Angelurlaub am Süssauser Strand – tolles Meerforellenrevier

Angelurlaub am Süssauer Strand – Der Süssauer Strand in Ostholstein ist am Ausgang der Lübecker Bucht und nahe der Insel Fehmarn gelegen und ideal von Ihrem Ferienhaus an der Ostsee erreichbar. Besonders bekannt ist der Süssauer Strand für sein einzigartiges Meerforellenrevier entlang des langgezogenen Naturstrandes. Dieser Abschnitt ist ideal für Ihren Angelurlaub an der Ostsee. Aber auch andere Fische wie Dorsch, Aal, Hering, Hornhechte, Meeräsche oder auch Plattfische wie Flunder, Kliesche und Scholle können Sie hier vom Strand angeln. Von der fast 90 Meter langen Seebrücke ist das Angeln nicht gestattet. In unmittelbarer Nähe zur Seebrücke befindet sich auf der rechten Seite, gut gelegen, ein Parkplatz. Um diesen zu erreichen, fahren Sie am besten über die Strandstraße Richtung Seebrücke. Wenn Sie eher an der Steilküste angeln möchten, so müssen Sie hier eine Wegstrecke von bis zu einem Kilometer einplanen.

Slipanlage am Süssauer Strand

Falls Sie doch lieber nicht von Land angeln, sondern mit dem Boot auf die Ostsee fahren möchten, dann verfügt Süssauer Strand auch über eine Slipanlage, wo Sie Ihr Boot zu Wasser lassen können.

Angelurlaub am Süssauer Strand – Tipp

Wenn Sie unerwartet doch kein Angelglück haben sollten, dann lohnt es sich auch, etwas weiter in den Süden nach Dahme Strand oder an die Seebrücke in Dahme zu fahren. Beim Brandungsangeln und Meerforellenangeln an der deutschen Ostsee sollten Sie aber in jedem Fall einen Besuch am Süssauer Strand einplanen. Sobald sich im Sommer das Wasser der Ostsee erwärmt, sollten Sie einmal versuchen, die Meeräschen zu überlisten. Am besten funktioniert das mit Brotflocken oder Algenfäden, welche auf einen kleinen Haken angeboten werden. Die Angelhaken müssen wirklich extrem scharf und stabil sein. Es eignen sich auch kleine Haken, welche sonst von Karpfenanglern für das Grundangeln auf Karpfen benutzt werden. Eine monofile Hauptschnur mit einem Durchmesser von ca. 0,25 mm ist von Vorteil, da Sie im Drill von Meeräschen eine Schnur brauchen, die gute Dehnfähigkeiten besitzt. Die Meeräsche ist eine ausdauernde Kämpferin, die zu langen, schnellen Fluchten neigt.

Was beißt wann beim Angelurlaub am Süssauer Strand?

Salzwasser

  • Meerforelle: März – Mai, Oktober – Dezember
  • Plattfisch: März – Mai, September – November
  • Dorsch: März – Mai, Mitte Oktober – Mitte Dezember
  • Hornhecht: Mai – Juni

Schonzeiten

  • Meerforelle: 01.10. – 31.12. (silbrige Fische mit losen Schuppen sind ausgenommen)

Bitte achten Sie auf abweichende Regeln vor Ort!