Culinary Croatia: Essen und Trinken in Kroatien

Türkisfarbenes Wasser, lange Strände, traumhafte Buchten und atemberaubende Nationalparks – Kroatien als Reiseziel erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Lernen Sie das Land der 1000 Inseln von seiner kulinarischen Seite kennen!

Erstellt am 04-06-24, aktualisiert am 10-07-24Von: Nina P. | 5 minuten Lesezeit

Luxuriöse Meeresfrüchteplatte und ein Glas Wein mit herrlichem Blick auf die Kvarner Bucht und das Lošinj Archipel der kroatischen Inseln

Luxuriöse Meeresfrüchteplatte und ein Glas Wein mit herrlichem Blick auf die Kvarner Bucht.

Besonders die kulinarische Reichhaltigkeit Kroatiens lockt immer mehr Feinschmecker an die Adria. Der „Food Tourismus“ in Kroatien boomt, denn in kaum einem anderen Land gibt es eine so große Vielfalt an Nationalküchen. Von herzhaften Fleischspezialitäten über fangfrischen Fisch bis hin zu deftigen Eintöpfen – hier ist definitiv für jeden Geschmack etwas dabei!

Lernen Sie mehr über die Geschichte der kroatischen Küche, entdecken Sie regionale und saisonale Highlights und probieren Sie selbst! Mit unserem ultimativen Food Guide bringen wir Ihnen ein Stückchen Kroatien in Ihre Küche. Dobar tek!

Weinberg auf dem Lande in Vrbnik, Insel Krk.

Weinberg auf der Insel Krk.

DIE VIELSEITIGE KÜCHE DER REGIONEN

Die kulinarische Landschaft Kroatiens wird geprägt durch die geografische Lage und reiche Geschichte des Landes. So ist es nicht ungewöhnlich, auf manchen Tellern ein ungarisches Gulasch oder einen österreichischen Apfelstrudel zu finden.

Die kroatische Küche ist von Region zu Region sehr unterschiedlich. Nicht umsonst wird sie auch liebevoll als "Küche der Regionen" betitelt.

Während die Küche im Binnenland sowie im Osten Kroatiens noch stark geprägt ist von den einstigen osmanischen Besatzern, finden sich beispielsweise im Norden des Landes viele Einflüsse aus der ungarischen und österreichischen Küche wieder. Wer hingegen italienische oder griechische Einflüsse mag, sollte in die Küstenregion und in den Süden Kroatiens reisen - hier hat die moderne, mediterrane Küche die Oberhand.

Tauchen Sie jetzt ein in unsere kulinarische Food Guide und entdecken Sie selbst die farbenfrohen Küchen der Regionen! Unsere Food Map zeigt Ihnen einen detaillierten Überblick über die beliebtesten und bekanntesten Gerichte und Getränke, die Sie in Ihrer Urlaubsregion definitiv nicht verpassen sollten. Los geht’s!

EINE KULINARISCHE REISE DURCH KROATIEN

Die bunte Vielfalt der kroatischen Küche zeigt sich besonders in den Regionen Istrien, Dalmatien und Slawonien.

ISTRIEN

Die größte Halbinsel an der nördlichen Adria ist vor allem für ihre italienisch geprägte Küche bekannt. Von Wein über Schinken bis hin zu Pasta - diese Gerichte sollte sich kein Urlauber in Istrien entgehen lassen:

  • Fuži

    Fuži ist eine traditionelle istrische Nudelart, die oft mit roter Kalbfleischsauce und Hühnergulasch sowie mit den für die Region typischen Trüffeln kombiniert wird. Die Nudelsorte erhält ihre charakteristische Form, indem die beiden Enden eines rautenförmigen Nudelblatts gefaltet, gekniffen und zusammengeklebt werden.

  • Istarska malvazija

    Hierbei handelt es sich um eine beliebte Weißweinrebsorte, die hauptsächlich in Istrien angebaut wird. Die Weine haben einen frischen und fruchtigen Charakter, kombiniert mit einer prickelnden Note. Die Aromen reichen von grünem Apfel über Akazie bis hin zu Aprikose.

