Ferienhäuser in Puerto de la Cruz auf Teneriffa

Puerto de la Cruz gilt als das wichtigste touristische Zentrum im Norden der Insel. Es ist eine kosmopolitische Stadt mit einem schönen, anmutigen und gepflegten Stadtbild. Hierzu gehören auch die Meeresschwimmbäder des gigantischen Lago Martiánez, die der lanzarotenische Künstler und Architekt César Manrique (gest. 1992) geschaffen hat. Aber auch zwei größere Strandbereiche an den jeweiligen Ortsenden sind absolut erwähnenswert. In Puerto de la Cruz koexistieren das Moderne mit dem Typischen des ehemalig kleinen Fischerdorfes. Der Taoro-Park, in dem sich auch das Spielkasino befindet, ist eine ausgedehnte Grünfläche oberhalb der Stadt. Nennenswert ist u.a. auch der Botanische Garten, der Pflanzen aus fünf Kontinenten beherbergt. Puerto de la Cruz ist beides: ruhige, bevorzugte Begegnungs- und Erholungsstätte sowie beliebter Vergnügungsort.