Auch im Herbst, wenn die Blätter der Bäume sich langsam bunt färben, können Sie Ihren Herbsturlaub auf Usedom verbringen. Unternehmen Sie gemütliche Spaziergänge durch die Natur und bewundern Sie die vielen Farben. Sollten Sie eine etwas wechselhafte Woche erwischt haben können Sie geschützt mit einer Decke im Strandkorb ein Buch lesen oder in einer der vielen Thermalbäder entspannen und ein bisschen Wellness genießen. Außerdem können Sie das Drachenfest besuchen, welches im Herbst stattfindet oder das große XXL-Feuerwerk im Oktober bestaunen. Im Folgenden haben wir noch einige weitere Tipps für Usedom im Herbst.

Wondering what the stars mean? Our experts use these to clarify the quality of the holiday home. It's pretty simple; the more stars, the more comfort you can expect.
Karte aktivieren

Sehenswerte Gebäude im Herbst

Bei einem Herbsturlaub auf Usedom können Sie verschiedene Gebäude besichtigen. Verpassen Sie auf keinen Fall die St. Petri Kirche in Wolgast. Die beeindruckende Architektur wird Sie sicherlich zum Staunen bringen. Eine weitere Sehenswürdigkeit bei Ihren Herbstferien in Deutschland stellt das alte Wasserschloss Mellenthin dar. Dieses wurde um 1575 herum von Rüdiger von Nienkerken in Auftrag gegeben, dessen adelige Familie zu dieser Zeit der Ort Mellenthin gehörte. Seinen Namen hat das Wasserschloss durch den Wassergraben, welcher das Schloss und einen Teil des Parks umgibt. Alle die historisch interessiert sind sollten bei Ihrem Herbsturlaub auf Usedom auf jeden Fall dem Historisch-Technischen Museum von Peenemünde einen Besuch abstatten.

Tradition und Delikatessen bei Ihrem Herbsturlaub auf Usedom

Wenn Sie bei Ihrem Herbsturlaub auf Usedom auf der Suche nach Tradition und Geschichte sind gepaart mit feinsten Delikatessen, dann sollten Sie sich zu den Salzhütten begeben. Diese liegen direkt an der Seebrücke Koserow und stellen ein denkmalgeschütze Vereinigung von Gebäuden dar. In einem von Ihnen befindet sich ein traditionsreiches Fischrestaurant, welches schon seit über 20 Jahren Fischspezialitäten aus der eigenen Räucherei für seine Gäste bereithält. Diese Delikatessen werden vor Ort frisch zubereitet und dampfend serviert. Außerdem können Sie sich im Museum „Uns Fischers Arbeitshütt“, in einer weiteren Salzhütte, über die traditionelle Arbeit der Fischer informieren. Sollten Sie bei Ihrem Herbsturlaub in Deutschland weitere Fischräuchereien ausprobieren wollen empfiehlt sich auch die Rankwitzer Fischräucherei, welche auf Usedom sehr bekannt ist.

Herbsturlaub auf Usedom

Ausflugsziele bei Regen

Natürlich ist bei einem Herbsturlaub auf Usedom nicht immer gutes Wetter an der Ostsee. Wir haben ein paar Tipps für Sie, wie Sie an einem regnerischen Tag trotzdem nicht die gute Laune verlieren und Usedom im Herbst genießen können. Gerade für Kinder gibt es auf Usedom immer etwas zu erleben. In Mölschow können Sie zum Beispiel im Dino-Park Giganten der Urzeit entdecken. Auch die Schmetterlingsfarm in Trassenheide ist für Groß und Klein einen Besuch wert und Usedom bietet viele Indoor Spielplätze. Auch der Zinnowitzer Tauchgondel sollten Sie von Ihrem Ferienhaus auf Usedom aus einen Besuch abstatten. Diese lässt Sie in viereinhalb Meter Tiefe auf dem Grund der Ostsee die Unterwasserwelt beobachten. Sollten Sie trotz schlechten Wetters nicht auf’s Baden verzichten wollen bietet Usedom außerdem zwei Thermen. Zum einen die Ostsee Therme Usedom und zum anderen die Bernsteintherme in Zinnowitz. Selbstverständlich können Sie es sich auch einfach in Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung auf Usedom gemütlich machen. Wir wünschen Ihnen gute Erholung!