search

Ferienhaus in Villaputzu

Als mystisch und traditionell könnte man diesen geschichtsträchtigen Ort an der Südostküste Sardiniens bezeichnen. Für einen Urlaub in einer Ferienwohnung in Villaputzu ist er für vielseitig interessierte Gäste sehr interessant. Alte Steinhäuser mit kleinen Läden säumen die Haupstraße sowie die kleinen Gassen des Ortes. Der kleine Ort selbst bietet für einen gelungenen Urlaub in einem Ferienhaus auf Sardinien nette Bars und Restaurants und ein paar Geschäfte. Nützen Sie die Homepage von NOVASOL, um das perfekte Ferienhaus in Italien zu finden, das auf Ihre Wünsche abgestimmt ist. Mit Hilfe der Suchkriterien können Sie zum Beispiel definieren, wie weit Ihre private Ferienunterkunft vom Meer oder von Einkaufsmöglichkeiten entfernt sein soll.

Villaputzu liegt in einer fruchtbaren Ebene, die vom Fluss Flumendosa durchzogen wird. Der Wasserreichtum findet sich auch im Ortsnamen wieder, bedeutet doch „putzu“ so viel wie „Brunnen“. Der Ort liegt ungefähr 4 km von der Küste entfernt, der vorgelagerte Küstenort ist Porto Corallo. Ihren Aufenthalt in einer Ferienwohnung in Villaputzu können Sie also hervorragend für einen Badeurlaub nützen.  Südlich vom Yachthafen beginnt der Strand von Porto Corallo. Der Strand ist wirklich ideal für einen Urlaub mit Kindern. Er ist flach und breit und zeichnet sich durch groben Sand aus. Die Macchia reicht bis fast an den Strand, es gibt genügend Parkplätze und einen behindertengerechten Zugang. Falls Sie von Ihrer Ferienwohnung in Villaputzu keine Tagesverpflegung mitgebracht haben, gibt es für den kleinen Hunger zwischendurch Cafés und Restaurants.  Beliebt ist dieser Strand auch bei Tauchern und Surfern, da hier immer ein ordentlicher Wind weht. 

Wer nun beim Urlaub in einer Ferienwohnung in Villaputzu eine geschichtlich interessante Abwechslung möchte, kann die verschiedenen Fundstätten in der Gegend besuchen. Bei einem Ausflug während Ihres Aufenthaltes in einer Ferienwohnung in Villaputzu können sie die Höhlengräber in Torre Murtas besichten. Von der Burg Quirra, gelegen auf einem Hügel, sind zwar nur mehr die Grundmauern vorhanden, man kann dort aber kostenlos hin und es bietet sich ein herrlicher Panoramablick. Wie so viele Burgen, so hat auch diese ihre ganz eigene Legende, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten: Eine unbarmherzige Edelfrau namens Donna Violante Carroz soll einen goldenen Webstuhl in einem Berg vergraben haben und beim Absturz von einem hohen Felsen den Tod gefunden haben. Den Bau der Burg schreibt man den Richtern von Cagliari zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert zu. Wenn Sie noch mehr über diese Burg oder auch einige der anderen Burgen in der Umgebung erfahren möchten, können Sie gerne Ihren Vermieter der NOVASOL-Ferienwohnung in Villaputzu fragen. In der Nähe finden Sie eine romanische Kirche, die Chiesa San Nicola di Quirra. Der rote Backstein und das einzige Schiff mit halbrunder Apsis erschaffen eine eigene Atmosphäre.

Interessant sind auch die Megalithgräber im Ortsteil Santa Maria. Außerdem befinden sich in der Nähe von Villaputzu die beiden stillgelegten Bergwerke Gibas und S'Acqua Arrubia. Wenn Sie beim Aufenthalt in einem Ferienhaus in Italien durch den Ort Villaputzu schlendern, sollten Sie die Pfarrkirche Santa Caterina di Alessandria besuchen, die Anfang des 18. Jahrhunderts anstelle einer älteren Kirche erbaut wurde. Auch die neu renovierte Chiesa Santa Brigida aus dem 16. Jahrhundert ist sehenswert.