Spannende Sehenswürdigkeiten & Tipps für einen Urlaub auf Brač

Die Insel Brač ist mit rund 40 Kilometern Länge und 12 Kilometern Breite die größte Dalmatiens und ihre paradiesischen Badebuchten locken jährlich zahlreiche Urlauber auf die Insel. Wir haben für Sie einige Tipps zusammengestellt!

Erstellt am 04-06-24, aktualisiert am 10-07-24Von: Nina P. | 5 minuten Lesezeit

Blick vom Meer auf die Stadt Brac.

Blick vom Meer auf die Stadt Brac.

Was es auf der Insel Brač zu entdecken gibt, welche Sehenswürdigkeiten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten und welche Strände sich am besten für einen Badeurlaub mit der ganzen Familie eignen, erfahren Sie in diesem Beitrag. Los geht's!

Urlaub in Kroatien: Die ideale Reisezeit

Die Insel Brač ist das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel. Welcher Zeitraum sich am besten für einen Urlaub auf der kroatischen Insel eignet, hängt wiederum ganz von den individuellen Bedürfnissen und Vorstellungen ab. Wer einen Strandurlaub verbringen, die Sonne genießen und sich mit einem Sprung in die erfrischende Adria abkühlen möchte, bereist die Insel Brač am besten in den Monaten von Mai bis September. Um die Sehenswürdigkeiten oder die herrliche Natur Dalmatiens bei einer ausgiebigen Wanderung zu bestaunen, eignen sich Frühjahr und Herbst. In dieser Zeit ist die Insel weniger überlaufen und die Temperaturen ideal, um sich sportlich zu betätigen.

Luftaufnahme des Sandstrandes Zlatni Rat, Meer und Berge auf der Insel Brac.

Der Sandstrand Zlatni Rat auf der Insel Brac.

Die 8 beliebtesten Urlaubsorte der Insel Brač

Die Insel Brač bietet eine ganze Reihe schöner Orte, die es während eines Urlaubs in Kroatien zu entdecken gilt. Ob als Ausgangspunkt für viele spannende Touren oder als Ziel für einen entspannten Tagesausflug: Die folgenden zählen zu den beliebtesten Urlaubsorten der Insel.

Bol

Der etwa 1.000 Einwohner große Küstenort Bol ist der wohl bekannteste auf der gesamten Insel Brač. Grund dafür ist nicht zuletzt der berühmte Strand „Zlatni Rat“, auch bekannt als „das goldene Horn“. Die rund 500 Meter in die Adria ragende Landzunge dient nicht ohne Grund als Motiv unzähliger Postkarten: Ihr Schatten spendender Pinienwald und der Blick auf die historischen Bauten der Stadt Bol bilden in Kombination mit dem tiefen Blau des Wassers ein unvergleichliches Panorama. Und auch sonst bietet Bol eine Menge Sehenswertes, wie etwa das barocke Sommerpalais Loza mit seiner am Hafen gelegenen Kirche oder das aus dem 15. Jahrhundert stammende Dominikanerkloster.

Supetar

Supetar gilt mit 3.500 Einwohnern als größte Stadt der Insel Brač und befindet sich an der Nordküste. Urlauber genießen hier gern einen Spaziergang durch die kleine Altstadt und entlang des Hafens. Aus den urigen Restaurants und Konobas – den kleinen, landestypischen Lokalen – strömt währenddessen der Duft von Fisch, Muscheln und anderen lokalen Köstlichkeiten. Zudem bietet die Stadt mehrere herrliche Strände, die das Herz eines jeden Badeurlaubers prompt höherschlagen lassen. Zu den beliebtesten zählen die westlich vom Ortszentrum gelegenen Strände Banj und Tri Mosta. Badegäste erwarten hier viele verschiedene Sportangebote, ein Wasserpark und ein Jetskiverleih.

Milna

Etwa 20 Kilometer von Supetar entfernt, liegt der Urlaubsort Milna. Russische Zaren nutzten ihn während der Napoleonischen Kriege als Flottenstützpunkt und Residenz. Heute lädt die mit Palmen gesäumte Promenade der Stadt dank zahlreicher Cafés, Restaurants und Konobas zum Schlendern und Verweilen ein. Der einzige große Jachthafen der Insel Brač liegt auf der südwestlichen Seite der Bucht. Hier befindet sich außerdem ein kleiner Fährhafen, der Touristen während der Hochsaison täglich die Möglichkeit bietet, die Inseln Split und Hvar auf dem Wasserweg zu erreichen.

Ložišća

Im Westen der Insel Brač, in der Gemeinde Milna, liegt das verträumte Dorf Ložišća. Inmitten von Weinbergen und Olivenhainen bezaubert der kleine Ort Besucher mit seinem mediterranen Flair. Bereits von Weitem können sie einen Blick auf den imposant verzierten Glockenturm der aus dem Jahr 1820 stammenden Kirche St. Johannes und Paulus erhaschen – ein Anblick, der das Bild des nur etwa 300 Einwohner zählenden Dorfes besonders prägt.