  • Maneštra

    Eine kroatische Variante der beliebten italienischen Minestrone-Suppe. Diese deftige Eintopfsuppe wird mit Trockenfleisch, Bohnen und Mais zubereitet und ist besonders im Herbst sehr begehrt bei den Kroaten.

DALMATIEN

Die historische Region Dalmatien ist ein absolutes Pflichtprogramm, vor allem für Gourmets! Gerichte wie schwarzes Risotto oder eingelegte Austern lassen hier das Herz eines jeden Genießers höherschlagen. Diese lokalen kulinarischen Highlights sollten Sie sich nicht entgehen lassen:

  • Brudet

    Brudet ist ein echter Klassiker der traditionellen kroatischen Küche. Dieser bäuerliche Eintopf wird mit einer Vielzahl von Meeresfrüchten zubereitet und an der gesamten kroatischen Küste gegessen. Jeder Fisch mit weißem Fleisch eignet sich besonders gut für das Brudet. Mit Olivenöl, Zwiebeln und Knoblauch angebraten, wird es schwer sein, hier zu widerstehen!

  • Dalmatinska pašticada

    Dalmatinska pašticada ist ein traditionelles dalmatinisches Gericht, das aus in Essig und Gewürzen mariniertem Rindfleisch besteht. Das Rindfleisch wird in Rotwein mit Speck, Tomaten, getrockneten Pflaumen oder Feigen und Wurzelgemüse geschmort. Traditionell wird das Gericht bei Hochzeiten serviert, zusammen mit Gnocchi oder hausgemachten Nudeln.

SPEZIALITÄTEN IM LANDESINNEREN: SLAWONIEN

Das kulinarische Slawonien besticht durch eine sehr stark gewürzte Küche mit vielen ungarischen Einflüssen, zahlreichen Fleisch- und Wildgerichten, Eintöpfen und Gulaschspezialitäten - ein Kontrast zur istrischen und dalmatinischen Küche. Wer in Slawonien Urlaub macht, kommt an den folgenden Spezialitäten nicht vorbei:

  • Fiš paprikaš

    Fiš paprikaš ist ein traditioneller, würziger Fischeintopf, der mit verschiedenen Süßwasserfischen wie Wels, Seelachs, Hecht und Karpfen zubereitet wird. Fiš paprikaš wird oft mit hausgemachten Nudeln und mit scharfem, gemahlenem Paprika serviert.

  • Kovrtanji

    Der kroatische Donut. Diese ringförmigen, traditionellen Desserts bestehen in der Regel aus einem Teig mit Mehl, Hefe, Zucker, Milch, Eiern, Öl und Salz. Die Donuts werden in Schweinefett auf beiden Seiten goldbraun gebraten und anschließend mit grobem Zucker bestreut. Der Kovrtanji wird am besten warm genossen.

TYPISCH KROATISCH?

Die kroatische Küche ist alles andere als einseitig. Doch welches Gericht ist nun "typisch" kroatisch? Obwohl jede Region Kroatiens ihre eigenen kulinarischen Highlights bietet, gibt es zwei Hauptzutaten, die die kroatische Küche vereinen: Fisch und Fleisch. Da sind sich auch die Urlauber einig. Was auf keinem Teller fehlen darf, ist das allseits beliebte Cevapcici. Die gegrillten Röhren aus Hackfleisch gelten in Kroatien als das Nationalgericht schlechthin.

Aber auch für Vegetarier und Veganer ist gesorgt. Von deftigen Gemüseeintöpfen bis hin zu gefüllten Teigtaschen mit Spinat oder Kartoffeln - die kroatische Küche ist ein wahrer Genuss für alle und dabei noch so gesund. Gedünstetes Gemüse, Meeresfrüchte und viel Olivenöl sorgen nicht nur für eine schlanke Figur, sondern sind auch richtig wohltuend für Geist und Seele. Hier gibt es keinen Grund für ein schlechtes Gewissen. In Kroatin beziehen die meisten Restaurants ihre Lebensmittel von den zahlreichen Wochenmärkten in der Umgebung - 100 % ökologisch!

