search
D
| Editor
(Erstmals veröffentlicht: )

Urlaub im Ferienhaus auf Kreta

Auf Kreta sind Sie nie weit vom Meer entfernt, in dem Sie alle möglichen Arten von Wassersport betreiben und an dessen Kante Sie sich ganz der Sonne hingeben können. Die Strände haben voneinander einen guten Abstand. Sie durchqueren eine immer faszinierend goldene und nackte Landschaft, bevor Sie am Ende der Sackgasse und am Ziel Ihrer Träume - dem Ferienhaus in Griechenland - ankommen. Alle Sandstrände zusammen sind 150 km lang. Die beliebtesten befinden sich westlich von Chania – sie sind auch die schönsten. Auf Kreta wächst auch der einzige, natürlich entstandene Palmenwald Europas.

Urlaub Kreta

Strand von Kommos

Der Strand von Kommos gehört nicht nur Ihnen alleine, hier legt die Unechte Karettschildkröte ihre Eier. Deshalb ist auf dem Strand das Übernachten verboten. Die Nester der Schildkröten sind markiert, damit sie nicht unabsichtlich beschädigt werden. Mit Glück können Sie sogar sehen, wenn die Schildkröten schlüpfen und sich zum Wasser vorkämpfen. Die ersten Minuten einer Babyschildkröte gehören zu den gefährlichsten, da sie genau dann von Vögeln so lange attackiert wird, bis sie endlich das schützende Meer empfängt.

Schnorcheln im Urlaub im Ferienhaus auf Kreta

Sie können sich sicher vorstellen, dass das Meer rund um Kreta ideal zum Schnorcheln ist, im Sommer ist die Sichtbarkeit bis zu 30 m und die Temperatur behagliche 25 – 30 Grad. Schwimmen Sie an steinigen Küsten, denn der Untergrund hier ist im Vergleich zu Sandstränden voller Leben. Wenn Sie beim Schnorcheln gerne Fische beobachten, dann ist es wichtig ganz still im Wasser zu liegen. Nehmen Sie eventuell auch Schnorchel, Maske und Flossen mit, die können nicht überall gemietet werden.

Längste Schlucht Europas auf Kreta: Samaria-Schlucht

Die Samaria-Schlucht trägt die Auszeichnung die längste Schlucht Europas zu sein. Sie beginnt auf 2000 m Höhe und endet auf Meeresniveau. Die Umgebung ist ein Nationalpark mit einer abwechslungsreichen Fauna und Flora. Von ihm darf nichts entfernt werden! Der Weg durch die Schlucht ist gut beschildert und kann bei guter Gesundheit ohne Probleme begangen werden. Es kann sein, dass Sie am Tag danach die Muskeln spüren werden.

Faszinierende Mythologie auf Kreta

Zeus der Hauptgott der griechischen Mythologie wurde auf Kreta geboren. Auch verbreitete Minotaurus Ekel und Schrecken hier, bis er von Theseus getötet und ins Labyrinth geworfen wurde. Und von der Küste der Insel versuchten Daidalos und Ikarus mit ihren selbstgemachten Flügeln zu entkommen.

Bezaubernde Landschaft auf Kreta

Hier verbinden sich Orient und Okzident nicht nur an den sommerlichen Temperaturen, sondern auch am Lebensstil und an den Gewohnheiten. Auf den Märkten werden Sie feststellen, dass die Küsten anderer Kontinente nicht mehr fern sind.

Kreta wird von vier Gebirgszügen geprägt: den weißen Bergen im Westen, östlich davon das Ída-Gebirge, dem Díkti-Gebirge im mittleren Osten und im äußersten Osten das Sitía-Gebirge.

Die Küste besticht durch ihre Vielfältigkeit: Steilküsten, lange Strände, kleine Buchten und weite Ebenen wechseln sich hier ab. Einige vorgelagerte Inseln gehören ebenfalls zu Kreta, allerdings sind sie zum größten Teil unebwohnt bzw. stehen unter Naturschutz.

Die Insel ist ideal für Badebegeisterte und Strandurlauber, für Naturliebhaber und Wanderfreunde, aber auch für Kultur- und Geschichtsinteressierte. Diverse Plätze auf Kreta erzählen von der bis zu 6.000 Jahre alten Vergangenheit, Überreste und Ausgrabungen lassen die Antike wieder lebendig werden.

In den Städten findet man zahlreiche Zeugen der unterschiedlichen Herrscher-Epochen auf Kreta: venezianische Paläste sind ebenso erhalten geblieben wie türkische Moscheen. An der Südküste wird in dem Städtchen Ierápetra schon der Einfluss des afrikanischen Kontinents spürbar.

Die Kreter haben immer unter den Fremdherrschaften gelitten und sich nie in ihr Schicksal gefügt. Auf ihren Kampfgeist und den geleisteten Widerstand sind sie noch heute stoz. Viele Geschichten erzählen davon.

Der Kreter gilt als gastfreundlicher Mensch. Das Leben der Landbevölkerung ist noch recht einfach und ohne den Zeitdruck der heutigen Zeit. Sollten Sie die Bekanntschaft eines Bergbauern machen, so ist es gut möglich, dass er Sie in einem Kaffeehaus zum Raki einlädt, um mehr von Ihnen zu erfahren. Nehmen Sie sich Zeit und Muße, die Insel und ihre Bewohner kennen zu lernen. Das Ferienhaus ist hierfür der idelae Ausgangspunkt, bei Einkäufen und Spaziergängen kommt man leicht mit den Einheimischen ins Gespräch.

Bei uns finden Sie Ferienhäuser im ruhigen Osten der Insel, nahe dem Provinzstädtchen Sitia mit seinem kretischen Charme, bei Rethimnon in den nahen Bergdörfern Adele und Prinos, sowie in Kretas grünem Westen um Chania.

Ob Sie in Ihrem Urlaub in Griechenland ungestörte Badeferien verleben, Land und Leute kennen lernen, Knossos besichtigen oder die Lassithi-Hochebene und die Samaria-Schlucht erwandern - Ihren Möglichkeiten sind auf Kreta kaum Grenzen gesetzt.

Knossos Kreta