search

Ferienwohnungen in Warschau online mieten

Warschau ist die Hauptstadt Polens und befindet sich im östlichen Teil des Landes. Warschau liegt am längsten Fluss Polens, der Weichsel. Die Stadt ist von vielen kleineren Städten umgeben und im Norden grenzt Sie an den Kampinowskim Nationalpark. Urlaub in Warschau ist in erster Linie eine Option für diejenigen, die Städtereisen und touristische Aktivitäten genießen. Für Geschichtsinteressierte sind die vielen Stätten und Denkmäler in der Hauptstadt ein wahrer Quell der Freude und es wird Ihnen ganz sicher nicht langweilig werden. Im Urlaub lieben es auch viele Leute hier an den Stränden entlang der Weichsel, sowie in den zahlreiche Parks zu spazieren, die die tragenden Säulen der Ruhe und der schönen Natur in der Stadt sind. Eine Ferienwohnung Warschau ist eine ausgezeichnete Wahl für einen spannenden Urlaub in der polnischen Hauptstadt. NOVASOL-Ferienwohnungen in Polen sind in attraktiver Lage zu finden, so dass Sie in der Stadt nur wenig Entfernung zu den interessantesten Orten haben. Unsere Unterkünfte in Warschau sind komplett ausgestattet, so dass Sie sich entscheiden können, ob das gastronomische Angebot der zahlreichen Bars und Restaurants nutzen möchten oder ob Sie sich Ihre Mahlzeit in der eigenen Küche Ihrer Ferienwohnung in Warschau zubereiten möchten.

Ferienwohnung Warschau

Die Geschichte der Stadt Warschau

Der Name Warschau ist die Kurzform des Namens Warcisław Warsz. Wahrscheinlich wurde ein Mann mit diesem Namen der Herrscher dieser Siedlung und nach Ihm wurde diese Siedlung dann benannt. Der Legende nach kommt der Name der Stadt von den Namen eines Fischer Ehepaares; Wars und Sawa. Die erste Erwähnung von Warschau stammt aus dem Jahre 1313. Warschau war zu dieser Zeit noch nicht die Hauptstadt des Landes. In der Tat erhielt die Stadt den offiziellen Titel der Hauptstadt erst im Jahr 1952. Zu Beginn des vierzehnten Jahrhunderts war sie ein wichtiges Zentrum für den Handel und die Fischerei und der Sitz der Herzöge von Masowien. In 1413 wurde die Stadt die Hauptstadt des Herzogtums Masowien, welches mehr als hundert Jahre später in das Königreich Polen aufgenommen wurde. Im Jahr 1596 begann König Sigismund III. Wasa den Umzug des königlichen Hofes von Krakau nach Warschau. Erst in diesem Jahr begann die Funktion der Stadt Warschau als polnische Hauptstadt. Unruhen im Land haben dazu geführt, dass nach der dritten Teilung Polens, Warschau unter der Herrschaft des Königreichs Preußen ging. In späteren Jahren war Warschau der Ursprungsort für sowohl den November- als auch für den Januaraufstand. Im 20. Jahrhundert haben hauptsächlich der Erste und der Zweite Weltkrieg ihre Spuren in der Stadt hinterlassen. Allerdings zeigt es ein starkes nationales Gefühl, dass die Hauptstadt fast zerstört wurde, wieder aufgebaut und heute die größte und wichtigste Stadt des Landes ist. Urlaub in Polen und in der Hauptstadt des Landes, wird sicherlich eine wertvolle Geschichtsstunde, die Sie in vielen Museen und historischen Stätten erleben können.

Warschau - ein beliebtes Reiseziel für den Urlaub in Polen

Warschau ist ein sehr attraktives Reiseziel. Zusätzlich zu den historischen Stätten hat die Stadt ein reiches kulturelles Angebot mit zahlreichen Theatern, Opern und Kunstgalerien vorbereitet. Urlaub in Warschau bietet auch ein spannendes Nachtleben. Jeder Urlauber wird einen Platz für sich in einem der zahlreichen Pubs, Diskotheken und Restaurants in der Stadt finden. Auch für die jüngsten hat die Stadt viele Attraktionen im Angebot, wie den Zoo oder das Planetarium. In Warschau ist für jeden Geschmack etwas zu finden, und Ihnen wird im Urlaub in Warschau sicherlich nicht langweilig.