search

Ferienhäuser in Tréguier in der Bretagne

Ferienhaus in Tréguier, reiches Reiseziel

Mieten Sie sich ein Ferienhaus in Frankreich im feinen Örtchen Tréguier an der Atlantikküste. Hier können Sie vieles entdecken, ausspannen oder die bretonische Sonne genießen – die Bretagne kommt im Jahr auf durchschnittlich 2000 Sonnenstunden. Eine Unterkunft in Tréguier bietet sich für Urlauber an, die gerne die Region entdecken. In Tréguier finden Sie die Megalithen von Tossen Keller. Die Konstruktion besteht aus 58 Granitblöcken und bildet eine Ellipse. In Plouguiel, nicht weit von Tréguier entfernt, finden Sie eine wunderschönen botanischen Garten – den Kestellic. Spazieren Sie durch den Garten und kommen Sie kaum aus dem Staunen raus bei der üppigen Vegetation, die Kestellic bietet.

Alte Gemäuer, großartige Schlösser – ein interessanter Urlaub

Sie möchten die Kultur Frankreichs während Ihres Ferienhausurlaubs in Tréguier erleben? Dann unternehmen Sie einen Ausflug in die 20 Kilometer entfernte Ortschaft Lannion. Die Stadt und ihre Umgebung bieten viele Sehenswürdigkeiten für Liebhaber alter Gemäuer. Beginnen Sie Ihren Ausflug mit dem berühmten Schloss Tonquedec. Sie finden die Ruinen der Burg aus dem 15. Jahrhundert in einem zauberhaften Wald gelegen. Mit einem Tourguide können Sie das ebenfalls schöne Schloss Kergrist entdecken. Besonders die Gärten des Schlosses in Ploubezre sind eine Augenweide! Beenden Sie Ihre Tour mit dem erhabenen Kerduel-Schloss in Pleumeur-Bodou. Das Gemäuer bietet sich an als ruhiger und entspannender Ort, ideal für ein Picknick. Beachten Sie jedoch, dass es nicht möglich ist, das Innere des Kerduel-Schloss zu besichtigen.

Die Geheimnisse der Gräfin

Erkunden Sie von Ihrer Ferienwohnung in Tréguier die Landschaft beim Wandern oder Radfahren. Lassen Sie sich von einer unberührten Kulisse und der wilden Schönheit der Bretagne überwältigen. Wir schlagen Ihnen diese beiden Ausflugsziele vor, damit Sie das Wesentliche in der Bretagne nicht verpassen. Unternehmen Sie  einen Ausflug auf die Ile de la Comtesse – die Insel der Gräfin – vor, die Sie bei Saint-Quay-Portrieux finden. Bei Ebbe können Sie dieses kleine Paradies an der bretonischen Küste erreichen. Sie werden hier die Überreste eines Herrenhauses finden, dessen Konstruktion unvollendet geblieben ist. Ebenfalls finden Sie auf der Ile einen sehr schönen Strand, an dem man die Sonne genießen kann.

Ausflüge im Urlaub: Die Küstenstädte

Mit einem Ferienhaus in der Bretagne erweitern Sie Ihren Horizont  und sammeln Erinnerungen, die Sie für immer prägen werden. Besuchen Sie etwa die kleinen Küstenorte Locquirec, Plousgasnou und Plouezoc’h. Dort finden Sie verschiedene Attraktionen. Besuchen Sie die Thermalbäder von Hogolo in Locquirec. Die Bäder wurden einst von den Römern erbaut und bieten mit der Küstenlandschaft ein wunderbares Panorama. Entdecken Sie dieses Relikt der Vergangenheit bei einem Spaziergang während Ihres Ferienhausurlaubs in Tréguier. Majestätisch ruht der Barnenez-Steinhaufen in der Landschaft, unser nächstes Ausflugsziel für Sie. Dazu müssen Sie nach Plouezoc'h fahren. Der Steinhaufen gilt als das größte megalithische Mausoleum in Europa, megalithisch bedeutet aus großen Steinen bestehend und stammt aus dem griechischen. Das jungsteinzeitliche Denkmal hat eine Länge von über 70 Metern, ist bis zu acht Meter hoch und wiegt zwischen 13 000 und 14 000 Tonnen.