Veranstaltungen, Events und Feste im Ferienhausurlaub in Polen

Wenn Sie Ferienhausurlaub in Polen machen, tauchen Sie ein in ein Land voller Kultur und Geschichte. Abwechslungsreiche Regionen warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Naturliebhaber und Wassersportler an der masurischen Seenplatte kommen dabei genauso auf ihre Kosten wie Bergwanderer und Freunde des Wintersports in der Hohen Tatra im Riesengebirge. Sie können auch einen Stadtbummel durch Krakau, Breslau oder Danzig machen und dabei die Kultur und Historie Polens kennenlernen. Aber dieses Land hat noch mehr als die üblichen Touristenattraktionen zu bieten. Polen kann auch feiern! Mit regionalen und überregionalen Festen pflegen unsere Nachbarn ihre Traditionen. Dazu kommen zahlreiche Events, die zur gemeinsamen Geselligkeit einladen.
Hier folgen nun die schönsten Veranstaltungstipps, die einen Urlaub in Polen so lohnenswert machen:

Schuman, Chopin und der Mittsommerzauber in Polens Metropole

Warschau lockt das ganze Jahr über mit einer Fülle von Angeboten. Beispielsweise können sich Freunde der klassischen Musik in jedem Frühjahr von den Werken Beethovens und Chopins verzaubern lassen. Im Mai treffen sich Jugendliche und sprechen über die Zukunft Europas. Zum Abschluss dieser gemeinsamen Begegnung findet die alljährliche Schuman Parade statt. Der Namensgeber ist Robert Schuman, der die Europäische Union mitbegründet hat. Ein weiteres Highlight im Veranstaltungskalender von Warschau ist im Juni die polnische Sonnwendfeier. Dazu wird die westliche Weichselseite autofrei und die Besucher können bei Livemusik das regionale Essen und Trinken genießen. Am Abend gibt es ein großes Feuerwerk auf dem Fluss zu bestaunen. Bereisen Sie Warschau in der Weihnachtszeit, ist die gesamte Altstadt mit den Marktständen und dem Königsweg in ein stimmungsvolles Licht getaucht.

Ferienhaus Polen

Konzerte an der Ostsee und Wikinger auf Wollin

Möchten Sie ein Ferienhaus in Polen für die ganze Familie mieten, würde sich die pommersche Ostseeküste mit ihren Sahara-ähnlichen Stränden und den mondänen Badeorten Kolberg und Rügenwalde anbieten, wo im Sommer das Kammermusikfestival des "Baltic Neopolis Orchestras" aufgeführt wird. Oder Sie besuchen den traditionellen Dominikanermarkt in Danzig. Ein mittelalterliches Spektakel, bei dem gleichzeitig Vorlesungen aus Werken von Shakespeare und Musik in historischen Gebäuden dargeboten werden. Und wem das noch nicht geschichtsträchtig genug war, der kann einen Sprung auf die Insel Wollin zum "Festival der Slawen und Wikinger" machen, um sich dort das nötige Know-how für einen standhaften Krieger des Nordens zu holen. Ein Spaß für die ganze Familie.

Natur und Kultur in Masuren/Ermland

Das Land der vielen Seen findet man ganz im Nordosten unseres Nachbarlandes. Es ist ein Paradies für Naturfreunde und Wassersportbegeisterte. Hier können Sie segeln, einen Bootsausflug machen oder eine Radtour buchen. Wenn Sie abends ausgehen wollen, empfiehlt sich der mittelalterliche Stadtkern von Allenstein, wo sich mehrere nette Cafés und Restaurants befinden, die zu einem nächtlichen Stadtbummel einladen. Oder Sie besichtigen das Sensburger Amphitheater, in dem sich Ende Juli Musikfans zum internationalen "Country - Picknick" treffen. Und wer noch tiefer in die Folklore Polens eintauchen möchte, hat Ende August beim "Festival der Grenzkultur" eine gute Gelegenheit dazu.

Ferienspaß im Rübezahlland

Ein Urlaub im Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung in Polen können Sie auch im Riesengebirge, in der Hohen Tatra buchen. Diese Region lohnt sich besonders für Bergwanderer und Wintersportler. Denn die Heimat von Rübezahl ist sowohl im Sommer als auch im Winter eine Reise wert. Im Februar sollten Sie den Winterwettbewerb im Fallschirmspringen nicht verpassen. Von Mai bis September werden auf der Riesengebirgsbörse Steine, Mineralien und Fossilien präsentiert. Erleben Sie viel Kurioses beim internationalen "Festival der Straßentheater" im Juli oder lassen Sie sich in die Sagenwelt des Riesengebirges entführen. Burg Kynast lädt zum Ritterturnier ein und bei der "Riesengebirgs-Automobilralley" im September kommen Kraftfahrzeugfans auf ihre Kosten.

Eine Nacht im polnischen Venedig

Wenn Sie einen Trip nach Breslau planen, dann lassen Sie sich nicht die "Nacht der Museen" entgehen. Die Kulturhauptstadt 2016 bietet mit diesem Event etwas für die ganze Familie, denn bereits die Kleinsten werden mit einem besonderen Kinderprogramm kreativ an das Thema Kunst herangeführt. Das Nachtleben von Breslau können Sie aber auch in den zahlreichen Bars und Restaurants ausklingen lassen oder Sie schauen einem Nachtwächter über die Schulter, der das "polnische Venedig" mit seinen 103 Gaslaternen zum Leuchten bringt. Ein unvergessliches Erlebnis an lauen Sommerabenden.

Krakau ist auf den Hund gekommen

Die ehrwürdige Universitätsstadt lockt jedes Jahr mit einem bunten Programm an Film-, Literatur- und Musikevents. Außerdem gibt es den großen Drachenumzug am Ufer der Weichsel. Dort werden die chinesischen Exportschlager zusammen mit viel Musik und einem Feuerwerk vorgeführt. Eine ganz außergewöhnliche Veranstaltung ist der "Dackelmarsch", der immer im September stattfindet. Hier zeigt sich der eigenwillige Humor Polens. In den Jahren des Kommunismus als versteckte Anspielung auf die 1. Mai - Parade ausgerichtet, nehmen heute, wie damals verkleidete Dackel mit ihren Besitzern an diesem Event teil. Der Umzug führt durch die historische Innenstadt. Am Ende bekommt der Vierbeiner, der am kreativsten ausschaut, einen Preis. In der Adventzeit ist ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt am Ring lohnenswert.

Viel Vergnügen bei Ihrem Aufenthalt im Ferienhaus in Polen!