. Auch wenn Sie Ihren Hund mit in eines unserer Ferienhäuser in Kärnten nehmen wollen, ist die Anreise mit dem Auto die komfortabelste Lösung. Schließlich fährt Ihr Hund in gewohntem Umfeld und bei Bedarf können Sie jederzeit an einer der Raststätten eine Pause einlegen. Die Anfahrt mit dem eigenen Fahrzeug ist auch eine gute Gelegenheit, um die eigenen Räder mit in die Ferien zu nehmen. Zwar gibt es in ganz Österreich zahlreiche Möglichkeiten sich hochwertige Fahrräder oder E-Bikes zu leihen, aber auf dem eigenen Rad fährt es sich immer noch am besten oder?

Je nachdem von wo Sie in Deutschland starten, orientieren Sie sich am besten zunächst an München. Von hieraus können Sie unterschiedliche Strecken wählen. Vielleicht nutzen Sie die Anreise auch für einen Abstecher in Salzburg? Salzburg liegt direkt an der Grenze zu Deutschland und ist immer einen Besuch mit Übernachtung wert. Von Salzburg aus können Sie zum Beispiel über die Tauernautobahn A 10 weiterfahren. Für die Planung der optimalen Strecke nutzen Sie am besten einen Routenplaner. Übrigens ist nicht immer der schnellste Weg, der beste. Auf abgelegenen Strecken können Sie sich bereits einen tollen Überblick über Österreichs tolle Landschaften verschaffen. So kommen Sie gut gelaunt und entspannt an Ihrer Unterkunft in Kärnten an. 

Klimaschonend und komfortabel – mit der Bahn nach Kärnten

Während bei der Anreise mit dem eigenen PKW zumindest vom Fahrer viel Konzentration gefragt ist, können sich bei einer Bahnfahrt alle Reisenden entspannt zurücklehnen. Zwar müssen Sie bei den meisten Verbindungen umsteigen, trotzdem ist die Fahrt mit der Bahn immer ein tolles Erlebnis für die ganze Familie. Auf vielen Strecken durchfahren Sie bereits spektakuläre Landschaften. Übrigens können Sie in vielen Zügen auch Ihre Räder mitnehmen. Informieren Sie sich möglichst frühzeitig, denn das Kontingent an Fahrradplätzen ist begrenzt. Auch bei der Buchung Ihrer Tickets, empfiehlt sich eine frühzeitige Buchung. So können Sie oftmals zusätzlich etwas Geld sparen. Vom Zielbahnhof fahren Sie dann per Bus, Taxi oder Mietwagen zu Ihrer Unterkunft und beginnen Ihren Urlaub in Kärnten.

Per Flugzeug nach Kärnten

Auch mit dem Flugzeug können Sie nach Kärnten reisen. Die Hauptstadt Kärntens, Klagenfurt, besitzt einen eigenen Flughafen. Tatsächlich gibt es von mehreren deutschen Flughäfen Direktverbindungen nach Kärnten. Sowohl von Berlin und Hamburg als auch von Köln/Bonn können Sie nach Klagenfurt fliegen. Schneller gelangen Sie nicht nach Kärnten. Vom Flughafen stehen Ihnen verschiedene Shuttle-Verbindungen zur Verfügung. Natürlich können Sie auch per Mietwagen oder dem öffentlichen Personennahverkehr weiterreisen. Die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Ideal für Preisbewusste – die Anreise mit dem Fernbus

Inzwischen gibt es auch viele Möglichkeiten mit dem Fernbus von Deutschland nach Kärnten zu reisen. Die Anreise mit dem Fernbus punktet durch besonders günstige Preise. Dafür dauert die Anfahrt insgesamt recht lange. Aber gerade größere Gruppen können sich bei der gemeinsamen Busfahrt auf tolle Ferien in Kärnten einstimmen

Wählen Sie die Variante, die Ihren persönlichen Vorlieben am meisten entspricht. Nicht immer muss es die Anreise mit dem Auto sein. Wenn Sie wissen, dass Sie sich die meiste Zeit in der Nähe Ihres Ferienhauses in Kärnten aufhalten werden, ist ein eigenes Auto nicht unbedingt notwendig.