Postira

Das einstige Fischerdorf Postira auf der Insel Brač versprüht noch heute einen einzigartigen Charme, der Besucher schnell in seinen Bann zieht. Mit Blick auf die rund um den Hafen schippernden Boote und Jachten einheimische Fischspezialitäten verspeisen - ein wirklich einmaliges Urlaubserlebnis. Einer von Bračs echten Geheimtipps in Sachen Sandstrand liegt nur knapp fünf Kilometer von Postira entfernt. Der Strand Lovrecina fällt flach ab und eignet sich somit auch ideal für Familien mit kleinen Kindern.

Sutivan

Das Örtchen Sutivan im Norden der Insel Brač zählt ebenfalls zu den Highlights der Küste. Auch hier findet sich, umgeben von den für Kroatien typischen Steinhäusern, ein kleiner Hafen, dessen Boote eine romantische Kulisse für abendliche Spaziergänge entlang der Promenade schaffen. Einen Sprung in die Adria wagen Urlauber am liebsten am etwa 100 Meter langen Stadtstrand Lucica oder in den umliegenden Badebuchten. Besonders beliebt sind hier die Kieselstrände Bunta und Grgina Luka. Wer einen Sandstrand bevorzugt, wird am Livka Beach fündig.

Murvica

Lediglich 22 Menschen bewohnen das Dorf Murvica im Westen der Insel Brač - und doch hat es so viel zu bieten. Paradiesische Naturbuchten und wunderschöne Weinberge prägen das Landschaftsbild. Die meisten Urlauber lockt jedoch eine beeindruckende historische Attraktion in das Dorf: die Drachenhöhle von Murvica. Diese liegt einen halbstündigen Fußmarsch entfernt. Während der Hauptsaison starten die Touren um 8.30 Uhr am Morgen. Ihren Namen erlangte sie aufgrund eines eindrucksvollen Drachenreliefs, mit dem sich die Glagoliter von Poljica verewigten. Dabei handelt es sich um die frühchristlichen Mönche, die sich hier einst niederließen und die Höhle als Tempel nutzten.

Bobovišća

Der an der Westküste der Insel Brač gelegene Ort Bobovišća unterteilt sich in zwei Häfen - den von Bobovišća und den von Vičja. Zweiterer stellt besonders für Geschichtsbegeisterte ein wahrhaftiges Highlight eines Brač-Urlaubs dar. Hier befindet sich die bedeutendste terrestrische sowie unterwasserarchäologische Stätte Kroatiens, die zahlreiche spektakuläre Funde der illyrisch-griechischen Zivilisation hervorBračhte. Doch das ist längst nicht alles, was Bobovišća zu bieten hat. Neben den für die mediterrane Architektur üblichen Häuschen, die sich auf den umliegenden Hängen aneinanderreihen, finden sich auch eindrucksvolle Herrenhäuser im Barock- und Renaissance-Stil. Urlauber, die zum Wandern, Radfahren oder Klettern auf die Insel Brač reisen, finden rund um Bobovišća ein kleines Outdoor-Paradies vor. Raue Felsen verleihen der weitläufigen Landschaft Charakter und laden zu abenteuerlichen Touren ein.

Boote im Hafen von Bobovišća auf der Insel Brac

Boote im Hafen von Bobovišća auf der Insel Brac

Aktivurlaub auf der Insel Brač

Wer während seines Urlaubs nicht nur am Strand liegen und das Rauschen der Adria genießen möchte, dem bietet die Insel Brač unzählige Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung. Unter Segelfreunden, Tauchern oder Kajakfahrern ist die Insel ebenso beliebt wie unter den Landratten. Die hügelige Landschaft der Insel Brač lockt Kletterer, Wanderer oder auch Fahrradfahrer mit panoramareichen Routen. Besonders beliebt ist hierbei der Aufstieg auf den Vidova Gora - den mit 778 Metern höchsten Berg aller kroatischen Inseln. Wer Brač aus luftiger Höhe bewundern möchte, kann dies bei einem Rundflug über die Insel tun.

Brač in Kroatien bereisen: Ferienhäuser

Um die vielen verschiedenen Facetten der Insel Brač optimal erkunden zu können, ist es wichtig, zunächst die perfekte Unterkunft zu finden. Atemberaubende Ausblicke auf die prächtige Natur der Insel und die tiefblauen Fluten der Adria erlangen Urlauber besonders von einem der Ferienhäuser auf Brač. Meist etwas höher gelegenen, bieten sie die perfekte Ausgangslage für Ausflüge sowie die Möglichkeit, den gesamten Urlaub individuell zu gestalten.

Kroatien Guides

Alle Artikel ansehen