Angelurlaub am Ronnebyån – tolles Lachs- und Meerforellengewässer

Nutzen Sie in Ihrem Angelurlaub in Blekinge die Gelegenheit am Ronnebyån zu angeln. Der Fluss Ronnebyån hat eine Länge von 85 km und ist für das Angeln in Schweden auf Lachs und Meerforelle bei den Anglern sehr beliebt. Ein Angelurlaub am Ronnebyån wird ein ganz besonderes Erlebnis und Ihr Angelhaus in der Umgebung von Ronneby ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre täglichen Angeltouren.

Folgende Fischarten können Sie beim Angeln in Schweden am Ronnebyån fangen: Meerforelle, Lachs, Hecht, Barsch, verschiedene Weißfischarten u.a.

Angelkarten für Ihren Angelurlaub am Ronnebyån

Die Angelkartenpreise für Ihren Angelurlaub am Ronnebyån können sich jederzeit ändern. Im Zeitraum unserer Anfrage erhielten wir folgende Preise:

  • Tageskarte: 70 SEK
  • Wochenkarte: 200 SEK
  • Jahreskarte: 500 SEK
  • Tageskarte Jugendliche (13-20 Jahre): 20 SEK
  • Saisonkarte Jugendliche: 100 SEK

Hier erhalten Sie die Angelkarten für Ihren Angelurlaub am Ronnebyån:

  • Turistbyrån: 0046 45 76 17 570
  • Wesleys Kiosk Kallingevägen: 0046 45 76 65 40
  • Ronneby Brunn: 0046 45 77 50 00
  • Team Sportia: 0046 45 71 02 61
  • Ronneby Sportcenter: 0046 45 71 90 30

Bestimmungen für das Angeln am Ronnebyån

  • Zander und Forelle besitzen ein Mindestmaß von 40 cm
  • Forellenschonzeit vom 1.10. bis 28.2.
  • Es dürfen pro Angelkarte und Tag nur zwei Forellen und Zander entnommen werden.

Lachsangeln am Ronnebyån

Die Saison zum Angeln in Schweden auf Lachs und Meerforelle an diesem Gewässerbeginnt am zweiten Wochenende im März und geht bis zum 30.September des Jahres. Die Mindestmaße für beide Fischarten liegen bei 50 cm. Pro Angeltag dürfen Sie zwei Lachse oder Meerforellen entnehmen. Für andere Fischarten gibt es in dem Fluss keine Fangbegrenzung. Selbstverständlich sollte es aber sein, dass Sie nur die Anzahl der Fische aus dem Gewässer entnehmen, die Sie auch verwerten können.

Ausflugstipps für den Angelurlaub in Blekinge

Sollten Sie beim Angeln in Schweden einmal etwas Abwechslung suchen und z.B. eine Besichtigung von Schwedens Sehenswürdigkeiten planen, haben Sie in Städten wie Ronneby und der ca. 30 Kilometer entfernten Stadt Karlskrona einige Gelegenheiten dazu. In Ronneby befindet sich z.B. die Heilig-Kreuz-Kirche, welche im 12. Jahrhundert entstand. Karlskrona hat neben der Kungsholm Festung, dem Marine Museum, dem Kreativum Science Center und dem Militärmuseum einiges mehr zu bieten.

Kulinarischer Geheimtipp für den Angelurlaub

Wenn Sie schon den Angelurlaub in Blekinge am Ronnebyån verbringen, dann sollten Sie unbedingt das Restaurant Karö auf der Insel Karön besuchen. Fahren Sie dazu einfach nach Ronnebyhamn in den Hafen. Hier können Sie sich für kleines Geld die Überfahrt buchen, auch das ist schon ein kleines Erlebnis. Auf der Insel angekommen, gehen Sie ein paar Meter zu Fuß hoch zum Restaurant. Bestellen Sie sich unbedingt gegrillten Lachs auf Salat. Selten so gut gegessen!