Sehenswerte Orte und Städte im Urlaub in Portugal

Das Land Portugal hat seinen eigenen Charme, den man nur kennenlernt, wenn man es das erste Mal besucht hat. Also auf gehts, in die wunderschöne Idylle des Hinterlandes zu den Gebirgen und Städten, wie Lissabon, Porto und Faro. Der Länge nach hat Portugal Einiges zu bieten. Hier gibt es im Süden einzigartige Sandstrände, die sich entlang der Atlantikküste bis hinauf in den Norden ziehen, doch auch zahlreiche kulturelle Highlights in den Städten.

Die einzigartige Algarve

Wunderschön liegt sie im Süden des Landes und ist Sommer, wie Winter ein geeignetes Reiseziel für Wanderer, Badefreunde und Kulturbegeisterte. Sie zieht sich vom westlichsten Punkt mit seinem Leuchtturm bis zur Grenze von Spanien. Auf diesem Weg finden Sie zahlreiche kleine Städte, die sehr geschichtsträchtig sind, schöne weiße Gotteshäuser beherbergen und zahlreiche Shops mit Souveniren. Die Orte Albufeira und Ponta da Piedade bieten Buchten und insgesamten schlängeln sich an der gesamten Algarve mehr als 100 wunderschöne Sandstrände entlang. Die Stadt Faro ist natürlich das Handelszentrum und die größte Stadt der Region. Hier gibt es einen großen Hafen und ein Stadtzentrum mit zahlreichen Geschäften und sogar einem Flugplatz.

Lissabon, Hauptstadt mit Flair

Für Lissabon sollten Sie eine Woche einplanen, denn hier und in der Umgebung gibt es eine Menge Highlights. Nicht nur die kleine Holzstraßenbahn, die auf mehreren Linien die Stadtkerne miteinander verbindet ist die Hauptattraktion schlechthin. Im Maurenviertel zum Beispiel gibt es regelmäßig Flohmärkte und Veranstaltungen. Natürlich finden Sie hier auch zahlreiche kleine Bars und Cafés. Lissabon ist auf zahlreichen Hügeln erbaut und dadurch sind die Straßen meist sehr steil. Das Stadtzentrum mit ihren neuen Einkaufszentren liegt auf einem dieser Hügel. Doch auch der Hafen, sowie außerhalb der Stadt der kleine Ort Belem, der durch ein Mönchskloster bekannt geworden ist, gab der Stadt sein eigenes Flair. Entlang des Tejo können Sie eine Schifffahrt machen oder einfach am Ufer in den zahlreichen Parks entlangspazieren. Wunderschön ist auch die Küste jenseits von Lissabon, doch nur ca. 30 Minuten mit dem Zug entfernt. Hier ist ein Surfparadies. Eine Ferienwohnung in Portugal findet man hier in der Gegend sehr häufig. Luftige und modern eingerichtete Ferienwohnungen mit einer voll ausgestatteten Küche, sowie einem oder mehreren Schlafzimmern. So können Sie in oder um Lissabon auch ihren Familienurlaub verbringen.

Ferienhaus Portugal

Sintra - verwunschene Stadt in den Bergen

Der Urlaub in Portugal ist erst dann richtig abgeschlossen, wenn Sie die Stadt Sintra besucht haben. Mit dem Zug geht es ca. 45 Minuten hinaus aus Lissabon und dort mitten in den Bergen erstreckt sich die Stadt Sintra, mit ihren prunkvollen Palästen und der schönen Altstadt. In zahlreichen kleinen Bars können Sie einkehren und eine traditionelle Suppe im Brotteig kosten. Gleich hinter der Stadt erhebt sich ein riesiger Naturpark mit Wasserfällen und seltenen Tieren. Das Hinterland von Portugal ist einzigartig, gebirgig und naturell. Die Paläste können besucht werden. In den Innenräumen sind sehr schöne Reliquien aus vergangenen Zeiten ausgestellt. Außerdem hat man von den Palästen aus einen einzigartigen Blick über die Hochenebene des Landes.

Das Hinterland der Algarve

Wer ein Ferienhaus in Portugal buchen möchte, der ist hier genau richtig. Denn der Massentourismus liegt an den Stränden der Algarve und das Hinterland ist in den Sommermonaten ein Rückzugsort für viele Reisende. Silvas ist ein kleines Ort an den Absenkern des Gebirges mit einer Burg im Stadtkern. Von hier aus hat man einen wunderschönen Ausblick und das Meer ist nur 15 Kilometer entfernt, mit einem Mietwagen also sehr schnell zu erreichen. Von Silvas aus sind Sie auch ganz schnell im Monchique Gebirge mit seinen großen Bergen, den kleinen urigen Dörfern und vielen wundervollen Orten. Lagos ist ein Ort mit vielen weißen Häusern, engen Gassen und wunderbaren Geschäften. Die Stadt liegt direkt am Meer und bietet zahlreiche Sandstrände doch auch einige Sportarten, wie Tennis, Minigolf und Reiten. Im Altstadtzentrum finden Sie bestimmt das richtige Restaurant für sich und Ihre Familie um einmal typisch portugiesisch Essen gehen zu können. Eine wunderschöne Stadt ist auch Tavira, welches sich zu beiden Seiten des Flusses Gilhão entlangzieht und im Hinterland der Algarve nordwestlich von Faro befindet. Die vielen kleinen Kirchen, vor allem die auf dem Berg mit wunderschönem Ausblick über das Örtchen sind sehr sehenswert.

Der grüne Norden und Porto

Die Stadt Porto ist nach Lissabon das zweitgrößte Highlight, jedoch um Einiges kleiner, als die Hauptstadt. Die Stadt ist ebenfalls auf Hügeln erbaut und die Altstadt schmiegt sich direkt an ein Tal. Hier fließt der Douro, ein Fluss, der wilder und leidenschafticher nicht sein könnte und im Norden der Stadt ins Meer fließt. Hier endet auf eine der Straßenbahnlinien, die Sie in der Stadt benutzen können. Wie in Lissabon werden diese von alten Holzstraßenbahnen befahren, in denen die Fahrer noch stehend lenken, sowie an jeder Endstelle den Stromabnehmer drehen müssen. Für Straßenbahn und Gschichtsfreunde sind das Highlights. Die Bahn fährt direkt bis zum nahegegenen Strand der Stadt. Hier finden Sie neben zahlreichen Strandbars auch eine Landungsbrücke mit einem Leuchtturm am Ende.