Kroatischer Rinderbraten Pašticada mit Gnocchi.

Kroatischer Rinderbraten Pašticada mit Gnocchi.

KULINARISCHE HÖHEPUNKTE ZUM NACHKOCHEN

Liebe geht bekanntlich durch den Magen – so auch die Liebe für andere Kulturen und Länder. Urlaubsgefühle helfen uns, die dunklen Wintermonate besser zu überstehen. Und es gibt doch nichts, was wir uns im Moment mehr wünschen, richtig?

Mit diesen 2 Rezepten bringen wir Ihnen jetzt das Urlaubsgefühl zurück und sagen dem Fernweh Lebewohl. Bei der passenden Hintergrundmusik, etwas Wein und der richtigen Gesellschaft fühlt es sich gleich wie Urlaub an.

BRUDET KROATISCHER FISCHEINTOPF

ZUTATEN (FÜR 4 PERSONEN)

1 kg gemischter Fisch und Meeresfrüchte (weißer fester Fisch, kleine Jakobsmuscheln, Venusmuscheln, Garnelen, Muscheln, Calamari)

3 Esslöffel

Olivenöl

1 Dose gewürfelte Tomaten

3-4 Knoblauchzehen, gehackt

1 Esslöffel frisches Basilikum

1 Esslöffel frische Petersilie, mehr zum Bestreuen am Ende

1⁄2 Tasse trockener Weißwein

schwarzer Pfeffer

Meersalz


ZUBEREITUNG:

1. Fisch und Meeresfrüchte säubern und waschen. Weißfisch in 1 cm große Stücke schneiden.

2. Olivenöl erhitzen, Knoblauch, Basilikum und Petersilie hinzufügen. 30 Sekunden lang garen lassen.

3. Wein hinzufügen und 2-3 Minuten kochen lassen. Tomatenwürfel, Salz und Pfeffer hinzugeben. 10 Minuten kochen lassen.

4. Danach zuerst Fisch, Venusmuscheln und Garnelen hinzugeben, abdecken.

5. 3-4 Minuten kochen lassen, nicht umrühren, nur den Topf schütteln.

6. Dann Calamari, Jakobsmuscheln und Miesmuscheln hinzufügen, abdecken.

7. Das Ganze für 2-3 Minuten aufkochen lassen.

8. Vom Herd nehmen und mit Petersilie bestreuen.

9. Traditionell wird Brudet mit Polenta oder rustikalem Brot serviert.

Brudet, ein deftiger Fischeintopf aus der Region Dalmatien in Kroatien.

SATARAS GEMÜSEEINTOPF

ZUTATEN (FÜR 6 PERSONEN)

4 rote Paprika, in Scheiben geschnitten

3 Zwiebeln, in Scheiben geschnitten

1/4 Tasse Olivenöl

6 Knoblauchzehen

1 Prise rote Chiliflocken (optional)

1 Dose gewürfelte Tomaten

Kräuter nach Wahl

Salz und Pfeffer nach Geschmack

ZUBEREITUNG:

1. In einer Bratpfanne Zwiebeln, Paprika, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Öl mischen. Bei 180 Grad 30 Minuten im Ofen backen.

2. Nach 30 Minuten die gewürfelten Tomaten hinzugeben und alles mischen. Kräuter nach Wahl hinzufügen.

3. Zurück in den Ofen für weitere 30 Minuten geben und je nach Konsistenz hinaus holen.

4. Traditionell wird Sataraš mit Reis, Nudeln, Polenta, Eiern oder gegrilltem Fleisch serviert.

Sataraš kann entweder in der Pfanne gebraten oder im Ofen gebacken werden.


Hausgemachter Sataraš mit Paprika, Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten in Nahaufnahme in einer Schüssel auf dem Tisch.

Hausgemachter Sataraš mit Paprika, Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten.

Kroatien Guides

Alle Artikel ansehen