Hotspot Gedser Hønsestigen

Angelurlaub in Dänemark auf der Insel Lolland bei Gedser Hønsestigen

Beim Angeln in Dänemark bei Gedser Hønsestigen auf der Insel Lolland sollten Sie bei schlechtem Wetter lieber den Abstieg vermeiden und vom Parkplatz auf den Ort Gedser zulaufen. Nach ca. 160 Metern können Sie dann gefahrlos den Strand erreichen, denn wenn die Stufen am Gedser Hønsestigen feucht sind könnten Sie leicht abrutschen und sich verletzen.

In Ihrem Angelurlaub in Dänemark auf Lolland bei Gedser Hønsestigen ist es wesentlich einfach mit der Spinnrute zu angeln, als mit der Fliegenrute, weil Ihnen zum Fischen mit der Flugangel nicht viel Platz hinter Ihnen bleibt, um den Köder auf Distanz zu bringen.

In jedem Fall sollten Sie in Ihrem Angelurlaub in Dänemark bei Gedser Hønsestigen eine geeignete Ausrüstung zum Watfischen mitnehmen, um leichter an die Fische zu gelangen. Nutzen Sie am besten eine Wathose mit rutschfester Sohle, einen Watgürtel und einen Watstock. Auch eine selbstaufblasbare Rettungsweste erhöht Ihre Überlebenschancen bei einem Sturz im Wasser, falls Sie unbeabsichtigt einmal daneben treten.

Um der Spiegelung vom Wasser entgegenzuwirken, raten wir Ihnen in Ihrem Angelurlaub auf Lolland bei Gedser Hønsestigen eine sogenannte Polarisationsbrille zu tragen.

Sie können in Ihrem Angelurlaub in Dänemark auf Lolland bei Gedser Hønsestigen den Aal, Barsch, Dorsch, Wittling und Hornhecht, aber auch die Kliesche, Flunder, Scholle und Meerforelle fangen. Das Angeln in Dänemark bei Gedser Hønsestigen ist am erfolgreichsten, wenn sie mäßigen Wind aus Südwesten bis Südosten haben. Ihr komfortabel ausgestattetes Ferienhaus in Dänemark auf der Insel Lolland erreichen Sie mit dem eigenen Auto am leichtesten über die Fährverbindung von Puttgarden nach Rødby oder die Verbindung von Rostock nach Gedser. Eine andere Anfahrtsroute zu Ihrem Angelurlaub auf Lolland in Ihrem Angelurlaub in Dänemark, in der Gegend um Gedser Hønsestigen ist die Fahrt nur mittels PKW. In dem Fall sparen Sie sich die Fährkosten.